1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Speicherkarte zum Auslagern von Inhalten aus der Datenpartition nutzen

Dieses Thema im Forum "Simvalley SPX-5 Forum" wurde erstellt von vespino75, 06.04.2012.

  1. vespino75, 06.04.2012 #1
    vespino75

    vespino75 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.04.2012
    Hi,

    ich habe schon einige gute Tips hier im Forum gelesen und hoffe auch jetzt, dass mir jemand mit meinem SPX-5 helfen kann.

    Bis dato bin ich eigentlich ganz zufrieden, leider habe ich Probleme mit Updates von Apps.

    Mein Telefon zeigt mit noch über 15MB restl. Speicherplatz eigentl. genügend Speicherplatz an, aber wenn ich eine App mit gerade mal 3 MB updaten möchte, geht das nicht aufgrund zu wenig Speicherplatz!

    Kann mir jemand sagen, was ich da falsch mache bzw. was ich tun kann?

    Danke.:thumbup:
     
  2. lecter1, 06.04.2012 #2
    lecter1

    lecter1 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    415
    Erhaltene Danke:
    71
    Registriert seit:
    05.02.2012
    Da ich im erklären nicht gut bin, überlasse ich es lieber anderen. Aber vielleicht hilft dir ja auch schon eine App ?
    Ich nehme an, dass Du eine externe SD-Karte im Handy hast?
    Dann solltest Du die Apps, mit denen das möglich ist, auf die Karte schieben.Versuche es mit AppMonster oder AndroidAssistant.
     
  3. evondem, 06.04.2012 #3
    evondem

    evondem Android-Lexikon

    Beiträge:
    998
    Erhaltene Danke:
    169
    Registriert seit:
    23.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4 (N910F)
    Tablet:
    N7100
    Wearable:
    GT-i9300
    Sonstige:
    Blokota Note 4 Lite Rom
    Hallo ich habe ca. 90MB freie Tel Speicher ca.150 apps meinem gerät ist gerootet, habe eine zweite Partition auf der sd und link2sd installiert die meisten apps sind auf der sd kard, und einige sind eingefroren bei bedarf kann man auftauen.
    Gruß

    Gesendet von meinem SPX-5_3G mit der Android-Hilfe.de App
     
  4. vespino75, 06.04.2012 #4
    vespino75

    vespino75 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.04.2012
    Also eine App die alles autom. auf die SD-Karte schiebt,. habe ich schon drauf und läuft! Ganz verstehen tue ich das mit dem Speicher sowieso nicht!

    Kann man den internen Speicher denn nicht erweitern bzw. ihne z.T. auf die SD-Karte auslagern?
     
  5. Odakim, 07.04.2012 #5
    Odakim

    Odakim Android-Lexikon

    Beiträge:
    940
    Erhaltene Danke:
    129
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Jein!

    Es gibt wie beim PC "RAM" und "HD", beides ist knapp beim SPX.
    ("HD" wird "SD" genannt, hat aber nur wenig mit der SD-Karte zu tun, das gibt es sozusagen 2-mal...)

    "RAM" kann man nicht auslagern, jedoch "HD", aber um das gut und sinnvoll zu machen braucht man "Link2SD" welches wiederum "Root" benötigt. Anleitung hier im Forum.

    App2SD ist grob gesprochen "Link2SD"-light, hilft schon ein bisschen und braucht kein Root.

    Für "Neulinge" (wie mich vor 3 Monaten) klingt das alles schrecklich kompliziert, ist trotzdem aber logisch.

    Android hat "von selbst" immer "Programme" im "Speicher" (=RAM) und bereinigt da alle paar Minuten.
    Diese Apps liegen im SD (dem internen, nicht der Karte!) und brauchen dort "auch" Platz. Diese kann man per App2SD auf die "echte SD" verschieben, aber nur "unvollständig".
    Um die Apps von der (internen) SD (fast) vollständig auf die "echte SD" zu verschieben braucht man halt "Link2SD".

    Trotz allem ändert das nichts am "RAM", da hilft nur (per Nebenfunktion von "Link2SD") einige Prozesse "einzufrieren".

