1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Tuning-Tipps für das Lenovo IdeaPad A1

Dieses Thema im Forum "Lenovo IdeaPad A1 Forum" wurde erstellt von henge, 11.12.2011.

  1. henge, 11.12.2011 #1
    henge

    henge Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    150
    Erhaltene Danke:
    86
    Registriert seit:
    22.11.2011
    So, nachdem die A1-Community langsam wächst, wird es mal Zeit für einen Sammelthread mit Tipps zur Optimierung des Pads. Ich fange hier mal an und stelle die Tipps zusammen, die ich bei mir ausprobiert und für sinnvoll befunden habe. Wenn jemand Verbesserungen oder Ergänzungen hat, oder etwas bei anderen nicht so funktioniert, wie bei mir, meldet euch in diesem Thread. Ich werde den ersten Post hier dann entsprechend anpassen.


    1. Vorbemerkungen

      Die hier zusammengestellten Tipps basieren alle einzig und allein auf meiner Erfahrung mit dem Pad. Sie sind hier eingeteilt in zwei Kategorien. Die Tipps der ersten Kategorie kann jeder schnell und einfach durchführen, für die zweite Kategorie muss das Pad gerootet sein. Es ist nicht unbedingt nötig, alle Punkte abzuarbeiten. Jede(r) muss für sich selbst entscheiden welche Maßnahmen für ihn/sie sinnvoll sind.
      Sämtliche Einstellungen, die basierend auf diesem Thread vorgenommen werden, insbesondere solche die Root benötigen, geschehen ausdrücklich auf eigene Gefahr!


