1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

warum soll man keinen taskkiller verwenden?

Dieses Thema im Forum "Android Allgemein" wurde erstellt von tron9, 18.12.2009.

  1. tron9, 18.12.2009 #1
    tron9

    tron9 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    124
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    19.02.2009
    ich hab mal im forum geguckt, aber keine brauchbare antwort gefunden.
    android regelt das von selber hab ich zwar gelesen, aber ein taskkiller kann doch nix kaputtmachen oder?
     
  2. meierzwo, 18.12.2009 #2
    meierzwo

    meierzwo Android-Experte

    Beiträge:
    563
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    01.10.2009
    Phone:
    Nexus 5
  3. royalmitkaese, 19.12.2009 #3
    royalmitkaese

    royalmitkaese Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    03.12.2009
    Wenn man intelligent damit ungeht bringt einem der Taskiller geringe Vorteile bei keinen Nachteilen, auch das lässt sich aus dem Artikel herauslesen.

    Ich kann diese anti-Haltung in diesem Forum nicht ganz nachvollziehen.
    Klar, Apps wie zB der Browser, SMS oder ähnliches, die ich regelmäßig verwende kill ich nicht (für sowas gibt es die Ignore-List) aber bei Apps die man halt einfach mal kurzzeitig mal aufruft und dann länger nicht mehr braucht, gerade zB Wörterbücher oder Spiele empfinde ich es schon als sinnvoll diesen Speicher wieder freizugeben nach Benutzung.

    Und mir kann niemand erzählen er hätte noch keinen Geschwindigkeitszuwachs bemerkt nachdem man ein paar speicherintensive Programme gekillt hat.
     
  4. AST, 19.12.2009 #4
    AST

    AST Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    365
    Erhaltene Danke:
    121
    Registriert seit:
    09.08.2009
    Nichts für ungut, aber das ist Blödsinn! Lassen wir die Diskussion an dieser Stelle, zu dem Thema gibt es bereits 100 Threads...
    Admins: Threat bitte - wegen Nichtbenutzung der SuFu - schließen...
     
  5. royalmitkaese, 19.12.2009 #5
    royalmitkaese

    royalmitkaese Junior Mitglied

    Beiträge:
    28
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    03.12.2009
    Niemand - ausser vielleicht dir - wollte hier ne Diskussion anfangen..
     
  6. Limbus, 19.12.2009 #6
    Limbus

    Limbus Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    29.08.2009
    Nützlich sind Taskkiller auch um Programme zu beenden, die z.B. aufs Internet zugreifen wenn man dies nicht möchte, das Internet aber auch nicht komplett abstellen will. Leider bieten die allermeisten Programme ja kein Menüoption zum beenden.

    In dem Artikel wird behauptet, dass Taskiller Programme einfach abschießt. Tatsächlich bietet Taskkiler aber zwei Möglichekeiten: Programm beenden per Anklicken und Force Kill per langem druck auf das Programm Icon. Worin der Unterschied genau besteht, konnte ich leider noch nicht herausfinden.
     
  7. Kranki, 19.12.2009 #7
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Natürlich ist das sinnvoll. Deshalb macht Android das auch von alleine.
     
  8. mmr, 19.12.2009 #8
    mmr

    mmr Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    243
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    05.11.2009

    Aber nur begrenzt dass neue Programme gestartet werden können. An der gesamten geschwindigkeit ändert das aber nichts. Also Wenn viele sachen offen sind wird der Held lahm. Und genau da kommen Taskkiller ins spiel. Was hindert mich daran ein großes spiel zu killen, oder ein Navi Programm was ordentlich speicher zieht. Klar sagt man können Daten verloren gehen. Aber seid doch mal erlich. Wer von euch hatte denn jetzt wirklich schon mal ein großes Problem mit ein gekillten Task?
     
