1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Samsung Galaxy S3: Gehäuse aus Polycarbonat

News vom 22.05.2012 um 09:52 Uhr von P-J-F

  1. Samsung_Galaxy_S3_b01.jpg
    Da ein neues und technisch aktuelles Smartphone mehrere Hundert Euro kostet, ist die Verarbeitung, sowie die für die Außenhülle benutzten Materialien für viele die Gretchenfrage an den Hersteller, die nicht selten über Kauf oder eben Nichtkauf entscheidet. Oder anders: ein so teures Produkt soll gefälligst auch teuer und edel aussehen. Bringt man nun den Begriff Plastik ins Spiel verbindet man den allerdings eher mit dem Gegenteil von edel und teuer. Kein Wunder also, dass die Vorberichte über Samsungs Galaxy S3 für viele mindestens einen bitteren Beigeschmack besessen habe: Das Plastikgehäuse. Trotz zehn Millionen Vorbestellungen weltweit hat Samsung nun auf diesen Kritikpunkt reagiert und gegenüber Phonearena richtig gestellt, dass es sich nicht um schnödes Plastik handelt, sondern Polycarbonat. „Drei Schichten von hoher Qualität“ bilden die rückwärtige Batterieabdeckung und sollen für ein Maximum an Haltbarkeit und Kratzfestigkeit sorgen.
    Für den Laien (wie mich) ist auf den ersten Blick und Griff mitunter nicht feststellbar, welches Kunststoffmaterial genau verwendet wird, Polycarbonat soll allerdings bis zu 300 mal widerstandsfähiger sein, als Plastik. Ob diese Richtigstellung nun die Kritiker zum Schweigen bringt, sei dahingestellt, denn es ändert nichts am Aussehen oder der Haptik des Galaxy S3 und jedes Mal erklären zu müssen: „Nein, nein, das ist kein Plastik – das ist Polycarbonat“, klingt auch schwierig. Zumal P-O-L-Y-C-A-R-B-O-N-A-T sicherlich mit jedem Bier mehr zum Zungenbrecher avancieren kann. Wenngleich es nicht mit Aluminium, Glas oder anderen Materialien vergleichbar ist (ganz zu schweigen natürlich vom HTC-Marketingwunder Mircro-Arc-Oxidation) sollte man aus dieser Meldung mitnehmen, dass das genutzte Material anscheinend sehr viel haltbarer ist, als vielleicht auf den ersten Blick angenommen. Das wird zwar niemanden überzeugen, der fest mit einem edleren Gehäuse gerechnet hat, kann letztendlich aber die wichtige Zusatzinformation sein, wenn man das Galaxy S3 erstmals in Händen hält. Denn das Gefühl, so bestätigen alle bisherigen Ersteindrücke, soll ein durchweg positives sein. Wer sich näher mit der Materialdiskussion auseinandersetzen möchte, dem empfehlen wir den kompletten Quellenartikel, denn die Kollegen von Phonearena haben sich dort exzellent in die Materie eingearbeitet.

    Samsung_Galaxy_S3_b02.jpg Samsung_Galaxy_S3_b01.jpg Samsung_Galaxy_S3_w03.jpg

    Diskussion zum Beitrag
    (im Forum "Samsung Galaxy S3")

    Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
    http://www.android-hilfe.de/android...uerdiger-samsung-gegner.html?highlight=galaxy
    http://www.android-hilfe.de/android...a-htc-one-xl-als-import.html?highlight=galaxy
    http://www.android-hilfe.de/android...uni-bei-uns-erhaeltlich.html?highlight=galaxy

    Quellen:
    Confirmed: the Samsung Galaxy S III is polycarbonate, not plain plastic
    via
    Samsung Galaxy S3: Polycarbonat, nicht Plastik
     
    P-J-F, 22.05.2012
    anime, rheidenbluth, linchen4000 und 4 andere haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen