1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Sprachsteuerung auf dem Galaxy Note - komplett unbrauchbar?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Note (N7000) Forum" wurde erstellt von Dadof3, 19.01.2012.

  1. Dadof3, 19.01.2012 #1
    Dadof3

    Dadof3 Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Hallo, ich habe seit einigen Wochen das Galaxy Note und bin super begeistert - mit einer Ausnahme: Alles, was sich rund um die Sprachsteuerung dreht.

    Die funktioniert bei mir so gut wie gar nicht, die Fehlerraten sind so absurd hoch, dass ich sie als völlig unbrauchbar ansehen muss. Da ich hier per Suche aber keine weiteren großen Beschwerden gefunden habe, frage ich mich, ob ich irgendwas falsch mache oder bei meinem Gerätetwas nicht in Ordnung ist.

    Das große Problem ist einfach beschrieben: Er versteht mich einfach nicht. Ich habe wenigstens manchmal Erfolg, wenn ich mich in einem ruhigen Raum befinde oder wenn im Auto der Motor aus ist.Doch selbst dann ist die Erkennungsrate sehr mau, vielleicht die Hälfte meiner Befehle wird richtig erkannt.

    Und sobald es Nebengeräusche gibt, sobald der Motor läuft, ist es völlig aus. Er scheint nicht mal zu erkennen, wann ich spreche und wann ich damit fertig bin. Egal, wie laut und klar, wie langsam und deutlich ich spreche.

    Mal beendet er das Zuhören, obwohl ich noch lange nicht fertig bin mit meinem Befehl, mal dauert es viele Sekunden, in denen ich längst schweige, bevor er die Suche/Übersetzung startet.

    Wenn ich die Google-Navigation direkt aufrufe, klappt alles weitgehend problemlos, Adressen und Ziele werden gut verstanden, auch bei voller Fahrt. Wenn ich aber das Samsung-Tool nutze, geht gar nichts. Entweder versteht er mich gar nicht oder will mich zu irgendwelchen völlig abstrusen Zielen führen, die nichts mit dem zu tun haben, wo ich hinwill.

    Habe in den Spracherkennungsoptionen schon zwischen "Samsung powered by Vlingo" und "Google" hin und her gewechselt, ohne Erfolg.

    Habt ihr diese Probleme nicht? Habt ihr irgendeine Idee, was ich tun kann?
     
  2. Trumpf, 19.01.2012 #2
    Trumpf

    Trumpf Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    179
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    25.04.2010
    Ich wollte mich mal damit auseinandersetzen. Bin aber schon beim eintragen eines einfachen Termins beim kalender komplett gescheitert.
    Selbst wenn ich das angegebene Beispiel nachspreche funktioniert es nicht.

    Speziell mit dem Datum an dem der Termin sein soll hapert es gewaltig. Der Termin ist irgendwie immer am aktuellen Datum.
     
  3. drmaniac, 19.01.2012 #3
    drmaniac

    drmaniac Android-Experte

    Beiträge:
    684
    Erhaltene Danke:
    208
    Registriert seit:
    14.12.2011
    ich hab es auch noch nicht wirklich probiert, hab ich den letzten Jahren, ok 10 Jahren und mehr :D, zuviele schlechte Erfahrungen damit gemacht, das ist mir alles immer noch nicht reif genug. So irgendwie ;) Deswegen auch keine Lust das groß zu testen.

    Vielleicht geht es vielen so? Und deswegen keine großartigen Threads. Vielleicht aber auch, weil ich mit den Fingern immer schneller bin. hm.
     
