1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Was ist denn das Problem mit den Sd Karten?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Milestone" wurde erstellt von Milp, 14.09.2010.

  1. Milp, 14.09.2010 #1
    Milp

    Milp Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    135
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    17.08.2009
    Moin,

    Ich könnt kotzen, schon meine 3. micro sd hat nach kürzester zeit ermüdungserscheinungen.

    Die erste, eine 16gb class 4 von sandisk ging nach ca. 4 monaten kaputt, danach die mitgelieferte 8gb class 4 von sandisk war direkt nach 1 monat schon kaputt und nun meine neuste, eine sündhaft teure 16gb class 10 von kingston ist grademal 2-3 monate alt und zeigt auch schon erste mängel:

    - Stein stürzt beim abspielen von großen videos/filmen ab oder restartet danach.
    - Nach abstöpseln vom computer mountet er die karte nichtmehr, weil sie fehler hat. (Windows findet nichts mit chkdsk, auch nicht mit sektorsuche & co)

    Wie kann denn das sein? Gut, auf der sd karte läuft ubuntu und ich kompiliere regelmäßig sehr große projekte darauf (z.b. gcc oder die android kernel source). Das alles passiert im chroot aufm stein. ;) Verreckt diese Karte nun auch vollständig?
     
  2. achmed20, 14.09.2010 #2
    achmed20

    achmed20 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    449
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    06.01.2010
    solche sd's verhalten sihc da wie SSD Platten. die können nur ne bestimmte anzahl an schreibzugriffen ab bevor die den geist aufgeben. sprich wenn man da permanent drauf rum schreibt (was beim compilen wohl der fall sein dürfte ^^) sterben die relativ schnell.

    wobei ... relativ ist wirklich relativ denn die sollte locker 2 jahre halten bevor die über den jordan geht. haste dein phone zufällig overclocked? falls da der datenbus mit dranhängt könnet das evtl auch n problem sein.
     
  3. Milp, 14.09.2010 #3
    Milp

    Milp Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    135
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    17.08.2009
    Hmm oc ja, auf 1000mhz mit 60vsel. Aber weiß nicht ob der datenbus da dranhängt.

    Und ich find selbst mit diesen vielen schreibzugriffen sollte sie doch nicht einfach verrecken, sondern kleiner werden. Gehe ich nicht richtig in der annahme, dass sdkarten ihre defekten sektoren einfach deaktiviert?
     
  4. achmed20, 14.09.2010 #4
    achmed20

    achmed20 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    449
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    06.01.2010
    deswegen sagte ich ja auch relativ :)

    kenn mich da im detail nicht aus aber wenn da wer cluster als defekt deaktiviert wirds wohl eher das OS sein.

    takte das ma runter und prüf mal weiter. ich vermute das das eher daran liegen wird.
     
  5. MadDias, 15.09.2010 #5
    MadDias

    MadDias Junior Mitglied

    Beiträge:
    37
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    12.09.2010
    ich hab mein milestone gebraucht von ebay. beim ersten anstöpseln über usb an den pc wollte es die sd karte hinterher auch nichtmehr mounten.
    dachte schon die karte sei hinüber, aber mein g1 nimmt die 8gb sandisk ohne mit der wimper zu zucken. liegt wohl am milestone selbst, nicht an der karte. mal sehn was es mit meiner 16gb karte anstellt...
    defekte sektoren werden von der sd karte meines wissens nach nicht deaktiviert. dazu fehlt einfach ein controller, wie er in den ssd´s zum einsatz kommt.
     

Diese Seite empfehlen