1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Verarbeitungsqualität HTC Desire

Dieses Thema im Forum "HTC Desire Forum" wurde erstellt von John_McLane, 24.05.2010.

  1. John_McLane, 24.05.2010 #1
    John_McLane

    John_McLane Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    21.11.2009
    Habe ein HTC Desire von T-Mobile mit Vertrag direkt aus einem shop.

    Das Display sitzt schief, dass heisst oben links schaut es über den Rahmen heraus, rechts sitzt es zu tief! Der Deckel sitzt nicht korrekt auf einer Seite, ist nicht bündig sondern ragt über den Rand. Die mittlere runde Hardwaretaste sitzt zu weit rechts, somit leuchtet es links heraus.

    Damit bin ich nicht zufrieden!

    Möchte es umtauschen, gekauft letzte Woche. Habe gelesen dass es ein bekanntes Problem bei HTC sei.

    Wie gehe ich am besten vor so dass ich auf kein erneutes Montagsmodell stosse. Kann ich einen direkten Austausch verlangen?

    Wer hat das / die selben Probleme?
     
  2. Deerhunter, 24.05.2010 #2
    Deerhunter

    Deerhunter Android-Guru

    Beiträge:
    2,582
    Erhaltene Danke:
    360
    Registriert seit:
    11.04.2010
    Ja.

    Dazu habe ich mal etwas in einem anderen Forum geschrieben:
    Garantie / Gewährleistung / Sachmängelhaftung

    Die Begriffe Garantie und Gewährleistung werden immer mal wieder gern durcheinander geworfen, der Begriff Sachmängelhaftung ist vielen unbekannt, daher hier der Versuch, ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen. Anwesende Juristen sind jederzeit eingeladen, korrigierend zu unterstützen:

    Garantie:
    Die Garantie ist eine freiwillige Leistung eines Herstellers. Zeit und Umfang der Garantie kann der Hersteller beliebig gestalten. Es ist durchaus üblich, daß Teile eines Produktes komplett von der Garantie ausgenommen sind (z.B. die Software) oder unterschiedliche Garantiezeiten für einzelne Bauteile eines Gerätes festgelegt werden, wie z.B. für Akkus oder Displays. Ebenso kann der Hersteller entsprechende Bedingungen und Ausschlüsse festlegen. Hier kommt es also darauf an, sehr genau die jeweilgen Garantiebestimmungen zu studieren.


    Gewährleistung / Sachmängelhaftung:
    Den alten Begriff der Gewährleistung sieht das entsprechende Gesetz - das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) - seit 2002 (Novellierung des Schuldrechtes) so nicht mehr vor, vielmehr spricht man nun von der Sachmängelhaftung.

    Zur Sachmängelhaftung ist ein Händler/Verkäufer gegenüber einem Verbraucher verpflichtet. Er kann sie nicht vertraglich ausschließen. Anders ist es bei einer "Person ... , die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt" (§ 14 BGB).

    Sachmängelhaftung kann dann in Anspruch genommen werden, wenn eine Sache einen Mangel hat, der bereits vor dem Kauf angelegt oder vorhanden ist.

    Die Sachmängelhaftung sieht zwei Stufen vor:
    Stufe 1: Nacherfüllung entweder in Form der Nachbesserung (Reparatur) oder Nachlieferung (Austausch) - die Wahl obliegt dem Kunden, es sei denn, die Kosten wären für den Verkäufer unverhältnismäßig.

    Nachlieferung (Austausch) bedeutet nicht ein Recht auf ein Neugerät, sondern lediglich auf ein Austauschgerät. Das muß dann kein Neugerät sein, auch wenn es meistens eines ist.

    Schlägt die Nacherfüllung fehl, bleiben
    Stufe 2: Rücktritt oder Minderung

    Das Ganze gilt für den gesamten Zeitraum der Sachmängelhaftung von 2 Jahren, jedoch erfolgt nach den ersten 6 Monaten eine Beweislastumkehr, d.h. ab dann muß der Kunde nachweisen, daß der Mangel bereits beim Kauf vorhanden war. Bis dahin muß der Verkäufer nachweisen, daß die Ware beim Kauf mängelfrei war.

