1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Usereingaben während Lifecycle der App speichern

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von rednose84, 19.04.2012.

  1. rednose84, 19.04.2012 #1
    rednose84

    rednose84 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.02.2012
    Hallo zusammen,

    ich möchte gerne in meienr APP (mehere Screens / Views) die entstandenen Usereigaben zB Checkbox - Status, Textboxeingaben ...) auch bei einem Wechsel des jeweiligen Screens bebehalten um die Steuerelemente mit diesen Werten bei einer Rückkehr des User wieder zu befüllen.

    Gibt es dazu best practises?

    VG
     
  2. StefMa, 19.04.2012 #2
    StefMa

    StefMa Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    2,054
    Erhaltene Danke:
    413
    Registriert seit:
    16.10.2010
    Was hat das mit Lifecycle zu tun?
    Speicher die ganzen eingaben bei einem Activity wechsel einfach in Data Storage | Android Developers

    Gruß

    €dit: Meinst du das Speichern, wenn der User die App verlässt oder nur wenn einer von einer Activity zur anderen "hüpft"? [Bei zweiterem oberes verwenden xD]
     
  3. swordi, 19.04.2012 #3
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    um werte dauerhaft zu speichern, verwende einfach SharedPreferences

    um Werte kurzfristig zu speichern, kannst du dir die Methode onSaveInstanceState ansehen
     
  4. rednose84, 19.04.2012 #4
    rednose84

    rednose84 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.02.2012
    Ich meine nur beim Activity wechel... Allerdings ist "pausieren" ja auch ein "schließen" also... ich meine beim pausieren sollen die Daten auch erhalten bleiben...

    Ich denke ich werde die Usereingaben in einer Tabelle verwalten... Wird durch solch ein Mechanismus meine App langsam?

    SharedPreferences
    --> klingt für mich eher nach User-Settings für die App aber nicht nach "Eingaben" merken. ??? Korrekt?

    danke
     
  5. swordi, 19.04.2012 #5
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    3,389
    Erhaltene Danke:
    441
    Registriert seit:
    09.05.2009
    ist eigentlich für user settings gedacht. das hast du recht.

    kann aber auch für sowas "missbraucht" werden. da spricht nichts dagegen.

    Kannst die Daten auch zentral halten und/oder in eine DB schreiben.
     
  6. StefMa, 19.04.2012 #6
    StefMa

    StefMa Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    2,054
    Erhaltene Danke:
    413
    Registriert seit:
    16.10.2010
    Jain..
    also datenbank würde ich für sowas nicht nehmen. Viel zu kompliziert..

    Der Name vermutet ja, dass Preferences für Einstellungen gedacht sind.
    Aber man kann ja immermal Methoden/Funktionen missbrauchen.. :)

    Gruß

    €dit: Mist zu langsam, nur weil Chef rein kam :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2012

Diese Seite empfehlen