1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wie soll ich beim Update vorgehen?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Motorola Defy+" wurde erstellt von name3rF, 27.03.2012.

  1. name3rF, 27.03.2012 #1
    name3rF

    name3rF Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.02.2012
    Hallo zusammen,

    habe mich jetzt durch alle möglichen Stickies gekämpft, aber leider dennoch nicht alle benötigten Infos gefunden.
    Also bei mir sieht es momentan so aus:
    Defy+ Retail
    mit Android 2.3.4 und
    Kernel 2.6.32.9-gbad50c
    Build 4.5.1-134_DFP-74
    gerootet inkl. Android Boot Menu v0.8.6
    und Clockworkmod v4.0.0.6-defy
    kein Motoblur.

    Ich möchte updaten, da mich die ständigen Reboots nerven.

    Mein Ziel: Android 2.3.6 mit root.
    (Wäre CyanogenMod für mich u.U. auch eine sinnvolle Alternative? Habe gelesen, dass es dafür keinen explizit für das Defy+ gibt und mit der Defy-Version nicht der komplette Akku genutzt wird)

    Wie Soll ich jetzt am Besten vorgehen?

    Mit MSU klappt es nicht, da das Programm mein Handy nicht erkennt und ich die Treiber in diesem Thread leider nicht mehr herunterladen kann. Ist die MSU-Variante überhaupt rootbar oder nicht? (lässt sich hieraus für mich nicht erschließen)

    OTA geht nicht, da ich kein Motoblur-Konto habe und dies möglichst vermeiden möchte.

    Was hat es mit diesen ROMs auf sich? Ist da schon root drauf? Wenn ja, wie installiert man diese?

    Viele Grüße,
    name3rF
     
  2. frydo, 27.03.2012 #2
    frydo

    frydo Junior Mitglied

    Beiträge:
    34
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    21.05.2011
    @ name3rF
    Was hat es mit diesen ROMs auf sich? Ist da schon root drauf? Wenn ja, wie installiert man diese?

    Diese sind Rom lassen sich Rooten zumindest das O2 und Retail habe selbst beide drauf gehabt und konnte sie rooten. Ich habe zt. das Retail drauf hatte es dann gerootet und 2ndinit installiert. Danach habe ich ein Softwareupdate per OTA gemacht und alles läuft bisher ohne Probleme mit root.
    Installieren musst du sie per RSD Lite.
     
    name3rF bedankt sich.
  3. juggernau, 27.03.2012 #3
    juggernau

    juggernau Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    03.01.2012
    Phone:
    Motorola Moto X
    Gude,

    ich kann dir diese ROM nur warm empfehlen:
    CM7 WhiteRabbit Edition Rom | Custom Android
    Habe momentan die V1.2 drauf und bin sehr zufrieden. Die ROM ist verdammt schnell.
    Werde mir morgen, weil ich es heute nicht mehr schaffe, die V1.4 drauf machen.
    Die schönste Veränderung ist meiner Meinung nach das V6SuperCharger Script.
    Das sollte meinem Defy+ nochmals einen Leistungsschub geben.
    Der Akku wir bei dieser ROM auf 100% geladen!
    Du hast also nur Vorteile :)

    Gruß
     
    name3rF bedankt sich.
  4. MW1982, 27.03.2012 #4
    MW1982

    MW1982 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    26.03.2012
    Ich schließe mich Juggernau vollkommen an.

    White Rabbit ist absolut zu empfehlen.

    Ein Update auf 2.3.6 via MSU würde ich unter keinen Umständen machen, da ein Root damit NICHT MÖGLICH ist und ebenso danach kein Downgrade mehr funzt (Neuer Bootloader lässt grüßen)
     
    name3rF bedankt sich.
  5. name3rF, 27.03.2012 #5
    name3rF

    name3rF Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.02.2012
    OK, White Rabbit hört sich sehr gut an!
    Leider bekomme ich den nicht richtig installiert. Das Setup läuft alles, habe auch vorher wipe gemacht nur danach bootet er nicht, es bleibt beim Motorola-Logo und es leuchtet kurz ne rote LED auf, Boot-Menü geht aber noch.
    Habe ich das so richtig gemacht oder muss man erst z.b. "2.3.6 Retail DACH DFP-132" Flashen? Ich habe atm noch den Stock-ROM drauf.
     
  6. MW1982, 27.03.2012 #6
    MW1982

    MW1982 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    26.03.2012
  7. name3rF, 28.03.2012 #7
    name3rF

    name3rF Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    13
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    07.02.2012
    OK, vielen Dank, hat jetzt endlich geklappt :)
    Werde das weiße Karnickel morgen mal in Ruhe sezieren :D

    @MW1982 das Tutorial war leider nur für das normale defy mit froyo.

    Ich habe es mit dem Defy+ jetzt wie folgt hinbekommen:
    1. 2.3.6 Retail DACH DFP-132 geflasht
    2. root und 2ndinit (neuere Version 0.8.6, nicht die CM stable) installiert
    3. wipe/factory reset im Bootmenü gemacht
    4. White Rabbit 1.4 _Plus_ auch nochmal mit Full-Wipe installiert
    5. Profit :thumbsup:
     
  8. FriesenjungMS, 28.03.2012 #8
    FriesenjungMS

    FriesenjungMS Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    281
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    15.11.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    Ich klink mich hier mal ein...

    Bin zur Zeit auf CM9, mit CM9-Kernel und war vorher auf 2.3.4., daher lädt der Akku nur bis 84%. Nun habe ich gehört, dass man den Akku bei CM9 auf 100% laden kann wenn man von 2.3.6. kommt. Also muss ich irgendwie ein rootbares 2.3.6. installieren;)

    Kann ich per RSD-lite diese Rom:
    2.3.6 Retail DACH DFP-132: http://sbf.droid-developers.org/umts...vice1FF.sbf.gz manuell flashen und die anschliessend ganz normal rooten?

    MfG Friesenjung
     

Diese Seite empfehlen