  4. mZaMaGoo, 19.01.2012 #4
    mZaMaGoo

    mZaMaGoo Android-Experte

    Beiträge:
    475
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    09.09.2010
    Phone:
    Motorola Razr i
    Also die originale ist bei mir auch unglaublich schlecht.. erkennt fast nichts und spricht zudem noch richtigen müll ;) .. ich habe mal alice aus dem market getestet und finde es nicht schlecht. ist kostenlos und deutlich besser als die die von samsung dabei ..

    vielleicht testet ihr die auch einfach mal ;)

    mfg
     
  5. Dadof3, 19.01.2012 #5
    Dadof3

    Dadof3 Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Also die Sprachsteuerung beim Google-Navi ist wirklich sehr brauchbar, wenn ich zu einem Kunden fahre, sage ich einfach dessen Namen und den Ort (zum Beispiel "Meier & Schulze KG, Wuppertal"), der ergooglet sich dann automatisch die Adresse und führt mich dorthin.

    Mit dem Samsung-Teil ist das undenkbar.
     
  6. frankymusik, 19.01.2012 #6
    frankymusik

    frankymusik Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    113
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    15.02.2011
    10 Jahre sind schon eine große Zeitspanne, zumal wenn man sich die Weiterentwicklung während der letzten paar Jahre anschaut! :bored:

    Die Leistungsfähigkeit ist durch die enorme Entwicklung bei den Prozessoren (und natürlich bei der Software) enorm gestiegen. Da hinkt jeder Vergleich mit dem Jahr 2000 und so... :crying:

    Mein Note versteht mich prima, wenn ich "direkt" zu ihm spreche. Natürlich, kurze Pausen zwischen den Wörtern sind schon erforderlich. Sonst kommt "großer Käse" raus...

    Vor 10, 12 Jahren - Stichwort Navigationssysteme im Auto (z.B. bei BMW) - das war eine echte Katastrophe für meine Begriffe. Aktuell bin ich echt überrascht, wie gut das funktioniert. Gerade das Google-Suchfeld, das anschließend noch ein paar weitere Vorschläge unterbreitet, ist doch sehr hilfreich, wenn man gar nicht erst tippen muss... :thumbup:
     
  7. frankymusik, 19.01.2012 #7
    frankymusik

    frankymusik Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    113
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    15.02.2011
    Wenn das KFZ-Symbol nicht grün leuchtet (und in den Einstellungen "Google" gewählt ist), versteht es mich ganz gut. Deutliches Sprechen vorausgesetzt... :blushing:

    Aber die Trefferquote ist tatsächlich schlechter, als wenn man bspw. direkt in die Google-Suche "hinein" spricht. Das ist wirklich bemerkenswert, und es sollte doch für Samsung kein Problem darstellen, wenn die Funktion schon mal (fast perfekt) an Bord ist, oder?

    Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, solche Verbesserungswünsche direkt an Samsung heran zu tragen? Kennt jemand einen Weg...? :unsure:
     
  8. Dadof3, 19.01.2012 #8
    Dadof3

    Dadof3 Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Welches Kfz-Symbol?
     
  9. frankymusik, 19.01.2012 #9
    frankymusik

    frankymusik Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    113
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    15.02.2011
    Es gibt ja das (Samsung) Widget "Sprachsuche" bzw. die einfache App "Sprachsuche"...

    Beim Widget ist rechts neben dem Mikrofon-Symbol noch ein Auto-Symbol (so wie auf dem Verkehrsschild "Kraftfahrstraße"), das aktiviert (grün) oder deaktiviert (weiß/grau) sein kann...
     
  10. Dadof3, 19.01.2012 #10
    Dadof3

    Dadof3 Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Danke, das Widget kannte ich nicht. (Heißt bei mir übrigens "Stimme").

    Aber genutzt haben die Tipps leider nichts, ich kann keine Verbesserung beobachten. :(

    Werde heute abend mal Alice ausprobieren.
     
  11. pspilot, 19.01.2012 #11
    pspilot

    pspilot Android-Guru

    Beiträge:
    2,463
    Erhaltene Danke:
    610
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Phone:
    LG G3
    Mach mal :), aber m.M. nach kannst dir das sparen. Erstens ist Alice ja keine Steuerung, sondern soll eher so ein 'Lebensberater' sein (Siri halt), aber zweitens ist das Ding blöd wie ein Stück Schwarzbrot!
     
