1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Wiederherstellung eines NANDroid per Samsung-Mini-OS nicht möglich!

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S Plus" wurde erstellt von Lucas, 06.06.2012.

  1. Lucas, 06.06.2012 #1
    Lucas

    Lucas Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,350
    Erhaltene Danke:
    175
    Registriert seit:
    20.05.2012
    Hallo Leute,
    ihr seid es bestimmt Leid zu diesem Thema zu lesen.
    Ich wollte ein Nandroid BackUp durchführen, um eine 1:1 Kopie von meinem System durchzuführen. Nur für den Fall der Fälle.

    Ich hab mir diese Anleitung dazu geschnappt: http://www.android-hilfe.de/android...estore-nandoid-titanium-backup-my-backup.html

    Da gibt es nur ein Problem...
    Im Recovery-Modus steht bei mir nur:
    -reboot system now
    -apply update from sdcard
    -wipe data/factory reset
    -wipe cache partition
    -install fota

    Wie kann ich jetzt so ein Nandroid BackUp durchführen?
    Geht das auch irgendwie mit Titanium BackUp? (Update.zip erstellen?)

    Vielen Dank schon mal im voraus!

    Liebe Grüße, Lucas! :)
     
  2. hijacked, 06.06.2012 #2
    hijacked

    hijacked Android-Guru

    Beiträge:
    2,481
    Erhaltene Danke:
    672
    Registriert seit:
    22.04.2012
    Phone:
    Galaxy S6 (SM-G920F)
    Dieses Backup kann man nur im FeaMod und Im CWM durchführen.
     
  3. Lucas, 06.06.2012 #3
    Lucas

    Lucas Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,350
    Erhaltene Danke:
    175
    Registriert seit:
    20.05.2012
    Und was genau heißt das?

    Sind das andere ROMs?
     
  4. SnoPoX, 06.06.2012 #4
    SnoPoX

    SnoPoX Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,112
    Erhaltene Danke:
    523
    Registriert seit:
    07.12.2011
    Das sind andere Recovery Systeme, du hast zur Zeit das Original Samsung Recovery, es gibt jedoch noch andere (mit erweitertem Funktionsumfang, z.B. Nandroid Backup).

    Ein weit verbreitetes Recovery ist das FeaMod Recovery
     
  5. Lucas, 06.06.2012 #5
    Lucas

    Lucas Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,350
    Erhaltene Danke:
    175
    Registriert seit:
    20.05.2012
    Okay und wie kann ich mir vorstellen, wie das läuft?

    Ist das mit einem flashen gleichzusetzen oder einfach eine App?
     
  6. hijacked, 06.06.2012 #6
    hijacked

    hijacked Android-Guru

    Beiträge:
    2,481
    Erhaltene Danke:
    672
    Registriert seit:
    22.04.2012
    Phone:
    Galaxy S6 (SM-G920F)
    Also eigentlich downloadet man sich die FaeaMod Recovery v1.2 und flasht diese mit Odin auf das Gerät. Dann geht man in den Recovery Mode, klickt auf "install zip from sdcard" und wählt die v1.4 die man sich vorher herunterladen muss und auf die SD Karte kopieren muss.
     
    MikeUcho bedankt sich.
  7. Lucas, 06.06.2012 #7
    Lucas

    Lucas Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,350
    Erhaltene Danke:
    175
    Registriert seit:
    20.05.2012
    Hmm ok, vielen Dank. Flashen will ich auf meinem Gerät - derzeit - nichts.

    Aber vielen Dank! :smile:
     
  8. Kuhsel, 25.11.2012 #8
    Kuhsel

    Kuhsel Android-Experte

    Beiträge:
    775
    Erhaltene Danke:
    134
    Registriert seit:
    02.11.2012
    Was passiert eigentlich mit einem Nandroid BackUp wenn man nochmal eins macht?

    Habe von der AOKP Milestone 4.1.2 ein Nandroid BackUp... Mache grade eins von der Psycho Rom. Wird das alte BackUp dann jetzt überschrieben oder nimmt es mir Speicherplatz weg? :confused2:
     
  9. Lucas, 25.11.2012 #9
    Lucas

    Lucas Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,350
    Erhaltene Danke:
    175
    Registriert seit:
    20.05.2012
    Also bei mir bleiben alle Backups erhalten bis ich sie lösche. Wäre ja auch doof wenn nicht.
     
  10. Kuhsel, 25.11.2012 #10
    Kuhsel

    Kuhsel Android-Experte

    Beiträge:
    775
    Erhaltene Danke:
    134
    Registriert seit:
    02.11.2012
    Jetzt weiß ich auch, warum mein Speicherplatz so gering ist! :cursing: Wo lösche ich denn Nandroid BackUps? Das AOKP'ler brauche ich zum Beispiel nicht mehr. Stock Jelly Bean könnte frau ja mal aufheben! ;) Aber mein Speicher wird nämlich langsam knapp, obwohl ich kaum Apps und Musik oder sonstiges installiert hab. Werden wahrscheinlich die ganzen BackUps sein.


