1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

SD-Karte springt heraus

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von Bohnie, 19.01.2011.

  1. Bohnie, 19.01.2011 #1
    Bohnie

    Bohnie Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    06.01.2011
    Hallo,

    nun halte ich das vierte (nach drei Austauschlieferungen) HTC Desire in Händen und meine das die SD-Karte nicht im Slot bleibt.

    Ich drücke die Karte rein und wenn ich dann den Akku einsetze, drückt dieser gegen ein Plastikteil, welches sich zwischen SD-Slot und SIM-Slot befindet und dabei springt die SD-Karte heraus und wird vom Akku dann gestoppt. Funktionieren tut der Zugriff auf die Karte danach noch.

    Setze ich die SD-Karte ein und klopfe auf den Rand des Mobilfunkgerätes, fliegt die SD-Karte förmlich davon.

    Also ich meine das ich das bei den drei Geräten vorher nicht gehabt habe.

    Ursache bekannt? Erstmal kläre ich die genaue Ursache und dann sieht mich am Freitag der Händler. Am Telefon meinte er, soviel Pech kann man doch nicht haben.

    Historie:

    1.) Akku entlädt sich bei ausgeschalteten Gerät mit ca. 2,2% pro Stunde.
    2.) Gerät bootet nach einiger Zeit in Endlosschleife.
    3.) Schale sass nicht, Anschluss von USB war teilweise verdeckt. Schale konnte der Händler mit Kraft reindrücken. Akkustift war verbogen. Das empfand ich beides als nicht vertrauenserwegend.
    4.) Und nun die SD-Karte, die sich löst.
     
  2. reddot, 19.01.2011 #2
    reddot

    reddot Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    222
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    01.07.2010
    Puh, das ist das erste mal, dass ich davon höre.

    Kann man das Plastikteil nicht entfernen?
    Ansonsten einschicken, wenn es dich so sehr stört. Obwohl ja eigentlich alles ohne Probleme funktioniert!
     
  3. jans, 19.01.2011 #3
    jans

    jans Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    252
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    03.08.2009
    Phone:
    Galaxy A5 2016
    Nimms mir nicht übel aber ich glaube das du beim iphone besser beraten wärst da ich mir Problem 1 2 und 4 mit akuter dau Problematik erklären kann.

    Den wenn die sd falsch drinnen ist passt der Akku nicht mehr und der Deckel passt dann auch nicht mehr ^^

    Und ca 2 % akkuverlust am Tag selbst wenns aus ist wird hier auch niemand verwundern.
     
  4. Bohnie, 19.01.2011 #4
    Bohnie

    Bohnie Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    06.01.2011
    Hallo,

    Dummschwätzer :angry:

    Zu Fehler 1 unten einige Anmerkungen.

    Zum Fehler zwei findest Du hier im Forum einige Kommentare.

    Nun zu Austausch 3: Wenn das Gerät mit verzogener Seitenwand ankommt und einer der Akkustifte verbogen ist, stellt dies kein Qualitätsmangel dar?

    Die SD-Karte funzt ja auch. Also ist mit Sicherheit richtig herum. Vom Akku wird sie ja am komplett rausrutschen gehindert.

    Bitte nochmal lesen: 2% pro Stunde und nicht am Tag.

    Merk dir mal die Akkuladung bei deinem HTC Desire (%-Anzeige des Akkustandes sollte für dich als Geek ja wohl kein Problem sein, den Sprung von 100% auf 9x% am Anfang muss man aber beachten), schalte dann das HTC Desire komplett aus und nach 12 Stunden wieder ein. Und wenn dann die Akkuladung um mehr als 25% gesunken ist, kannst Du hier den Mund aufmachen. Denn das trat bei zwei Personen die ich kenne nicht auf und auch nicht bei Austauschgerät 3.

    Ob ich jetzt eine Entschuldigung von Dir lesen werde?
     
  5. jans, 19.01.2011 #5
    jans

    jans Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    252
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    03.08.2009
    Phone:
    Galaxy A5 2016
    Ok 2 % Akku drain pro Stunde mein epic fail. Entschuldigung dafür.

    Ok verbogene akkupins. Naja ich hab beruflich damit zu tun.

    Und ich halte den htc Service nicht für den fähigsten aber zeig mal n Bild von dem Handy wo der USB verdeckt ist.

    Und naja ich hab seit dem 3210 mit Handy modifizierten zu tun also ich halt mich für fähig.

    Und ich hatte die lezten 4 Jahre mit htc keine grossen probs bzw keine.