    Basti3 bedankt sich.
  12. Tobias77, 22.01.2012 #12
    Tobias77

    Tobias77 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    11
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    02.01.2012
    Hm, was soll ich sagen. Das, was meinen Vater an dem Note am Meisten beeindruckt ist die Sprachsteuerung.
    Befehle zum Navigieren zu Adressen von Kontaktdaten aus dem Googlemail-Konto versteht er genau so wie Navigationsaufforderungen zu einer Stadt, einer Straße und sonst wo hin.
    Zusätzlich sind kleine SMS an Personen mit einem Satz zu schreiben, Google-Suche zu bedienen, Apps zu öffnen, Notizen zu machen und Kalender einzusehen. Alles mit einem Satz....unersetzbar praktisch.
    Ich schreibe hier nicht, wie offenbar viele, von Dingen, die ich und mein Vater nicht nutzen. Das tun wir tatsächlich oft und erfolgreich. Saubere Aussprache vorausgesetzt, klappt es bei ihm zu 95% gut und er ist bestimmt kein geduldiger Mensch.
    Lest Euch doch einfach mal die Liste der Sprachbefehle durch und lernt, wie man diese Funktion bedient. Vielleicht hat man dann ja mehr Erfolg. Es ist Euch sehr zu wünschen, denn die Erleichterung im Alltag ist enorm, gerade beim Auto fahren. Eingrenzen kann man die Sprachsteuerung mit den Icons auf dem Menü "Spracheingabe" bzw. in dem Menü, das erscheint, wenn die Samsung Kfz-Halterung angeschlossen ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2012
    Dadof3 bedankt sich.
  13. Dadof3, 22.01.2012 #13
    Dadof3

    Dadof3 Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Und genau das klappt bei mir überhaupt gar nicht. Er schlägt dann völlig abstruse Orte vor - wenn er überhaupt irgendetwas versteht. Adressen scheint er überhaupt nicht zu verstehen, nur POIs. Das beste, was ich mal geschafft habe, war, dass er wenigstens ein Hotel in derselben Straße wie die eingesprochene Adresse als Ziel setzte.

    Ich spreche genau so, wie es die Sprach-App vorgibt ("Navigiere nach Goethestraße 1, 12345 Bespielstadt").
     
  14. Dadof3, 22.01.2012 #14
    Dadof3

    Dadof3 Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Noch mal ein Beispiel, frisch von heute: Ich wollte heute morgen zu "Education First" in Düsseldorf. Ich hatte keine Ahnung, wo deren Büro ist, war auch nicht in meinem Adressbuch. Dann habe ich die Google-Navigation gestartet und einfach ganz normal während der Fahrt bei der Zieleingabe "Education First Düsseldorf" gesagt. Und schwupps wurde mir "Education First, Königsallee 92a, 40212 Düsseldorf" angezeigt und die Navigation gestartet. Traumhaft!

    Ich habe das dann nochmal mit der Samsung.App probiert: Während der Fahrt kommt da gar nichts bei raus. Mir scheint, die Samsung-Software ist überhaupt nicht in der Lage, zwischen Fahrtgeräuschen und Sprache zu unterscheiden. Er meint dann immer, ich hätte gar nichts gesagt, obwohl ich wirklich laut und deutlich spreche. Oder er beendet die Eingabe, obwohl ich gerade erst "Education" gesagt habe, manchmal sogar, ohne dass ich überhaupt etwas sage.

    Bei ausgeschaltetem Motor scheint er immerhin zu erkennen, wann ich spreche und wann nicht. Und er erkennt in der Regel auch, dass ich Navigieren will. Aber wohin ich will - keine Chance.

    Beim ersten Mal startete er die Google-Navigation, die meldet aber nur "Ziel nicht gefunden." Beim nächsten Versuch will er mich nach "Südstraße, Bad Essen" navigieren. Wie kommt man auf so etwas? Und beim dritten Versuch bekomme ich folgende Auswahlliste präsentiert:

    [​IMG]

    Könnt ihr da irgendwo einen Zusammenhang erkennen?