    Zu Stufe 1: Nacherfüllung
    Der Käufer muss dem Verkäufer Gelegenheit geben zu untersuchen, ob überhaupt ein Mangel besteht und ob, wenn ja, eine verlangte Nachlieferung unverhältnismäßig wäre, so ausdrücklich in einer neuen Entscheidung jetzt auch der BGH.

    Das aber heißt, der Verkäufer darf verlangen, das Gerät erst mal "einzuschicken", wie es gerne heißt, und wir haben uns auf Wartezeit einzustellen ...

    Zu Stufe 2, Rücktritt:
    §346 I BGB: "Hat sich eine Vertragspartei vertraglich den Rücktritt vorbehalten oder steht ihr ein gesetzliches Rücktrittsrecht zu [das wäre der Fall beim Mangel], so sind im Falle des Rücktritts die empfangenen Leistungen zurückzugewähren (...)."
    Das bedeutet, es müssen die gleichen Verhältnisse wieder hergestellt werden, wie sie vor dem Vertragsschluss geherrscht haben. Die Ware und das Geld muss jeweils zurückgegeben werden, um so die frühere Rechtsposition wieder herzustellen. Ein Gutschein oder eine Gutschrift schränkt aber im Gegensatz zu Geld den Vertragspartner ein, d.h. seine Rechtsposition würde verschlechtert werden. Ein Gutschein oder ein Gutschrift muß daher imho nicht akzeptiert werden.

    Für weitere detaillierte Infos: Verbraucherschutz RLP oder auch IT-Recht Kanzlei mit vielen Beispielen zu dem Thema. Eine kostenlose verbindliche Rechtsberatung kannst Du hier natürlich nicht bekommen.

    Wichtig - versteckte Kosten: Vor kurzem hatten wir erst den Fall, dass ein User zum Einsenden des defekten Geräts ein Formular unterschreiben mußte und nachher feststellen mußte, daß ihm dadurch Kosten entstanden sind, da es sich nicht um einen Sachmangel oder Garantiefall handeln würde. Also - genau lesen, was man unterschreibt, vor allem das Kleingedruckte.
    Zulässig ist diese Berechnung von Kosten nicht, wenn die Einsendung der o.a. Abklärung dient.

    ***
    Für alle diese Aussagen gilt natürlich: Ohne Gewähr!
     
  3. Schlumpf, 24.05.2010 #3
    Schlumpf

    Schlumpf Android-Experte

    Beiträge:
    566
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    13.02.2010
    Allerdings wird der Austausch wohl nicht wirklich was bringen, da ich bisher keine Geräte gesehen haben, die diese "Mängel" nicht haben. Mehr oder weniger haben das alle Geräte.

    Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht so genau, wo das Problem liegt. Mein Gott, es ist ein Handy. Wenn da das Display nen halben Milimeter schief sitzt, oder der Joystick ein kleeeiiines bisschen außerhalb der Mitte - who cares? Das Ding soll sauber funktionieren, lange halten und das Display sollte Kratzerresistent sein (und das ist es definitiv), dann passt das doch? In 2 Jahren interessiert das Ding eh keinen mehr, da hast du wahrscheinlich schon einen Nachfolger ;)
     
  4. cardroid, 24.05.2010 #4
    cardroid

    cardroid Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    228
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    20.10.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab
    Hi, kann ich nicht verstehen??? Ich habe jetzt das 2. Desire und habe solche Mångel bei beiden nicht feststellen können.
    Das 1. ist übrigens wegen zur starken rot Färbung ohne weiteres ausgetauscht worden.
     
  5. janus_01, 24.05.2010 #5
    janus_01

    janus_01 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,162
    Erhaltene Danke:
    165
    Registriert seit:
    29.10.2009
    Mein Display ist perfekt ausgerichtet.