    Wenn das SPX meldet "zu wenig Speicher" kann damit sowohl "RAM", wie auch "interne SD" oder sogar "echte SD" gemeint sein, da muss man ganz genau hinschauen!
     
  6. Odakim, 09.04.2012 #6
    Odakim

    Odakim Android-Lexikon

    Beiträge:
    940
    Erhaltene Danke:
    129
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Addendum:

    Wohin zu wenig Speicher führen kann habe ich gerade erlebt:

    Im Zuge meiner Versuche Flash zum Laufen zu bekommen habe ich extrem APPs per Link2SD verschoben und habe einen Neustart im Zustand mit viel zu wenig Speicher gemacht (der E-Mail Service hatte sich schon aus Speichermangel selbst abgeschaltet).

    "Erfolg" war dass direkt beim Start die SIM-Pin-Eingabe abstürzte und das SPX so keine meiner beiden SIMs erkannte ("Keine SIM Eingelegt").

    Auch nachdem ich wieder Platz geschaffen hatte waren die SIMs nicht aktivierbar...

    Also musste ich _alles_ deinstallieren bis incl Link2SD am Ende, ent-rooten und auf "Werkseinstellungen" zurücksetzen.

    Siehe da: die SIMs gehen wieder... ...aber das hat _viel_ Arbeit und noch mehr Zeit gekostet... :(

    Ich habe ja den "dicken Akku" und natürlich die SIMs in einem anderen Handy getestet und habe unflätigst geflucht ob des fummeligen "dicken Deckels".

    Inzwischen weiss ich zwar wie der funktioniert aber das hilft fast gar nichts:
    bis die "Gummilippe" rundherum richtig sitzt vergeht mindestens eine halbe Stunde mit Blut, Schweiss und Tränen, dagegen ist der originale Deckel ein Traum...

    Also:
    Wenn das SPX schon selbst meldet dass es Systemprozesse (wie Mail) aus Speichermangel abbricht: erst den Speichermangel beheben und dann erst einen Neustart machen, eine "hängende" SIM-Pin-Eingabe ist kein Spass und lässt sich nicht durch Speicherfreigabe "beheben".

    Dabei ist mir aufgefallen dass unter "SIM-Verwaltung" das "Sim-Toolkit" zu allen meinen Karten meldet: "Anwendung ist nicht auf dem Telefon installiert"

    Normal ist das nicht, oder?
     
  7. vespino75, 09.04.2012 #7
    vespino75

    vespino75 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    06.04.2012
    Also das mit dem Root muss ich mir als Anfänger noch mal in aller Ruhe ansehen, denn ich denke wenn hier was nicht funzr bringe ich das alleine nimmer hin.

    Sagt mal, in welchem Kartenschacht geht denn UMTS? Ich habe eine Karte mit 3G, die ich schon in beide Schächte gesteckt habe, die andere Karte ist datenmässig gesperrt. Komischerweise zeigt aber im Telefonbuch immer diese gesperrte Karte das 3G Symbol im Telefonbuch????? Kann aber mit der Definitiv nicht ins Internet gehen.

    Wo muss die Karte fürs Netz rein, wenn ich mit UMTS eine schnelle Verbindung geniessen möchte? SIM1 oder SIM2?

    Danke.
     
  8. Odakim, 09.04.2012 #8
    Odakim

    Odakim Android-Lexikon

    Beiträge:
    940
    Erhaltene Danke:
    129
    Registriert seit:
    12.12.2011
    Mit Superoneclick 2.3.3 ist rooten (und entrooten...) supereinfach bringt durch Link2SD einen enormen Vorteil (...ja, wenn man beim Rooten den Akku rausnimmt oder ähnlichen Unsinn macht ist das SPX wahrscheinlich unrettbar kaputt und mit Root auch keine Garantie...)

