S2 startet nicht mehr aus dem Recovery

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum" wurde erstellt von DerFidi, 06.03.2012.

  1. DerFidi, 06.03.2012 #1
    DerFidi

    DerFidi Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    3
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    09.07.2010
    Hi allerseits. Ich habe ein gerootetes S2, nicht geflasht. Da ich mit Titanium eine Datei wiederherstellen wollte, musste ich die Rechte des Systemordners ändern. Und nun habe ich den Salat. Das S2 ist abgeschmiert, startet nur noch im Recovery und ein Factory reset ist nicht erfolgreich.
    Ich bekomme folgende Meldung: Galaxy s2 can´t access to system/csc/VIA/system-
    Kann mir bitte jemand helfen?
     
  2. fanick, 06.03.2012 #2
    fanick

    fanick Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    174
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    21.06.2011
    Backups im recovery einspielen oder mit odin neu flashen. Anleitungen sind zu hauf hier im Forum.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk
     
  3. Thoddü, 06.03.2012 #3
    Thoddü

    Thoddü Android-Guru

    Beiträge:
    3,451
    Erhaltene Danke:
    843
    Registriert seit:
    02.05.2011
    Phone:
    Xiaomi Redmi Note 2 Prime
    Darf ich mal fragen, wie du die Rechte in der Recovery geändert hast? Kann man doch auch über Rootexplorer machen.

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
     
  4. email.filtering, 06.03.2012 #4
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Und was stört Dich daran, dass das SGS2 das CSC-Paket für VIA (ein "Branding"-CSC für DE) nicht mehr findet? So lange Du an den entsprechenden Settings nichts ändern willst, ist das doch vollkommen unerheblich. Und wenn's dann doch einmal so weit sein sollte, flashst Du eben das gewünschte CSC-Paket (vorzugsweise das "Branding"-freie DBT).

    BTW, man kann vom dem in der Recovery-Partition installierten Minibetriebssystem aus keine "Rechte des Systemordners" ändern. Das ist zumindest derzeit fachlicher Quatsch!

    Die von Dir vermutlich gemeinte Aktivierung des Root-Accounts ändert keinerlei Rechte am Dateisystem (selbst), sondern lediglich Deine Rechte als User "innerhalb" des Betriebssystems. Zudem gibt's auch keinen "Systemordner", denn das was als Ordner /system im virtuellen Verzeichnisbaum angezeigt wird, ist der Inhalt der an diese Stelle eingebundenen (~gemounteten) Systempartition.

    Der factory reset wird wohl nach wie vor funktionieren, allerdings hast Du dessen Funktion / Arbeitsweise / Aufgabe ganz offensichtlich noch nicht begriffen. Der factory reset löscht durch eine Schnellformatierung der Cache- & Datenpartition lediglich deren Inhalte, stellt jedoch kein Backup oder ähnliches wieder her. Was Du also an der Systempartition randaliert hast, ist daher auch nach einem factory reset noch immer defekt.

    Und da das ganz offensichtlich der Fall ist, wirst Du das Gerät neu flashen (also mit einer Software beschreiben / "bespielen") müssen!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 06.03.2012
  5. Android-F4N, 13.03.2012 #5
    Android-F4N

    Android-F4N Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    11.03.2012

    Wenn das nicht funktioniert, einfach Full-Wipe machen & Dalvik Cache Wipe und dann nochmal probieren.
     
  6. HipHopRulez, 13.03.2012 #6
    HipHopRulez

    HipHopRulez Android-Guru

    Beiträge:
    3,143
    Erhaltene Danke:
    563
    Registriert seit:
    29.08.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    @Android-F4N: Wie soll ein Wipe helfen wenn er Dateirechte im System geändert hat?
     

Diese Seite empfehlen