      Für Leute, die ein jungfräuliches A1 pimpen möchten, bietet es sich an, als erstes von der neuen Möglichkeit der CWM Recovery Gebrauch zu machen, und ein komplettes Backup des Systems im ursprünglichen Zustand anzufertigen. Eine ausführliche Anleitung dazu findet man hier. (Danke anddior!)
      Im Fall der Fälle kann man dann einfach wieder zurück auf Los.
    2. Optimierungen ohne Root
      1. Apps 'am Market vorbei' installieren
        Einige Apps werden vom Market als 'nicht kompatibel mit dem Gerät' angezeigt, obwohl sie im Prinzip einwandfrei laufen. Um solche Apps oder welche die garnicht im Market gelistet sind zu installieren, muss man sich die Installationsdatei mit der Endung APK irgendwo besorgen. Um diese dann installieren zu können muss man einmalig unter 'Einstellungen' -> 'Anwendungen' bei 'Unbekannte Herkunft' einen Haken setzen.
        Anschließend muss man die APK Datei auf das Gerät laden (interne SD Card oder zusätzliche SD Card), mit einem Dateimanager zu der Datei navigieren und diese einfach antippen.
      2. Launcher ersetzten
        Der von Lenovo vorinstallierte Launcher ist relativ langsam, kann aber ohne Probleme ersetzt werden. Drei gute Alternativen sind der ADW Launcher, Go Launcher EX oder Launcher Pro. Wenn der Launcher der Wahl nicht im Market zu finden ist, kann man über Google meistens einfach eine APK Datei finden und gemäß Punkt 2.1 installieren.
        Ist der neue Launcher installiert, einmal auf 'Home' tippen. Es erscheint der 'Aktion ausführen mit'-Dialog. Haken setzen bei 'Standardmäßig für diese Aktion verwenden', und den neuen Launcher antippen.
      3. Schnellere Übergänge
        Für ein flüssigeres Arbeiten können die Übergänge zwischen Bildschirmen kürzer eingestellt werden. Dazu installiert man aus dem Market die App 'Spare Parts' und startet diese. Unter 'Window animations' und 'Transition animations' können die Geschwindigkeiten dann den eigenen Vorstellungen entsprechend eingestellt werden.
        Gute Einstellungen sind: 'Window animations' -> 'fast', 'Transition animations' -> 'normal'.
      4. Lockscreen Abschalten
        Wenn man das Pad aus dem Standby aufweckt, dauert es oft etwas, bis der Bildschirm angeht. Wird der Lockscreen deaktiviert, geht das etwas schneller. Dazu installiert man sich aus dem Market die App 'No Lock' und startet diese. Anschließend stellt man auf 'Locking disabled'.
      5. Flüssige Videowiedergabe
        Die Wiedergabe bestimmter Videoformate (z.B. H264-codierte) mit der vorinstallierten App 'Filme' ruckelt ziemlich stark, oder funkioniert sogar überhaupt nicht. Ein Workaround, mit dem zumindest H264 Videos in 480p Auflösung flüssig laufen:
        Man installiert die App 'MX Video Player' aus dem Market, und startet diese. Unter 'Eintellungen' -> 'Decoder' setzt man einen Haken bei 'S/W Decoder'. Mit dieser App laufen die Videos dann flüssig.
      6. Pinch-to-Zoom im Bildbetrachter
        Das bekannte und beliebte Zwei-Finger-Zoomen funktioniert leider mit dem vorinstallierten Bildbetrachter ('Galerie') nicht. Ein guter alternativer Bildbetrachter ist 'Quickpic' aus dem Market. Allerdings ist es damit nicht möglich, sein Picasa-Album zu durchsuchen. Wer Pinch-to-Zoom in der originalen Android Galerie (mit Picasa Unterstützung) haben möchte, kommt um das rooten nicht herum (siehe Punkt 3.5).
      7. Skype mit Videochat
        Mit der derzeit aktuellen Android Version von Skype (2.6) funktioniert die Videochat Funktion nicht richtig. Wer darauf nicht verzichten kann, findet hier eine behelfsmäßige Lösung.
    3. Optimierungen, die Root voraussetzen
      1. Pad rooten
        Für die weitern Optimierungen muss das Pad gerootet sein. Da man (zumindest offiziell) damit seine Garantie in die Tonne tritt, sollte man hier nur weitermachen, wenn man weiß, was man tut.
        Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum rooten gibt es hier. (Danke IngoBN!)
        Mit der neuen CWM Recovery hat man auch die Möglichkeit, aus dieser heraus zu rooten. Die Anleitung dazu findet man am Ende von diesem Post. (Danke anddior!)
      2. CPU Taktung
        Standardmäßig taktet die CPU im Leerlauf auf 300 MHz runter, wodurch das Pad etwas ins Stocken gerät. Mit der App 'SetCPU' können die minimalen und maximalen CPU Taktungen eingestellt werden. Die App gibt es im Market gegen Geld, oder in einer kostenlosen Version direkt vom Entwickler in seinem Thread bei den XDA Developern für Nutzer des Forums dort.
        Man installiert die App gemäß Punkt 2.1 und stellt die gewünschten Min und Max Werte für den CPU Takt ein. Anschließend setzt man noch den Haken bei 'Set on Boot'.
        Eine Alternative zu 'SetCPU' ist noch das kostenlose 'CPU tuner' aus dem Market. (Danke abcimboard!)
        Empfohlene Werte sind Min 600 MHz und Max 1000 MHz.
      3. Nutzlose System-Apps entfernen
        Eine Reihe von vorinstallierten Apps werden nicht benötigt, können als System-Apps aber nicht über 'Einstellungen' -> 'Anwendungen' entfernt werden. Hier hilft Titanium Backup. Man installiert die App 'Titanium Backup * root' aus dem Market. Damit alles funktioniert muss unter 'Einstellungen' -> 'Anwendungen' -> 'Entwicklung' der Haken bei 'USB Debugging' gesetzt sein. In der App können unter 'Sichern/Wiederherstellen' Sicherungskopien von Apps erstellt, und (System-)Apps deinstalliert werden. Es empfiehlt sich, vor jeder Deinstallation ein Backup für alle Fälle zu machen. Dieses wird dann auf der (internen) SD Karte abgelegt.
        Achtung: Wenn die Phone.apk entfernt oder umbenannt wird, geht der Werksreset nicht mehr. Vor einem Werksreset muss die Datei unbedingt wieder hergestellt werden. Entfernt man eine systemrelevante App wird das Pad unter Umständen unbrauchbar!!!