    Und wer mich kennt, weiß wie pingelig ich bin :D

    Ich würde es tauschen. Dadurch merkt auch HTC, dass sie in der Endkontrolle einen faule(n) Qualitätsprüfer(in) haben :D

    Da ich von HTC erwarte, dass sie bester Smartphone Hersteller werden (was sie eigentlich schon sind) sollte sich HTC sogar über so pingelige Leute wie John MClane oder mich freuen...

    Denn andere Kunden könnten durch verarbeitungsmängel zu anderen Herstellern getrieben werden.


    P.S. Habe ein o2-Desire aus der letzten Chargè:rolleyes:
     
  6. mnjhuz76, 24.05.2010 #6
    mnjhuz76

    mnjhuz76 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    142
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    20.10.2009
    Kann ich auch nicht bestätigen. Mein Desire ist zumindest mal blitzsauber verarbeitet und selbst nach einem Sturz aus einem guten Meter auf Fliesen sitzt nichts schief o.ä.

    Zu bemängeln wäre lediglich die rückwärtige Abdeckung, die nicht schön bündig abschließt und deren Clips schon irgendwie danach schreien, in absehbarer Zeit abzubrechen, zumal der Deckel recht stramm einclipst und etwas "Gewalt" braucht, ihn zu entfernen (das war auch schon vor dem Sturz so ;) ). Aber zum Glück muß man da auch nicht alle Nas lang ran ;)

    Cheers,
    Peter.
     
  7. John_McLane, 24.05.2010 #7
    John_McLane

    John_McLane Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    21.11.2009
    Ok....hier ist jede Meinung erwünscht :)

    Finde es auch gut das jeder hier objektiv an die Sacher heran geht.


    das mit dem Lichtspalt am "Joystick" kann man eventuell auch vernachlässigen. ABER der schief sitzende Akkudeckel nicht. Er sitzt einfach nicht bündig. und jedesmal wenn ich das Handy in der Hand halt merke und spüre ich diesen nicht bündig abschliessenden Deckel :mad:. Einfach schlechte Verarbeitung.

    Das Display wurde einfach nicht 100% ins Gehäuse verarbeitet. Auf der Linke Seite sieht man auch das Gummi zwischen Glas und Gehäuse herausragen. rechts hingegen nicht. Wenn man Abends bei dunklen Licht sich die obere linke Seite des Displays anschaut schimmert auch die Displaybeleuchtung heraus. Es wird nur ein paar tage dauern bis ertse Staubpartikel sich dort unters Display eingefunden haben.
     
  8. janus_01, 24.05.2010 #8
    janus_01

    janus_01 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,162
    Erhaltene Danke:
    165
    Registriert seit:
    29.10.2009
    Ich kann dir nur raten das Teil zu tauschen...

    Alles andere ist nur schlecht für deinen Blutdruck :D

    Nicht falsch verstehen;)

    Mein Desire ist das am besten verarbeitete Gerät in meiner Gerätesammlung.
     
  9. mnjhuz76, 24.05.2010 #9
    mnjhuz76

    mnjhuz76 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    142
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    20.10.2009
    @John_McLane:

    Ich glaube, da ist jeder auch anders gestrickt. Mir persönlich macht das mit dem Deckel jetzt nicht so viel aus. Ein schiefes Display, Pixelfehler oder Staub im Display würden mich dagegen auch fuchsig machen.

    Cheers,
    Peter.
     
  10. Jejosch, 24.05.2010 #10
    Jejosch

    Jejosch Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    134
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    04.05.2009
    Hallo,

    also ich kann auch keinen der genannten Mängel bei meinem Desire feststellen.
    Alles gut verarbeitet und sitzt Bombenfest.
    Würde es auf jeden fall umtauschen.