  9. gado, 19.12.2009 #9
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Es gibt genug Probleme, wo ein Taskkiller schuld war. Z.b das Wecker Problem, was oft durch einen Taskkiller verursacht wurde. Hier war es natürlich der Anwender, der Schuld ist, aber die wenigsten wissen, wie man damit umgehen sollte und meckern, wenn Android nicht mehr läuft.

    Man könnte auch mal anders Fragen, hattet ihr schonmal ein Problem ohne Taskiller? Ich hatte keins, bei mir laufen ständig Twidroid, Newsbob und Google Mail im Hintergrund, habe nur noch 50mb Speicher frei, zocke oft Spiele, die 14mb, 3mb, 6mb usw. groß sind, teilweise direkt hintereinander, nach 2 Tagen kann ich den Hero immer noch ganz nromal bedienen. Irgendwo muss es ja Unterschiede geben.
     
  10. mmr

    mmr Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    243
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    05.11.2009
    Also ich weiss ja nicht Welches Wecker Problem durch den Taskkiller verursacht wurde. Ich hatte bis jetzt 2 Heros und beide hatten das gleiche Weckerproblem. Und zwar das wenn man den Kameraton an hat der Weckton ausgeschaltet wird. Und Android killt bei mir nie Programme das ich auf 50 mb komme. Er beendet langsam bei 20-24mb programme. Und dann auch nur für das Nächste was dann wiederrum speicher frist.
     
  11. Kranki, 19.12.2009 #11
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Warum sollte es auch Programme beenden, wenn noch 20MB Speicher da sind? Da gibts einfach mal gar keinen Grund zu. Dass Programme nur beendet werden, wenn neue gestartet werden aber nicht, wenn alte mehr Speicher benötigen, wäre auch eine dermaßen dämliche Implementierung einer Speicherverwaltung, dass ich das auch für eine Fehlinformation halte.
     
  12. gado, 19.12.2009 #12
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Kann ja alles sein, aber muss ja ein Grund haben, warum es bei den einen geht und bei den anderen nicht.
     
  13. meierzwo, 19.12.2009 #13
    meierzwo

    meierzwo Android-Experte

    Beiträge:
    563
    Erhaltene Danke:
    100
    Registriert seit:
    01.10.2009
    Phone:
    Nexus 5
    Da wir nicht alle die gleichen Apps verwenden kann ich mir gut vorstellen, das da auch einige Zitronen dabei sind. Keine Ahnung, inwieweit ein Programmierer Einfluss auf die Priorität und den Speicherverbrauch seines Programms hat und unter Umständen die Speicherverwaltung von Android aushebeln kann. Für solche Fälle kann ein Taskkiller durchaus nützlich sein. Das Problem wird sein, diese Apps zu erkennen. Noch besser wäre es, derartige Apps erst garnicht zu verwenden.
    Man darf auch nicht vergessen, das wir es immer noch mit einem Mobiltelefon mit begrenzten Ressourcen zu tun haben. Vielleicht erwartet der eine oder andere auch etwas zuviel von seinem Mobile. So hübsch wie in der Werbung läuft das in Wirklichkeit nicht. Auch auf einem PC wird es langsam, wenn man viele Programme offen hat und das OS erst einmal den Speicher umschaufeln muss. Nichts anderes macht Android auch. Das Umschalten zwischen den Anwendungen kann schon mal dauern. Das das Mobile dann in der aktiven Anwendung langsam ist, habe ich noch nicht erlebt. Schaue ich mir die Speicherauslastung meines Desktop-Linux an, so ist der auch mit wenigen laufenden Programmen immer recht voll. Das Bedürfnis, eine der Anwendungen zu killen ist mir dabei noch nicht überkommen.
     
  14. mmr

    mmr Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    243
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    05.11.2009
    Warum?
    Weil ich mitbekommen habe das bei einen speicher unter 25 mb mein Held merklich langsamer wird.
     
