SGS3 als USB Wechselmedium im Arbeitsplatz?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S3 (I9300) Forum" wurde erstellt von Alkinger, 08.02.2013.

  1. #1 Alkinger, 08.02.2013
    Alkinger

    Alkinger Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Registriert seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    54
    Erhaltene Danke:
    0
    huhu droids,

    wollte mal Fragen ob es eine Möglichkeit gibt das unter Arbeitsplatz das S3 als Wechseldatenträger erkannt wird? (also mit Laufwerksbuchstaben)

    Ich benutze Windows 8 und Windows 7 aber in beiden fällen hab ich unter Arbeitsplatz ein Icon, weiss den namen jetzt nicht. Wenn ich aber hier draufklicke wird mir direkt der Interne Speicher und der Externe MicroSD Slot als "Wechselmedium" angezeigt.

    Was ich machen will ist ganz einfach. Ich hab auf den Internen Speicher Sprachaufzeichnungen gehabt die ich ausversehentlich gelöscht habe.
    Mit dem Recovery Tool Stellar Phoenix gibt es die Möglichkeit Daten wiederherzustellen. Habe auch schon Anleitungen gesehen wie das S3 als Wechseldatenträger (wie USB Stick) funktioniert und dazu mit Laufwerksbuchstaben.

    Hier zum Beispiel eine Anleitung, weiss wer was ich falsch mach?
    Google Übersetzer
     
  2. #2 ranf, 08.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.02.2013
    ranf

    ranf Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    179
    Erhaltene Danke:
    51
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Du machst nichts falsch.

    1. Das S3 kann nun mal nur das MTP Protokoll.

    2. Sieht mir das Tool sehr nach FAT32 only aus. Die interne SD ist aber im ext3 (oder 4?) Format. (externe SD haben meist FAT32)
    Da müsstest du mit nem Linux und nem ARM-Crosscompiler z.B. ein hier:
    Danny's Blog: How to undelete files from ext3/ext4
    erwähntes Programm kompilieren. Ist es den Aufwand wert?

    Edit: sowas gibt es auch noch (braucht aber root):
    https://play.google.com/store/apps/details?id=fahrbot.apps.undelete
     
  3. #3 Estoroth, 08.02.2013
    Estoroth

    Estoroth Android-Ikone

    Registriert seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    4,089
    Erhaltene Danke:
    1,396
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Genauer: Android ab Version 4 kann nur MTP
     
  4. #4 rugolt, 08.02.2013
    rugolt

    rugolt Fortgeschrittenes Mitglied

    Registriert seit:
    21.11.2011
    Beiträge:
    325
    Erhaltene Danke:
    59
  5. #5 ranf, 08.02.2013
    ranf

    ranf Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    01.08.2012
    Beiträge:
    179
    Erhaltene Danke:
    51
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    schon in der Überschrift steht "external microSD". Hilft dem Threadstarter wohl eher nicht.
     
  6. #6 Alkinger, 12.02.2013
    Alkinger

    Alkinger Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Registriert seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    54
    Erhaltene Danke:
    0
    hmm ja ich bin immer noch am rumprobieren aber schaut schlecht aus das man den internen speicher des S3 als UMS hinkriegt....

    ist mir zwar immer noch schleierhaft wie der des in der anleitung da schafft.

    hmm was ich gerade suche so recovery tools als app fürs handy, wer ne Ahnung?
     
  7. #7 Estoroth, 12.02.2013
    Estoroth

    Estoroth Android-Ikone

    Registriert seit:
    21.10.2011
    Beiträge:
    4,089
    Erhaltene Danke:
    1,396
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
  8. #8 Alkinger, 14.02.2013
    Alkinger

    Alkinger Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Registriert seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    54
    Erhaltene Danke:
    0
    [GUIDE] Internal Memory Data Recovery - Yes We Can! - xda-developers

    ich habe nach dem link alles gemacht. Schäden oder sonstiges was entsteht ist jedem seine eigene Verantwortung. Viel glück!

    funktioniert 1A und kann gerade dateien wiederherstellen.
    Aber ich glaube meine Sprachmemos werden nicht dabei sein.

    der Erste Versuch mit Recuva war ernüchternd, lasse gerade mit Stellar Phoenix laufen.
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. S6 als wechselmedium