    Gruß Jens
     
  11. John_McLane, 24.05.2010 #11
    John_McLane

    John_McLane Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    21.11.2009
    Werde mal morgen oder die Woche zu timo gehen. Mal sehen was sich ergibt
     
  12. stonedraider, 24.05.2010 #12
    stonedraider

    stonedraider Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    131
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    06.01.2010
    Bei mir sitzt das Display korrekt in der fassung, aber auf der linken Seite ragt die gummidichtung einen gefühlten 1/4mm raus. Sieht man nicht, spürt man aber.
    Das optische trackpad sitzt auch etwas zu weit rechts.
    Beides Kleinigkeiten mit denen ich zurecht komme, kann aber jeden verstehen der das gerät wegen solchen "fertigungstoleranzen" tauschen lässt.
     
  13. schNicschNac, 24.05.2010 #13
    schNicschNac

    schNicschNac Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    24.05.2010
    Obwohl ich ansonsten prädestiniert dazu bin, "faule Eier" zu ergattern, hatte ich beim Desire (Schweiz/Mediamarkt) keinerlei Probleme.

    Es würde m.E. Sinn machen, mal die Serien-Nummern zu vergleichen. Hier die meinige:
    S / N: HT044PL12542
     
  14. BO4573, 24.05.2010 #14
    BO4573

    BO4573 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,222
    Erhaltene Danke:
    167
    Registriert seit:
    07.12.2009
    Bei meinem Desire hatte ich ein Spalt zwischen Gehäuse und Display,nach 2 Wochen überlegen hab ichs doch eingeschickt....wer weiß was passieren kann....
    480 Euronen wollt ich nich in Sand setzen...
     
  15. knallkapsel, 25.05.2010 #15
    knallkapsel

    knallkapsel Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    76
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    02.05.2010
    Hallo, also bei meinem Desire ist die Verarbeitungsqualität Tiptop.

    Solch Qualität hätte ich mir auch bei meinen Nokias vormals gewünscht.

    Gruß Kay
     
  16. KaseKasimir, 25.05.2010 #16
    KaseKasimir

    KaseKasimir Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    22.02.2010
    Wie ist das bei euch bezüglich Geräuschen? Knackt bei euch der hintere Deckel? Bin da jetzt nicht pingelig oder so... wollte nur mal wissen, ob das bei allen so ist. Bei mir knackt das Handy bzw der hintere Deckel schon bei leichtem Druck.
     
  17. John_McLane, 25.05.2010 #17
    John_McLane

    John_McLane Threadstarter Android-Experte

    Beiträge:
    491
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    21.11.2009
    Ja, bei meinem knarzt der hintere Deckel auch :mad:
     
  18. Gast5050, 25.05.2010 #18
    Gast5050

    Gast5050 Gast

    Habe gerade mal bei 5 Desire geschaut alle von Vodafone da knarzt nix
     
  19. Dersimbabo, 25.05.2010 #19
    Dersimbabo

    Dersimbabo Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    51
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    17.05.2010
    Phone:
    HTC Desire
    Habe das Problem bei meinem Desire geschickt mit einem Stück gefalteten Papier gelöst:p Den Streifen genau links auf den Akku gelegt (dort ist ein höherer Punkt).

    Ergebnis, kein knarren, knacken oder sonstiges:D

    *Nachahmung auf eigene Gefahr:cool:

    Im Fall von John_McLane würde ich auf einen Direkttausch (1:1) bestehen, das ist nicht zumutbar und sobald ich nächste Woche einen anderen Deckel bekomme, wird auch der Fetzen Papier fort geschmissen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2010
  20. senna66, 25.05.2010 #20
    senna66

    senna66 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    151
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Du scheinst ja totales Pech mit deinem Desire gehabt zu haben. Da scheint ja gar nichts zu passen.
    Quäl dich nicht weiter. Ich fürchte ein Austausch hilft hier auch nicht. So wie du den Zustand des Gerätes beschreibst wird TM es schamvoll zurücknehmen. Berichte dann doch mal bitte von den Reaktionen.
     

Diese Seite empfehlen