Verbessert sich die Performance, wenn ich das DEFY roote und Standardapps entferne?

  1. Ja

    5 Stimme(n)
    23.8%
  2. Nein

    16 Stimme(n)
    76.2%
  1. Andreatandroid, 25.11.2010 #1
    Andreatandroid

    Andreatandroid Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Hallo,

    da nun scheinbar mein DEFY nach x-Tagen endlich wieder aus der Werkstatt zurück kommt und dann hoffentlich auch funktioniert muss ich schnell die verlorene Zeit aufholen und möchte mir unnötiges rumspielen ersparen, daher meine Frage:
    Bringt es etwas das DEFY zu rooten um dann einige Standardapps zu entfernen, oder hat das auf die Performance ( Geschwindigkeit, Akku, ... ) keine Auswirkung? Wie sind eure Erfahrungen?

    Danke
    grüße
    André
     
  2. fighterchris, 25.11.2010 #2
    fighterchris

    fighterchris Ehrenmitglied

    Ich denke ,apps zu entfernen bringt nicht viel ,blur kann man ja sowieso nicht abschalten,und die anderen apps ,wenn du sie nicht verwendest,brauchen sie weder cpu noch ram, und ich muss sagen ,hab den launcher pro laufen , schön eingestellt alles und es flitzt wie ne eins . Dann sieht man auch nix mehr von blur usw.

    Aber natürlich irgendwann ein rom ohne blur ,das wärs halt oder ein custom rom

    Sent from my MB525 using Tapatalk
     
  3. svenk16, 25.11.2010 #3
    svenk16

    svenk16 Android-Hilfe.de Mitglied

    Das Apps entfernen bringt dir mehr speicher aber das war es auch, der Blur Launcher kann nicht entfernt werden, damit ist es im Prinzip sinnlos
     
  4. shorty66, 25.11.2010 #4
    shorty66

    shorty66 Android-Hilfe.de Mitglied

    Es bringt performance, aber eben nur minimal. Ich habe ne menge Anwendungen gelöscht und jeweils mit benchmarkergebnissen nach den löschungen überprüft ob sich was geändert hat.
    Linpack verzeichnet nach über 40 löschngen eine Steigerung von 0,2 - quadrant schaft nun 40 punkte mehr.

    Meiner meinung nach bringts also performance aber das ist kein sinnvoller grund mit dem löschen anzufangen.