1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

USB-Brick oder anderer Fehler?

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von ChristophBier, 19.06.2011.

  1. ChristophBier, 19.06.2011 #1
    ChristophBier

    ChristophBier Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    475
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    02.04.2010
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z
    Hallo,

    ich bin mir nicht sicher, ob ich tatsächlich – wie hier vermutet – vom USB-Brick betroffen bin oder ob ein anderes Problem vorliegt.

    Folgendes Szenario:

    Das letzte Einspielen eines Nandroids hat nicht richtig funktioniert (wobei es beim Wipen und während des Restores keine Fehlermeldungen oder Warnungen gab; das Nandroid wurde erstellt und wieder hergestellt mit ClockworkMod Recovery v2.5.0.7). Nach dem Neustart, befand sich angeblich so gut wie keine der zuvor installierten Apps mehr auf dem Gerät; leider funktioniert auch der Market nicht mehr, so dass ich kein Titanium Backup installieren kann. Beim neuerlichen Wipen tauchte dann der Fehler auf, der auf den USB-Brick schließen ließ. Zur Behebung habe ich die Tipps in oben genanntem Thread und dazugehörigen Links befolgt:

    • fastboot oem enableqxdm 0 (wird mit »... OKAY« quittiert)
    • update.zip ohne Fehler oder Warnungen installiert
    • Reboot

    Am eigentlichen Problem hat dies aber nichts geändert. Also wieder ins Recovery gebootet und gewipet. Beim Cache Wipen taucht dann aber immer folgender Fehler auf, der nicht identisch ist mit dem Fehler beim USB-Brick:

    [...]
    Formatting SDEXT:...
    E:Can't mount /dev/block/mmcblk0p2
    (File exists)
    Error mounting /sd-ext/!
    Skipping format...
    Formatting SDCARD:/.android_secure...
    Data wipe complete.

    Dieser Fehler verschwindet zwar wieder, wenn ich obiges Prozedere mit fastboot und update.zip nochmal durchspiele. Aber danach geht es wieder von vorne los. Ich drehe mich seit Freitag Abend im Kreis und bin nun mit meinem Latein am Ende. Die ext3-Partition hatte ich zwischendurch auch schon mit e2fsck gecheckt und repariert, da tatsächlich Fehler gefunden wurden. fsck.vfat lief allerdings völlig ohne Fehler durch. Meine erste Vermutung, dass die SD-Karte defekt sei, würde ich damit ausschließen; ich kann am Rechner auch auf alle Daten auf der SD-Karte zugreifen.

    Mit dem Nandroid soll übrigens ein zuvor fehlerlos funktionierendes gerootetes Stock-ROM mit app2sd+-Addon wieder hergestellt werden.

    Für Hilfe und Tipps wäre ich äußerst dankbar, da ich morgen für die Arbeit wieder ein funktionierendes Desire brauche. :o

    Schöne Grüße
    Christoph
     
  2. Thyrion, 19.06.2011 #2
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Kannst du via ADB auf das Handy zugreifen?

    Kannst du in einer ADB Shell den Befehl "mount /sd-ext" erfolgreich absetzen?
    Kannst du dann Wipe SD-EXT machen? Falls nein, geht es wenn du vorher "umount /sd-ext" machst?

    Ich kenne jetzt das CWM 2.5.0.7 nicht so genau, aber hatte das nicht Probleme mit Backup+Restore von Ext-Partitionen?

    Eine Datei ext.tar (oder so ähnlich) existiert aber bei dem Backup?
     
    ChristophBier bedankt sich.
  3. ChristophBier, 19.06.2011 #3
    ChristophBier

    ChristophBier Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    475
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    02.04.2010
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z
    Ja, ich kann via ADB auf das Handy zugreifen.

    sd-ext ist allerdings bereits gemountet:

    # mount | grep sd-ext
    /dev/block/mmcblk0p2 /sd-ext ext3 rw,noatime,nodiratime,errors=continue,data=writeback 0 0

    Und bevor ich jetzt irgend etwas falsch mache: Wie soll ich sd-ext wipen? Mittels adb? Und wenn ja, wie? Einfach nur »wipe /sd-ext«?

    Wo sollte die ext.tar denn liegen? Eine Datei des gleichen Namens gibt es jedenfalls nicht (mit find konnte ich sie nicht finden). Gezipte TAR-Archive finden sich nur im Ordner TitaniumBackup.

    Ob CWM 2.5.0.7 Probleme mit Backup+Restore hat, weiß ich nicht.
     
  4. ChristophBier, 19.06.2011 #4
    ChristophBier

    ChristophBier Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    475
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    02.04.2010
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z
    Gerade habe ich noch das hier gefunden: Cache Corrupt E:Can´t mount /dev/block/mmcblk0p2 - Brutzelstube.de

    Ich teste ...

    edit 1: Nachdem also das Journal wieder hergestellt wurde, ich wieder alles gewipet habe, spiele ich nun erneut das Nandroid zurück.

    edit 2: Gleiches Problem wie vorher: Fast alle Apps fehlen und vor allem der Market ... Wenn ich wüsste, dass es funktioniert, würde ich einfach wieder bei fast Null anfangen: Gerootetes Stock-ROM flashen und anschließend mit Titanium Backup wieder alles herstellen. Wie stehen da meine Chancen?

    edit 3: Zeitdruck macht mutig (oder leichtsinnig) ... Das Flashen des gerooteten Stock-ROMs und das Wiederherstellen des Titanium Backups hat weitestgehend funktioniert. Ein paar Widgets müssen neu konfiguriert werden. Aber da ist halb so wild.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2011

Diese Seite empfehlen