1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Vergleich Rechte bei manuellem Update

Dieses Thema im Forum "Google Play Store (Android Market)" wurde erstellt von Jobej, 19.04.2011.

  1. Jobej, 19.04.2011 #1
    Jobej

    Jobej Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Wahrscheinlich ist die Frage schon häufiger gestellt und auch beantortet worden, aber ich finde die richtigen Sdhlagwörter nicht...

    Ich habe hier mehrere Apps "in der Pipeline", bei denen ich ein "manuelles Update" machen soll, weil sich die Rechte, die diese Apps haben wollen, geändert haben. Unter anderem sind das die Apps "Soundhood" und "Layar".

    Wie kann ich nun vergleichen, wie sich die gewünschten Rechte verändern werden, würde ich das Update installieren. Denn so ist diese - von Android eigentlich sinnvoll gemeinte - Massnahme das "manuellen Update" ja zu verstehen, oder? Ich soll manuell prüfen, ob ich mit der geänderten Rechteeinstellung einverstanden bin und dann das Update machen oder eben nicht machen.

    Danke für Informationen.

    Jobej
     
  2. Thyrion, 19.04.2011 #2
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Wenn eine App installierst, bekommst du doch alle Rechte aufgelistet, die die App haben möchte, was du dann auch nochmal bestätigen musst.

    Genauso ist es bei einem manuellem Update auch: Du bestätigst damit, dass du mit den Rechten die die neue Version haben möchte, einverstanden bist - um nichts mehr geht es bei dieser Abfrage: Bist du mit den (neuen) Rechten die diese App fordert einverstanden?

    Wo jetzt ein Recht dazugekommen ist oder weggefallen ist, siehst du in dieser Ansicht nicht. Dazu musst du die Rechte die das App derzeit hat unter Einstellungen -> Anwendungen verwalten mit den neuen Rechten vergleichen.
     
  3. Jobej, 19.04.2011 #3
    Jobej

    Jobej Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Danke für die schnelle Antwort.

    Die beiden ersten Absätze deiner Antwort "sind geschenkt", oder klingt meine Frage so, als ob ich das nicht genau wüsste?

    Darum geht es:
    Also bietet Android da keinerlei einfache Vergleichsmöglichkeit. Sehr ungut.

    Es zwingt dem User eine mühselige und umständliche Arbeit auf, oder es verleitet dazu, einfach nach dem Motto "wird schon alles ok sein" zu verfahren. Sehr ungut wie gesagt...

    Jobej
     
  4. Thyrion, 19.04.2011 #4
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Hm, ich denke nicht, dass das nun dazu verleitet. Und meiner Meinung nach sind Rechte IMMER insgesamt zu prüfen.

    Und immerhin hast du noch eine Chance "nein" zu sagen - die wird die bei so vielen anderen Systemen von vorneherein verwehrt.

    Beispiel:
    Eine installierte App hat das u.a. Recht deine Telefonkontakte zu lesen (warum auch immer). Du nutzt sie lange und hast vielleicht zwischenzeitlich sogar vergessen, dass sie das kann.

    Mit einem Update kommt nun das Recht "Uneingeschränkter Zugriff auf das Internet" dazu - vielleicht gibt es ja auch ein schönes Feature, dass dieses Recht rechtfertigt.

    Beides alleine betrachtet ist schon fast unbedenklich. Aber erst zusammen ergibt das eine brisante Mischung, denn die App könnte nun sämtliche Telefonkontakte irgendwo ins Inet schicken und du hast es abgenickt.

    Wenn ich nun beide Rechte aufeinmal sehe, dann frage ich mich, ob mir die App das Risiko dieses Datenmisbrauchs wert ist.


    Letztendlich ist das aber dann auch wieder nur eine Frage der Kenntlichmachung, was sich wie an den Rechten geändert hat und da werden im Moment eben einfach alle aktuellen Rechte angezeigt.
     
  5. Nikon, 19.04.2011 #5
    Nikon

    Nikon Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    305
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Ich denke auch das es so viel weniger zu einem sorglosen Abnicken kommt. Wie schon gesagt wurde, gerade bei dem hinzukommenden Recht "Internet" würde man ruckzuck mal schnell abnicken ohne die Seiteneffekte zu bemerken / betrachten. Das kann nicht der Sinn der Sache sein. Es ist also wünschenswert das nochmal alle Rechte überprüft werden.
     
  6. Jobej, 19.04.2011 #6
    Jobej

    Jobej Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Jetzt einmal konkret: Soll man die neuen Versionen von Soundhood, Layar und TuneIn Radio [1] "abnicken" oder nicht? (Ich bitte, von Bemerkungen ala "das musst du selber wissen, ob dir das die App wert ist", abzusehen...).

    Besonders bei Soundhood wurden der Wunsch nach den erhöhten Rechte ja kritisiert.

    Zusatzfrage: Kann ich irgendwo/-wie einstellen, dass die Updates nicht mehr angezeigt werden, bzw aus der Liste herausgenommen werden?

    Jobej

    [1] Von der App "Advanced Task Killer" ganz abgesehen, die ich sowieso nicht - mehr - benutze...
     
  7. Thyrion, 19.04.2011 #7
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Nur mit Umweg/Trick:

    Die Apk der App über einen AppManager (z.B. AppMonster) sichern lassen, die App über den Market deinstallieren (damit ist die Verbindung Account <-> Market weg) und dann die APK über einen Dateibrowser (vorher unbekannte Quellen zulassen) oder per ADB am Market vorbei wieder installieren -> Keine Benachrichtigung mehr über Updates zu dieser App.
     
  8. Jobej, 19.04.2011 #8
    Jobej

    Jobej Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    84
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Ja, super, danke, ein echter "workaround" (um den Android-Market). Immerhin: sowas ist bei Android möglich.

    Jobej
     
  9. JanF, 19.04.2011 #9
    JanF

    JanF Android-Experte

    Beiträge:
    594
    Erhaltene Danke:
    79
    Registriert seit:
    31.03.2011
    Naja, wie Du schon sagst:

    Zuerst speichert eine App die Kontakte in einer Datenbank/SD-Karte oder Ihren Einstellungen, ...
    Nach einem Update verzichtet sie aufs Kontakte lesen, kann dafür aber dann die gesammelten Daten verschicken.
    Insofern ist der Wunsch von Jobej schon sinnvoll nicht nur die aktuellen Rechte, sondern auch die Rechte-History betrachten zu können.
     
  10. Thyrion, 19.04.2011 #10
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,849
    Erhaltene Danke:
    2,452
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Die Forderung nach der kompletten Historie geht ja sogar noch weiter, als das was Jobej anspricht.

    Das geht aber wohl doch über das Ziel hinaus, denn wenn du wirklich sicher sein willst, musst du auch noch in die App selbst schauen.
     

Diese Seite empfehlen