        Folgende Apps können gefahrlos entfernt werden:
        • E-Mail 2.3.4 - Wer GMail benutzt, braucht nicht noch ein Email Programm.
        • Telefon 2.3.4 - Nutzlos auf einem Pad ohne SIM-Karte. Achtung: Wird diese App entfernt, erscheint eine Fehlermeldung, die man nicht mehr wegbekommt, bis das Pad neu gestartet wird. Meldung wegklicken, und schnell und geschickt das Pad ausschalten. Ist ein bisschen tricky, aber möglich. Achtung: Wenn die Phone.apk entfernt oder umbenannt wird, geht der Werksreset nicht mehr. Vor einem Werksreset muss die Datei unbedingt wieder hergestellt werden.ACHTUNG! Anscheinend lässt sich diese App mit Titanium Backup NICHT wiederherstellen! Wer sich hier nicht sicher ist, was er tut, sollte besser die Finger davon lassen!
        • (chinesische Zeichen) 2.3.4 - Unter 'Einstellungen' -> 'Sprache & Tastatur' tauchen neben dem standardmäßig aktivierten Go Keyboard noch weitere Tastaturen auf. Hiermit entfernt man die chinesische Eingabe.
        • Android-Tastatur 2.3.4 - Die Android Standard Tastatur sieht auf dem Pad sehr gestaucht und unbrauchbar aus. Kann entfernt werden.
        • Browser 2.3.4 - Hat man einen alternativen Browser installiert (z.B. 'Opera Mobile web browser'), wird beim Tippen auf Links in anderen Apps trotzdem immer der Android Browser gestartet. Wird dieser hier deinstalliert, ist man das Problem los.
        • MobiHand Billing Service 1.0.0.129 - Ist (vermutlich) Teil des Lenovo-Shops, den man regulär über 'Anwendungen verwalten' deinstallieren kann.
        • OpenWnn 2.3.4 - Dies ist die 'JapaneseIME', die auch unter 'Einstellungen' -> 'Sprache & Tastatur' auftaucht.
        • Tipps für den Startbildschirm 1.0 - Nutzloses Widget.
      4. LCD Auflösung virtuell erhöhen
        Die Darstellung des Handy-Betriebssystems Android 2.3 auf dem 7-Zoll Tablet wirkt manchmal etwas klobig. Mit der App 'LCD Resolution' kann die Auflösung des Displays virtuell erhöht werden (physikalisch bleibt natürlich alles wie es ist), wodurch mehr auf dem Display dargestellt wird.
        Man installiert dazu die App 'LCD Resolution' aus dem Market, startet diese, und stellt bei 'New Density' den gewünschten Wert ein. Eine Empfehlung hier ist '200'. Ein Klick auf 'Apply' startet das Pad neu und stellt dabei die neue Auflösung ein. Hat man seine Wunschauflösung gefunden, setzt man noch einen Haken bei 'Always Set on Boot'.
        Sollte es bei Verwendung der App zu Problemen kommen, kann man die Auflösung auch manuell einstellen. Dazu muss die Datei "/system/build.prop" editiert werden. In der Zeile "ro.sf.lcd_density=240" ändert man den Wert entsprechend den eigenen Wünschen. (Danke abcimboard!)
        Marketfix: Durch die Verwendung einer "falschen" Auflösung werden bei einem Update des Market viele Apps als 'nicht kompatibel mit dem Gerät' angezeigt. Sollte es dazu kommen, muss man die Auflösung einmal wieder auf den Standardwert von '240' setzen, unter 'Einstellungen' -> 'Anwendungen' -> 'Anwendungen verwalten' bei 'Market' auf 'Daten löschen' und 'Cache löschen' tippen, anschließend das Pad neu starten und den Market erneut aufrufen. Dann kann man auch die Auflösung wieder auf seinen Wunschwert setzen, und bis zum nächsten Marketupdate funktioniert wieder alles wie gewohnt.
      5. Pinch-to-Zoom in Galerie
        Um eine Galerie-Version zu installieren, die das Zwei-Finger-Zoomen unterstützt, muss zunächst die vorinstallierte Version entfernt werden. Dazu wird diese mit Titanium Backup deinstalliert (vorher Sicherungskopie nicht vergessen!). Anschließend sollte das Pad einmal neu gestartet werden. Dann kann über den Dateimanager die 'Gallery3D.apk' aus diesem Post installiert werden. Verlangt die neu installierte App Zugriff auf das Google-Konto, muss dieser natürlich gewährt werden. Sollte etwas nicht funktionieren, kann man auch noch die Version hier probieren.
      6. Spieleperformance erhöhen
        Für Gamer interessant ist die Möglichkeit, einen eigenen OpenGL Treiber zu installieren, was die Performance bei Spielen deutlich erhöht. Dazu installiert man sich die App '[root] Chainfire3D' aus dem Market und startet diese. Hier muss dann der 'CF3D driver' installiert werden, wonach das Pad einmal neu gestartet wird. Anschließend lässt sich in den Optionen vieles einstellen. Mehr Informationen findet man hier, oder allgemein im Spielethread hier.
    4. Wiederherstellung im Notfall







      Sollte etwas schiefgehen, muss man das Pad eventuell wieder zurück auf Werkseinstellung setzen. Dazu gibt es folgende Möglichkeiten:
      1. Unter 'Einstellungen' -> 'Datenschutz' -> 'Auf Werkseinstellungen zurück'. Danach sollte das Pad wieder im Auslieferungszustand sein, und man kann wieder von vorne anfangen.
      2. Sollte man nicht mehr dorthin kommen, oder diese Methode aus einem anderen Grund nicht mehr funktionieren, gibt es hier eine Anleitung um die Original-Firmware wieder aufzuspielen. (Danke denis1993!)
    Bitte keine Diskussionen in den Stickies. Dafür gibt es den Diskussionsthread. Posts in Stickies werden vom Mod gelöscht.

    Zur Diskussion geht es hier
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.04.2012
    rohr, bauch, Rubber1050 und 49 andere haben sich bedankt.

Diese Seite empfehlen