1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

USB-Anschluss ohne Aufladen

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von FOG, 07.03.2011.

  1. FOG, 07.03.2011 #1
    FOG

    FOG Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    55
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.03.2011
    Kann man das Defy eigentlich so einstellen, dass es beim Anschluss an die USB-Buchste nicht aufgeladen wird (Akkupflege). Bei meinem alten SE P1i gab es diese Option, beim Nokia E55 wieder nicht. Gefunden habe ich nix.
    Danke und Grüße
    FOG
     
  2. Citynomad, 07.03.2011 #2
    Citynomad

    Citynomad Android-Experte

    Beiträge:
    461
    Erhaltene Danke:
    112
    Registriert seit:
    16.02.2011
    Phone:
    HTC Evo 3D
    Hab dazu leider auch noch nichts gefunden. Komme von nem Touch Diamond 2 und da habe ich die Option auch geliebt.
     
  3. tobiass, 07.03.2011 #3
    tobiass

    tobiass Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    449
    Erhaltene Danke:
    55
    Registriert seit:
    04.12.2010
    Muss man das eigentlich noch? Ich dachte die modernen Akkus kann man nicht mehr "überladen"?
     
  4. Citynomad, 07.03.2011 #4
    Citynomad

    Citynomad Android-Experte

    Beiträge:
    461
    Erhaltene Danke:
    112
    Registriert seit:
    16.02.2011
    Phone:
    HTC Evo 3D
    Überladen kann man sie nicht, aber sie gehen deutlich früher kaputt (sprich sie altern), wenn sie ständig bei voller Ladung gehalten werden.
     
  5. FOG, 07.03.2011 #5
    FOG

    FOG Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    55
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.03.2011
    Naja, wegen überladen sehe ich auch weniger das Problem. Der Akku ist halt auf eine gewisse Anzahl von Ladezyklen ausgelegt, und interpretiert jeden USB-Anschluss als einen Zyklus und hält um das weniger. (Habe zB meinen Laptop konsequent an der USV hängen, Akku draußen, und er kann nach 3,5 Jahren noch immer 1:45 h.)
     
  6. Microcut, 07.03.2011 #6
    Microcut

    Microcut Android-Experte

    Beiträge:
    554
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    14.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S7
    Wearable:
    Asus Zenwatch 2 WI501Q
    So ein Defy kostet z.Zt. ca. 260-300€, ein OEM-Akku keine 10€.
    Sollte man sich da wegen solcher Lappalien überhaupt Gedanken machen?
     
  7. pj_, 07.03.2011 #7
    pj_

    pj_ Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    24.01.2011
    Außerdem ist das bei den Lithium Akkus heutzutage eh egal. Es zählen immer nur ganze Zyklen. Ob man 100 ma von 0 auf 100 läd oder 200 ma von 50 auf 100 kommt aufs gleiche raus.
     
  8. Woodstock, 07.03.2011 #8
    Woodstock

    Woodstock Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    202
    Erhaltene Danke:
    93
    Registriert seit:
    12.11.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z3 (D6603)
    Tablet:
    Samsung Note 10.1 (GT-N8010)
    Wearable:
    LG Watch Urbane
    Naja, aber so ein Akku hat ja auch kein internes Zählwerk, dass die anzahl der Zyklen mitzählt und bei n Zyklen die Selbstzerstörung aktiviert. Die Anzahl der Ladezyklen ist ja nur ein ungefährer Wert und eine kurze Ladung reduziert die Akkuleistung soweit ich weiß nicht so stark wie ein voller Ladezyklus.
    Laptop an einer USV? Hast Du so oft Probleme mit Stromausfällen? Ist eine USV nicht teurer als ein Ersatzakku? Die (Blei-)Akkus in so einer USV halten ja auch nicht ewig... Ein Teufelskreis! :huh:
    Ich habe hier einen Laptop, der drei Jahre lang fast nur am Stromnetz mit eingelegtem Akku betrieben wurde und der hält auch noch knapp zwei Stunden ohne Netzteil durch...
    Ich glaube das darf man alles nicht zu eng sehen, sonst schont man sich am Ende noch kaputt... :winki:

    Woodstock
     
  9. Robomat, 07.03.2011 #9
    Robomat

    Robomat Android-Experte

    Beiträge:
    511
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    10.12.2010
    Ich stimme zu, dass der Aufwand sich nicht rechnet aber von der Hardwareseite geht es wohl. Als mein Handy mal wieder spinnte wurde der Akku nicht geladen obwohl es am Notebook hing. Vielleicht kann man diesen Zustand mit einem App herstellen?
     
  10. FOG

    FOG Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    55
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.03.2011
    @microcut: Im Grunde ist alles eine Lapalie im Vergleich mit dem Universum :winki:
    @woddstock: Vielleicht bin ich übervorsichtig (USV) aber ich hab einfach schon zu viel Halbtage verloren (ja, ich weiß, regelmäßig sichern hilft):winki:
     
  11. FOG

    FOG Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    55
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.03.2011
    Genau das meinte ich....
     
  12. Woodstock, 07.03.2011 #12
    Woodstock

    Woodstock Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    202
    Erhaltene Danke:
    93
    Registriert seit:
    12.11.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z3 (D6603)
    Tablet:
    Samsung Note 10.1 (GT-N8010)
    Wearable:
    LG Watch Urbane
    Nagut, aber ein eingesetzter Akku schützt auch vor Stromausfällen... :biggrin: *duck*
     
  13. FOG

    FOG Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    55
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    05.03.2011
    *grins*
     

Diese Seite empfehlen