1. Nimm jetzt an unserem AGM - Gewinnspiel teil - Informationen zum M1, A2 und A8 findest Du hier, hier und hier!
  1. null0R, 15.01.2012 #1
    null0R

    null0R Threadstarter App-Anbieter (kostenpfl.)

    Hi,

    gibt es eine Möglichkeit, den Status einer Activity/des Layouts abzuspeichern und zu einem späteren Zeitpunkt wieder herzustellen? Oder auch: Zu verhindern, dass der Status verworfen wird?

    Mir ist klar, dass diese Frage schon oft behandelt wurde und Google auch entsprechende Ergebnisse ausspuckt - und dass ich im Normalfall SharedPreferences benutzen könnte, um entsprechende Werte in beispielsweise EditText-Views auslesen, speichern und später wieder eintragen könnte.

    Das würde ich ja auch tun, aber ich habe noch eine Besonderheit: Und zwar hat meine App eine Art Liste, zu der man immer per Knopfdruck über die inflate-Methode immer eine Reihe hinzufügen kann. Und ich hab keine Idee, wie ich diese Liste entsprechend "abspeichern" und "wiederherstellen" könnte, deswegen suche ich nach einer alternativen Lösung.

    Gibt es da eine Möglichkeit?
     
  2. null0R, 29.01.2012 #2
    null0R

    null0R Threadstarter App-Anbieter (kostenpfl.)

    Ich schieb das hier nochmal nach oben... SharedPreferences besitzt zwar eine putStringSet-Methode, aber die existiert erst seit API Level 11 (= Android 3.0 (?)) und eignet sich demnach meiner Meinung nach nicht sonderlich gut. Ich möchte auch möglichst auf Datenbanken-Kram und SD-Karten-Speicher verzichten.

    Gibts dafür denn keine Lösung?
     
  3. Tom299, 30.01.2012 #3
    Tom299

    Tom299 Android-Experte

    Dann benutz doch putString und iterier selbst über die Liste ;-)
     
  4. null0R, 31.01.2012 #4
    null0R

    null0R Threadstarter App-Anbieter (kostenpfl.)

    Hi,

    hehe, ich glaube, du bist ungefähr der einzige, der mir hier antwortet. :D Und ich glaube, ich habe es in etwa so gemacht, wie Du mir vorgeschlagen hast (wenn ich das richtig verstanden habe).

    Jedenfalls hab ich nicht länger auf eine Antwort warten können und meine Lösung ist jetzt vielleicht etwas unperformant und umständlich, aber sie funktioniert - ich wandele das Array durch Delimiter (Trennzeichen) in einen String um und speicher dann erst das Ganze. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, warum ich da nicht früher drauf gekommen bin.

    Grüße
     
  5. Tom299, 01.02.2012 #5
    Tom299

    Tom299 Android-Experte

    Gute Idee, gefällt mir auf Anhieb auch besser als mein Vorschlag :)