1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wie ein Backup von nem Kernel machen

Dieses Thema im Forum "Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S3" wurde erstellt von Phate1177, 01.08.2012.

  1. Phate1177, 01.08.2012 #1
    Phate1177

    Phate1177 Threadstarter Gast

    Hallöchen.
    Hab jetzt ja schon viel über die verschiedenen Kernel gelesen und bin dabei immer wieder darüber gestolpert, das wenn was nicht geklappt hat, man den alten Kernel wieder flashen soll. Nehmt ihr dann einfach nen Stockkernel und flasht den drüber, oder kann man von dem vorhandenen nen backup machen?
     
  2. m1ch4, 01.08.2012 #2
    m1ch4

    m1ch4 Android-Experte

    Beiträge:
    497
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    01.12.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Ob man ein Backup eines Kernels macht, kann ich dir nicht sagen.

    Aber wenn was schief gehen sollte, kannst du beispielsweise den siyah kernel per odin einspielen. Weiß nicht ob es mit anderen auch möglich ist aber das wäre meine erste idee im Notfall ;)
     
  3. RS1977, 01.08.2012 #3
    RS1977

    RS1977 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,082
    Erhaltene Danke:
    203
    Registriert seit:
    08.05.2012
    Phone:
    Samsung Galaxy S7
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1
    Wearable:
    Huawei Watch
    Wenn man im Recovery ein komplettes Nandroid Backup macht, dann sollte der Kernel auf mitgesichert werden. Dann kann man dieses Backup jederzeit wiederzurückspielen!
     
  4. m1ch4, 01.08.2012 #4
    m1ch4

    m1ch4 Android-Experte

    Beiträge:
    497
    Erhaltene Danke:
    73
    Registriert seit:
    01.12.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S3
    Das ist zwar richtig aber nur wegen einen Kernel ein ganzes nandroid backup machen finde ich persönlich etwas übertrieben. Mach einfach jetzt eins und dann spiele mit den Kernels hin und her ;-)
     
  5. Phate1177, 01.08.2012 #5
    Phate1177

    Phate1177 Threadstarter Gast

    Backup hab ich erst gestern gemacht, bevor ich die neueste FW geflasht hab. Hab mir eben den Syah v1.5beta3(hab Gerade nicht im Kopf ob man den so schreibt) geflasht. Und bin jetzt mal auf den Akku und die Leistung gespannt.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Android-Hilfe.de App
     
  6. Kiray1982, 01.08.2012 #6
    Kiray1982

    Kiray1982 Android-Guru

    Beiträge:
    3,286
    Erhaltene Danke:
    969
    Registriert seit:
    22.11.2010
    buffalo, Transi und El_Loco187 haben sich bedankt.
  7. Phate1177, 01.08.2012 #7
    Phate1177

    Phate1177 Threadstarter Gast

    Cool. Vielen Dank für die Antwort.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Android-Hilfe.de App
     
  8. buffalo, 17.12.2013 #8
    buffalo

    buffalo Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    201
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    10.09.2013
    Wie wird der Kernel mit dem k-tool gesichert? Ist das eine *.zip zum direkten Flashen mit CWM?
    Falls nicht, ich habe das hier gefunden, das würde den Kernel als zip speichern. Kennt das wer bzw. ist das auch empfehlenswert?
     
  9. SaschaKH, 17.12.2013 #9
    SaschaKH

    SaschaKH Senior-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    7,330
    Erhaltene Danke:
    4,022
    Registriert seit:
    12.06.2012
    Phone:
    Nexus 6, OnePlus One
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    Wearable:
    Moto 360 (2014)
    Die Datei die kTool sichert heist einfach 'zImage' ohne Endung, das kann man mit kTool auch wieder zurück schreiben. (Ich denke das ist einfach ein Image der Kernel Partition das man auch ganz einfach in die Partition zurück pushen könnte, aber das ist nur ein Gedanke, ich will da jetzt niemanden zu verleiden irgend welchen Blödsinn zu machen.)

    Wenn es ein Custom Kernel ist dürftest Du ihn auch einzeln als ...zip haben, bzw. ihn downloaden können. Andi hat auf seiner Seite nicht nur seine Boeffla Kernels sondern auch viele Stock: Stock-Kernels Galaxy S3 i9300
     
  10. buffalo, 18.12.2013 #10
    buffalo

    buffalo Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    201
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    10.09.2013
    OK, danke.
    Ich habe CM11 drauf. D.h., wenn ich sicherheitshalber diesen Kernel sichern möchte, ist es am Besten, ich nehme das von mir verlinkte Tool, da ich diese zip auch über CWM flashen kann, falls es mit dem anderen, den ich ausprobieren möchte, ein Problem beim Booten gibt. Beim k-tool muss das Handy ja funktionieren, da es nur über die App geht, oder? Bzw. welches Tool ist dann sonst empfehlenswert?
     
  11. Caho, 18.12.2013 #11
    Caho

    Caho Threadstarter Gast

    Anhänge:

    buffalo und SaschaKH haben sich bedankt.
  12. SaschaKH, 18.12.2013 #12
    SaschaKH

    SaschaKH Senior-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    7,330
    Erhaltene Danke:
    4,022
    Registriert seit:
    12.06.2012
    Phone:
    Nexus 6, OnePlus One
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    Wearable:
    Moto 360 (2014)
    buffalo Deine Idee ein 2,5 Jahre altes Programm für das SGS (also das S1 und eben nicht das S3) zu probieren fände ich schon etwas riskant, CAHOs Idee finde ich schon besser.

    Wenn Du es mit CM machen willst kann es schon schwerer sein, den Kernel einzeln als ...zip zu bekommen, da die meist nicht einzeln verteilt werden. (Was übrigens nichts dran ändert das der Kernel schon eine einzelne Datei ist aber halt in einem Archiv.)
     
    buffalo bedankt sich.
  13. buffalo, 18.12.2013 #13
    buffalo

    buffalo Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    201
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    10.09.2013
    Danke, werde das Flashify versuchen.
    Dass die andere App nur für das S1 ist, wusste ich nicht, dachte mir, wenn für Galaxy S phones dabeisteht und i9000 als Beispiel (i.e.:), gilt dies für alle der S-Serie. Naja, so lernt man immer wieder dazu....
     

Diese Seite empfehlen