  15. Kranki, 19.12.2009 #15
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,831
    Erhaltene Danke:
    814
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Siehst du das mit einer App nach oder über Konsole? Ich hätte da gern mal was praktischeres, um das besser im Auge zu behalten. Dann kann ich ja mal was Feedback zu abgeben.
     
  16. Melle Noire, 20.12.2009 #16
    Melle Noire

    Melle Noire Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    442
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    20.10.2009
    Phone:
    Sony Xperia S
    Hi!

    Also für mich ist der TasKiller unverzichtbar,
    ich verwende ihn ständig! ZB um das
    Android Hilfe-App zu beenden, da es
    keinen Exitbutton gibt. Auch den Browser
    kille ich regelmäßig anstatt 1000x die
    Pfeil zurück-Taste zu bedienen ;)
    Und wenn ich irgendwo eingeloggt war,
    hat das eh wenig Sinn... Und oft kille
    ich auch Apps, die einfach nur noch
    unnötig im Speicher rumhängen...

    Den TasKiller will ich nicht mehr missen!

    Dunkle Grüße
    Melle
     
  17. gado, 20.12.2009 #17
    gado

    gado Ehrenmitglied

    Beiträge:
    3,545
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    18.09.2009
    Phone:
    Nexus 6P
    Wearable:
    Pebble Steel
    Bei dir wird der Hero auch langsam oder wie? Ich kann es mir nicht erklären, ich habe x Programme drauf und selbst nach einem 14mb Spiel wird der Hero nicht langsamer.
     
  18. zHero, 20.12.2009 #18
    zHero

    zHero Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    161
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    15.08.2009
    Ich möchte halt einfach nur das mein Held was tut wenn ich ihn berühre...und nicht irgendwo drauf tippen und dann mal ne Sekunde warten bis dann mal wieder was passiert...das nervt einfach nur...ich möchte den killer auch nicht mehr hergeben...(selbst immoment lagt oder hängt die Tastatur bei 40mb freien Speicher!wie geht das???)
     
  19. sebastian, 20.12.2009 #19
    sebastian

    sebastian Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    271
    Erhaltene Danke:
    74
    Registriert seit:
    11.05.2009
    Also ich habe auch einen Taskkiller installiert. Den brauch ich manchmal um meine eigenen Programme abzuschießen, wenn ich mal wieder Quatsch programmiert habe... :D sonst brauche ich ihn nicht.

    Vielleicht hängt die Reaktionszeit der Tastatur überhaupt nicht mit dem Speicher zusammen?! Ich weiß es nicht genau, aber scheint doch so.

    Was Melle Noire schreibt finde ich schon bisschen krass. Mir als Programmierer kraust es wenn ich dran denke, was nach solch einem Kill noch alles an "Resten" des Programms im System rumhängen kann. Nicht korrekt geschlossene Dateien, Einstellungen, Netzwerkverbindungen, Services (!!!), sonstige Ressourcen, unzählige Callbacks die dann ins leere Laufen, Verbindungen zur Kamera, Bluetooth und Hardware im Allgemeinen... eine unzählige Liste die hier sicher nicht vollständig ist.

    Mein Tipp an alle die es nicht sowieso schon machen: Einmal am Tag neu starten. So einfach und so wirkungsvoll. Und falls das auch nicht helfen sollte, versuchen herauszufinden welches Programm die Probleme verursacht, Android ist es definitiv nämlich nicht.

    Wünsche euch einen schönen 4. Advent!
     
  20. Melle Noire, 20.12.2009 #20
    Melle Noire

    Melle Noire Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    442
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    20.10.2009
    Phone:
    Sony Xperia S
    Joa, mach ich ja auch nur bei bestimmten
    Programmen. ;) Wenn ein App eine
    Exitfunktion hat, dann nutze ich diese. Wenn nicht, dann wird es eben
    ab und zu mal gekillt *g*
    Probleme deshalb hab ich keine. ;)
    Ich sitze übrigens an einem Magic
    (beim mobilen App dieses Forums
    sieht man das ja nicht)
     

Diese Seite empfehlen