    Nun gut, könnte man meinen, er ist halt nicht so gut im Erggoglen von Anschriften wie Google. Aber auch beim Eingeben der Adresse scheitert man. Wie gesagt, während der Fahrt - keine Chance. Im stillen Wohnzimmer zuhause spreche ich "Königsallee 92a, Düsseldorf". Beim ersten Mal die gesprochene Meldung "Rudenallee 90a, Darendorf" (oder so ähnlich), dann starte das Google-Navi mit der Meldung "Ziel konnte nicht gefunden werden." Beim zweiten Versuch wieder so eine abstruse POI-Liste wie oben. Und beim dritten Versuch will er mich zu "BBDO, Königsallee 92, Düsseldorf" navigieren. Na endlich, wenigstens fast, auch wenn ich gar nicht zu BBDO will. Auch hier wieder scheint er dem Zwang erlegen, einen POI zu finden, anstatt einfach die Adresse zu akzeptieren.

    So etwas ist doch völlig unbrauchbar! Wie kann es sein, dass dein Vater damit so gut klar kommt und ich nicht? Ich spreche ganz normales Hochdeutsch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2012
  15. AllSpark, 22.01.2012 #15
    AllSpark

    AllSpark Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Ja, die Sprachsteuerung ist auf Deutsch... Dann versteht die kein Englisch.
    Versuch mal das auf Deutsch auszusprechen, bei klappt es dann.;)
     
  16. Dadof3, 22.01.2012 #16
    Dadof3

    Dadof3 Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Du meinst "E-duh-kah-zjon First" (letzes gesprochen wie der Dachfirst)? Dann wiederholt die nette Dame "Edukation 48, Düsseldorf" und es kommt ein Liste von Schulen und Bildungseinrichtungen mit der Hausnummer 48, eine davon sogar in Düsseldorf. :mad2: Beim zweiten Mal sagt sie "Edukation 41, Düsseldorf" und bringt eine ähnliche Liste. Nur das, wo ich hinmöchte, ist nicht dabei.

    Und wie gesagt, das alles sowieso nur in absolut ruhiger Umgebung, im Auto während der Fahrt hat das gar keinen Zweck - und dafür sollte es doch eigentlich gemacht sein.
     
  17. AllSpark, 22.01.2012 #17
    AllSpark

    AllSpark Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    80
    Erhaltene Danke:
    13
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Ich hab`s genauso probiert und... Eh-duh-ka-tion First! Ohne Nummer und war sich sofort sicher da navigation gestartet hat.
     
  18. frank_m, 22.01.2012 #18
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Da ist der Fehler. Wie auch in der Anleitung steht, sollte die Umgebung bei Spracheingabe frei von Störgeräuschen sein. Im Auto brummt der Motor, es gibt Fahrgeräusche und das Radio läuft. Dabei kann keine Spracherkennung funktionieren.
     
  19. frankymusik, 22.01.2012 #19
    frankymusik

    frankymusik Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    113
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    15.02.2011
    Das Ziel kennt mein Note auch nicht... ("Keine Route gefunden!") :w00t00: :flapper: :)
     
  20. Dadof3, 22.01.2012 #20
    Dadof3

    Dadof3 Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Das konterkariert aber doch völlig den Haupteinsatzzweck. Erkennbar schon daran, dass die App startet, sobald ich sie in die Kfz-Halterung stecke, und dann auch Nachrichten vorliest usw.

    Wenn ich den Motor aus habe, kann ich das Ziel auch eintippen, da brauche ich das nicht. Das ist ja so, als ob mir jemand einen Jeep verkauft und dann in die Anleitung schreibt "Bitte nur auf asphaltierter, ebener und trockener Fahrbahn verwenden."

    Das Radio habe ich natürlich aus.

    Die Google-Sprachsteuerung beweist, dass das ganz hervorragend funktionieren kann. Die versteht mich so gut wie immer, auch bei Tempo 180 und sogar, wenn mal wieder meine Kinder dazwischen brabbeln.
     

Diese Seite empfehlen