    Und naja bevor ich nen Akku Pin verbiege merk ich eig am wiederstand das da was ned passt.

    Und ich will kein Streit oder klugscheissen. Aber manchmal muss es raus sorry heute hats dich erwischt.
     
  6. Bohnie, 19.01.2011 #6
    Bohnie

    Bohnie Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    06.01.2011
    Hallo,

    Bild 01.jpg

    Ich hoffe es erscheint nun ein Bild (jau, in der Vorschau erschien es :rolleyes2:), was ich von meinem zweiten Handy aus aufgenommen hatte. Oben rechts sieht man das der eine Pin nach unten zeigt und der andere nach oben.

    Und links sieht man eine Lücke am Plastikteil, welches den USB-Stecker umgibt. Dadurch ist unten dann der USB-Anschluss etwas verdeckt und man konnte das USB-Kabel nicht gerade einführen.

    Das S4 Power war mein erstes Handy. Also auch bereits Handy-Kontakt Ende der 90'er. Und vom Beruf Elektrotechniker. Da traf das mit dem DAU schon arg. :(

    Dem Bild nach könnte man fast vermuten das die eine Seite umgekehrt eingebaut wurde. Denn bei allen Geräten zeigen die Akkupins leicht nach unten. Warum soll dann ein Pin nach oben zeigen?

    So kam das vom Dienstleister hier im Karton an. Die Handys werden in einem roten Pappkästchen versendet, welches in einem größeren Paket liegt. Nichts gepolstert. Das kleinere Kästchen fliegt hin und her. Und im kleineren Kästchen sieht man unten die Falze. Wenn die am Stift hängen bleiben...

    Aber nochmal zum Thema SD-Karte. Wenn ich die in den Slot einführe und ganz leicht reindrücke, rastet die ein. Darf die Karte sich dann rausziehen lassen, wenn man die Karte mit dem Fingernagel nach vorne zieht?

    Drücke ich die Karte bis zum Anschlag rein, springt sie bei der kleinsten Erschütterung wieder raus. Ich muss sie also ganz sachte mit der Fingerkuppe reindrücken und keinesfalls mit dem Fingernagel, denn dann verkanntet irgendwas und die Karte rastet nicht ein.

    Kann das mal jemand ausprobieren?
     
  7. Thyrion, 20.01.2011 #7
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Grundsätzlich ja, aber dafür musst du schon ein wenig Gewalt anwenden - hab ich bei einem SD-Karten-Wechsel vor kurzem auch so gemacht und erst danach gemerkt, dass dort ein Einrast-Mechanismus ist :rolleyes2:
     
  8. jans, 20.01.2011 #8
    jans

    jans Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    252
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    03.08.2009
    Phone:
    Galaxy A5 2016
    Hmm ich glaube fast du hast ein sammelsorium von teilen die beim Service kaputt waren und sie haben dir ein Handy draus getackert^^
    Ich nehme alles zurück und entschuldige mich wenn du das Ding so bekommen hast ^^
     
  9. PeterSimlock, 20.01.2011 #9
    PeterSimlock

    PeterSimlock Android-Experte

    Beiträge:
    587
    Erhaltene Danke:
    96
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Phone:
    Sensation, Note 2, Wiko Stairway, Mlais M7, v820W
    Da bist Du nicht alleine. Mir ist am Anfang auch so was passiert :winki:

    Gruß
    Peter
     
  10. Bohnie, 20.01.2011 #10
    Bohnie

    Bohnie Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    06.01.2011
    Hallo,

    bei mir funzt das Einrasten ganz gut, gestern beim ersten Einschieben lief das überhaupt nicht richtig. Zum Rausschieben muss ich keine Kraft aufbringen, das geht gleichmäßig raus.

    Sollte sich die SD-Karte lösen, wird sie ja vom Akku gestoppt, der ziemlich dicht davor liegt.

    Könnte ein Federteil oder sonst was vom SD-Kartenslot abgebrochen sein und sich irgendwann selbstständig machen und ein Kurzschluss verursachen?

    Was meint ihr? Beim Händler prüfen lassen, ob die Karte sich so einfach raus ziehen lassen darf?
     
  11. PeterSimlock, 20.01.2011 #11
    PeterSimlock

    PeterSimlock Android-Experte

    Beiträge:
    587
    Erhaltene Danke:
    96
    Registriert seit:
    09.08.2010
    Phone:
    Sensation, Note 2, Wiko Stairway, Mlais M7, v820W
    Man muss die Karte erst ein bisschen eindrücken, dann geht sie problemlos raus.

    Gruß
    Peter
     

Diese Seite empfehlen