1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Schneller über USB laden?

Dieses Thema im Forum "Tools" wurde erstellt von Freiwild, 08.05.2010.

  1. Freiwild, 08.05.2010 #1
    Freiwild

    Freiwild Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.05.2010
    USB-Geräte dürfen ja nicht mehr als 500mA aus einem USB-Port ziehen. Die allermeisten USB-Ports stellen aber durchaus mehr Strom bereit (auch wenn zu lesen ist, dass zu viel Raussaugen die Systemstabilität gefährdet).

    Gibt es eine Möglichkeit, ein HTC Desire dazu zu bringen, auch aus einem normalen USB-Port 1000mA zu ziehen? Ich meine mich erinnern zu können, dass es eine ähnliche Lösung für Windows Mobile gibt / gab.
     
  2. AndroidNoob, 14.05.2010 #2
    AndroidNoob

    AndroidNoob Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    19.02.2010
    Ja gibt es. ICh hafte aber nicht für schäden die an deinem Gerät oder USB-Port, Motherboard entstehen. Nimm ein Standart Micro USB kabel. Schneide es auf. Verbinde die Data+ und Data- Leitungen über einen 200Ohm Widerstand auf der Handyseite, auf der PC seite lässt du die Data Leitungen einfach so hängen. Stöpsel das kabel ans handy und den PC. Nun solltest du den vollen laderstrom haben. Selbiges gilt bei KFZ Ladekabeln. Das Handy prüft nämlich über die Datenleitungen ob ein "richtiges" Ladegerät angestöpselt ist. Mit dem Widerstand wird dem Handy ein solches vorgegaukelt. Viel Glück.
     
    parabolon bedankt sich.
  3. Freiwild, 17.05.2010 #3
    Freiwild

    Freiwild Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.05.2010
    Danke... ^^
    Gibt es auch eine ... Softwarelösung? Das Handy müsste ja nur "überredet" werden, dass es am Netz hängt. Das Kabel aufzuschneiden ist mir irgendwie zu heikel :S
     
  4. gado, 17.05.2010 #4
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Eine Softwarelösung gibt es wohl nicht. Ist auch fraglich, ob man überhaupt auf dieser Ebene die Elektronik steuern kann.
     
  5. H1Chris, 17.08.2010 #5
    H1Chris

    H1Chris Android-Guru

    Beiträge:
    2,265
    Erhaltene Danke:
    455
    Registriert seit:
    27.03.2010
    Phone:
    HTC One S
    Ganz einfache Möglichkeit: Dieser "lustige" HTC KfZ-Ladeadapter und sein USB-Kabel.

    An den Laptop angeschlossen läuft es mit 1A. Das beim Desire mitgelieferte bringt es ja nur auf 500 mA.

    Komisch...
     
  6. gado, 17.08.2010 #6
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Das kann ich nicht empfehlen. Der USB Standard sieht nur 500mA vor. Kann für die Bauteile nicht gut sein, dann lieber ein Y Kabel verwenden und aus zwei Ports den Strom ziehen. Eigentlich sollte der Port das regeln, aber gibt manche Ports, die nicht kurzschlussfest sind.

    Ist eigentlich keine große Hexerei, wenn die Datenverbindungen mit einem Widerstand zusammengeschlossen werden, lädt er mit 1A. Vielleicht ist das schon im Kabel integriert. Geht denn eine Datenverbindung mit dem Kabel? Woher weißt du, dass es 1A ist? Es gibt Apps, die anzeigen, ob USB oder AC Adapter.
     
  7. H1Chris, 17.08.2010 #7
    H1Chris

    H1Chris Android-Guru

    Beiträge:
    2,265
    Erhaltene Danke:
    455
    Registriert seit:
    27.03.2010
    Phone:
    HTC One S
    Woher ich das weiss? Zum einen zeit mir das Desire (AC) an. Und die App zeigt es auch an.
    Und zum anderen merkt man einfach, dass es schneller geht wie mit dem anderen Kabel. Da tut sich beim Akku kaum was, wenn man nebenher was "arbeitet".

    Datenverbindung geht nicht wie ich gerade gemerkt habe. Er fragt nicht mal nach, sondern läd einfach drauf los.

    Ich habe das "normale" Kabel daheim vergessen und daher das andere mit aus dem Auto genommen.

    Na, dann geht halt der Laptop hin. Wollte ja eh bald was neues :)
     
  8. gado, 17.08.2010 #8
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Dann wurde der Widerstand schon ins Kabel eingelassen. Auch nicht gerade die schöne Art, aber gut für dich. :D
     
  9. Harry2, 17.08.2010 #9
    Harry2

    Harry2 Android-Experte

    Beiträge:
    685
    Erhaltene Danke:
    124
    Registriert seit:
    13.05.2010
    Phone:
    HTC Sensation
    HTC spart sich den Widerstand, die beiden Daten-Pins sind einfach kurzgeschlossen :D und die Datenleitungen sind weggelassen.

    Gruß Harry
     
  10. gado, 17.08.2010 #10
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Ok oder so. :)
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. hndy scnell am pc laden

    ,
  2. handy am pc schneller laden