    UMTS geht nur mit Slot 1, welcher "oben" ist (ich weiss nicht wie oft dass hier im Forum, in der Anleitung und im Netz steht, aber gefühlte dutzende Mal!...)
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2012
  9. evondem, 09.04.2012 #9
    evondem

    evondem Android-Lexikon

    Beiträge:
    998
    Erhaltene Danke:
    169
    Registriert seit:
    23.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 4 (N910F)
    Tablet:
    N7100
    Wearable:
    GT-i9300
    Sonstige:
    Blokota Note 4 Lite Rom
    hallo, odakin das mit Sim toolkit ist bei mir auch so(Anwendung nicht auf dem Telefon)dasselbe bei Ringdroid laut Anwendungen ist Installiert beim öfnen ist nicht da.
     
  10. hävksitol, 09.04.2012 #10
    hävksitol

    hävksitol Ehrenmitglied

    Beiträge:
    12,606
    Erhaltene Danke:
    8,873
    Registriert seit:
    11.01.2011
    Tablet:
    Lenovo Ideapad A2109A
    Bei dem obigen Beitrag ist das Verhältnis Eigenleistung zu Zitat suboptimal. Zitat aus den Forenregeln:

    (Arm.: Fettdruck von mir)

    Bitte berücksichtigt das bei Euren Zitaten, dadurch wird ein Beitrag für andere deutlich lesbarer, und längere Threads bleiben übersichtlicher.

    Danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2012
    Odakim bedankt sich.
  11. anavrin, 13.03.2013 #11
    anavrin

    anavrin Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.05.2012
    Gibt es einen Unterschied zwischen Link2SD und Mounts2SD? Läuft letzteres überhaupt auf dem SPX5? Habe schon eine Ext2-Partition für Mounts2SD angelegt und jetzt gelesen, daß man ein Custom Rom dazu braucht.

    Links2SD meldet:
    Fehler im Mount-Script
    Konnte nicht erstellt werden.
    mount: mounting /dev/block/
    vold/179:2 on /data/sdext2
    failed: No such device
    ext2 wird von Deinem Gerät möglicherweise nicht unterstützt. Versuche es mit FAT32

    Wo liegt da der Fehler?

    Der Akkudeckel läßt sich doch in 3 Sekunden aufsetzen. Siehe Video. Ein Heiler mit maginschen Händen. Das Video sollte glatt mal zum Fake-Check. :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2013
  12. ontario, 13.03.2013 #12
    ontario

    ontario Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    120
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    18.10.2011
    Steht doch da: FAT32 anstatt EXT2 nehmen. EXT2 geht auf dem SPX5 mit Link2SD nicht.
     
  13. Trandem, 14.03.2013 #13
    Trandem

    Trandem Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    152
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    09.04.2012
    DU musst ab und zu bei Androidassistant den Zwischenspeicher Löschen es wird so viel
    ausgelagert. Bei meinem Browser werden nach in etwa 5 Seiten mal geöffnet 10 mb belegt.

    MFG Trandem
     
  14. ClemensK, 18.03.2013 #14
    ClemensK

    ClemensK Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    55
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    09.03.2011
    Tablet:
    Odys Motion
  15. anavrin, 25.03.2013 #15
    anavrin

    anavrin Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.05.2012
    Woran erkennt man, ob Mounts2SD richtig funktioniert? Es zeigt an:
    Internal Data: /data 238 MB of 420 MB
    External Data: /sd-ext 136 MB of 537 MB
    Hatte eine Partition von 537 MB angelegt. Handy ist ein SE Arc. Neue Apps werden unter /data gespeichert. Dachte, die gehen in /sd-ext. Kann man die Apps verschieben? Unter /sd-ext sind nur *.apk-Dateien zu finden. Irgendwie ist mir das Programm nicht schlüssig und eine Anleitung ist nicht zu aufzutreiben.
    Kann mir jemand die Funktionsweise näherbringen? Vielen Dank für die Mühe.
     
  16. anavrin, 08.06.2013 #16
    anavrin

    anavrin Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    60
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.05.2012
    Leider stellt sich mir die Frage immer noch. Anderes Handy, gleiches Problem. Wird trotz Mounts2SD erstmal der interne Speicher verwendet, bis dieser voll ist? So scheint es bei mir zu sein. Ist dann was falsch eingerichtet? Danke.
     

Diese Seite empfehlen