1. gessi2000, 28.06.2011 #1
    gessi2000

    gessi2000 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo,

    hatte bisher mein SGS II mit einer T-Mobile Karte betrieben wo auch die APN Einstellungen automatisch gesetzt wurden.

    Nun war ich 2 Wochen im Urlaub (Thailand) und habe dort eine DTAC (lokaler Netzbetreiber) Sim verwendet. Zuerst lieg alles glatt bis ich zwischendurch mal die T-Mobile Sim eingesteckt habe um nach SMS zu schauen.
    Ab dann waren keine APN Settings mehr vorhanden und ich musste diese für DTAC manuell setzen was ein Problem ist ohne im Internet danach zu Googeln.

    Nun komme ich nach Hause zurück, stecke die T-Mobile Sim Karte ein, und wieder sind keine APN vorhanden oder werden automatisch gesetzt?

    Das sollte doch automatisch klappen oder?

    Ich bin viel im Ausland und benutze Roaming für Daten sehr extensiv und brauche also immer eine vorhandene Datenleitung und kann nicht immer die APN Einstellungen manuell setzen.

    Hat jemand eine Idee warum bei mir nicht automatisch die Settings gesetzt werden und eine Hilfe zum Problem?
     
  2. Kjetal, 28.06.2011 #2
    Kjetal

    Kjetal Mitglied

    Zuletzt bearbeitet: 28.06.2011
  3. gessi2000, 28.06.2011 #3
    gessi2000

    gessi2000 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Danke...

    ich hab die App mal installiert und ein Backup gemacht...

    Es zeigt mir 1317 gesicherte APN's an!?

    Wenn ich in meinen Einstellungen suche dann finde ich nur eine einzige von mir manuell eingrichtete APN Einstellung für T-Mobile? Komisch...
     

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. nach sim wechsel apn weg