1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  2. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. Georgius, 12.05.2011 #1
    Georgius

    Georgius Threadstarter Android-Guru

    Was ist in "data/dalvik-cache"?

    Braucht bei mir 131MB
     
  2. Johan, 12.05.2011 #2
    Johan

    Johan Android-Lexikon

    Der Dalvik-Cache, da speichert Android viele Sachen, damit es schneller geht, würde ich nicht löschen.
     
  3. Kranki, 12.05.2011 #3
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Den Dalvik-Cache kann man gar nicht löschen. Der enthält den Bytecode aller installierten Apps, aus dem die Apps dann letztendlich ausgeführt werden. Wenn man den löscht geht erst gar nichts mehr und beim nächsten Systemstart wird er einfach neu angelegt.
     
    Johan und Georgius haben sich bedankt.
  4. TimeTurn, 13.05.2011 #4
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Klar kann man ihn löschen - bieten diverse Recoverys sogar an. Das macht auch nichts, bringt aber nichst weil der dann automatisch neu aufgebaut wird (das booten dauert dann entsprechend länger beim ersten Mal nach dem löschen). Den zu löschen bringt nur dann was, wenn man App-Probleme hat und man es auf eben Dalvik (der Java-Engine von Android) zurückführen kann.

    Übrigens: Wenn ein ROM geflasht wird, wird i.d.R. der Dalvik-Cache gewiped (also gelöscht), ohne das die App-Daten dabei verloren gehen.
     
  5. ramdroid, 13.05.2011 #5
    ramdroid

    ramdroid Android-Experte

    Recoveries schon, aber da läuft ja auch noch kein Android....

    App-Daten sind auch nicht im Dalvik Cache.... Daten sind ausschließlich im Verzeichnis \data\data\....

    Wechselt man zwischen verschiedenen ROMs, oder auch nur zwischen zwei Versionen eines ROMs mit größeren Änderungen, sollte man zuvor auch den Dalvik Cache löschen. Der dort übersetzte Bytecode ist nämlich auf das jeweilige System optimiert, und funktioniert bei gravierenden Änderungen eben nicht mehr richtig.