    Bei Titanium BackUp kann ich doch auch die Älteren löschen, oder?
     
  11. Th3 Witch3r, 25.11.2012 #11
    Th3 Witch3r

    Th3 Witch3r Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,643
    Erhaltene Danke:
    434
    Registriert seit:
    13.07.2012
    Hi,
    die Nandroid Backups werden in der internen oder externen SD Karte(je nach dem was Du im recovery ausgewählt hast, wenn Du nichts gemacht hast werden sie auf der internen liegen) gespeichert. Wenn Du cwm benutzt sind sie im Ordner cwm, bei TWRP unter TWRP :D Du kannst die Backups auch auf Deinem Pc ziehen und auf dem Handy löschen(eines würde ich immer auf dem Handy lassen) und wenn Du dann wieder mal ein altes Nandroid möchtest kannst Du es einfach wiedr dort reinschieben wo Du es herauskopiert / gelöscht hast.

    Bei TB werden die Backups(sofern Du es in den Einstellungen nicht verändert hast) in der internen SD im Ordner TitaniumBackup gespeichert. Wenn Du alle löschen möchtest müsste das auch iwo bei TB gehen oder Du löschst einfach alles aus dem Ordner, übrigens kannst Du hier auch das mit dem kopieren genau wie oben beschrieben machen.

    Gesendet von meinem GT-I9001 mit der Android-Hilfe.de App
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2012
    Kuhsel bedankt sich.
  12. Fulano, 25.11.2012 #12
    Fulano

    Fulano Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,592
    Erhaltene Danke:
    444
    Registriert seit:
    14.07.2012
    Phone:
    MotoG (I), N4, HONOR7
    Tablet:
    Galaxy Tab [P1000], Gigaset [QV830]
    Falsch! Du hast TWRP vergessen. ;) Das läuft bei mir richtig gut und bei Bedarf auch mit deutscher Oberfläche.
    Gruß

    Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2
     
  13. Lucas, 25.11.2012 #13
    Lucas

    Lucas Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,350
    Erhaltene Danke:
    175
    Registriert seit:
    20.05.2012
    Bei TB kann man auch auswählen, wie viele Backups gespeichert werden und wo. Ich habe z. B. 1 Backup eingestellt, welches auf der externen SD gespeichert wird.
     
    Kuhsel bedankt sich.
  14. Th3 Witch3r, 25.11.2012 #14
    Th3 Witch3r

    Th3 Witch3r Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,643
    Erhaltene Danke:
    434
    Registriert seit:
    13.07.2012
    Ich weiß, ich habe selber auch alles so eingestellt wie es mir am besten passt ;)

    Gesendet von meinem GT-I9001 mit der Android-Hilfe.de App
     
  15. Kuhsel, 26.11.2012 #15
    Kuhsel

    Kuhsel Android-Experte

    Beiträge:
    775
    Erhaltene Danke:
    134
    Registriert seit:
    02.11.2012
    Das müssten die sein, oder? Allerdings fand ich die unter /mnt und nicht wie oben erwähnt TWRP.... :confused: Dann hätte ich nämlich 5GB freien Speicher wieder zur Verfügung, wenn ich diese löschen könnte bzw auf den PC auslagern könnt! ;)

    Gesendet von meinem Nokia 5110
     

    Anhänge:

  16. c0c0l0c0, 26.11.2012 #16
    c0c0l0c0

    c0c0l0c0 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    174
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    19.06.2012
    da hast du was missverstanden...

    wenn du "TWRP-Recovery" nutzen würdest würdest du deine backups unter dem ordner twrp finden.

    twrp steht übrigens für TeamWinRecoveryProject

    du nutzt nach deiner aussage ja nandroid backup, kenne ich zwar nicht aber ich weiss dass sie mit der CWM-Recovery-Methode kompatibel ist, daher nehme ich an dass nandroid und cwm beide den selben ordner nutzen, nämlich den clockworkmod-ordner auf deiner externen SD-Karte...

    das mnt sollte dich nicht beunruhigen, dahinter folgt ja extSD für externe SD-Karte und dann der Ordner clockworkmod

    lange rede kurzer sinn:

    JA das sind deine backups...

    P.S.: Ich zieh mir die einzelnen Backups immer in die Wolke/pc und leg noch ne kleine textdatei dazu. da schreib ich immer den stand des backups rein...also bspw.: frisch geflashtes system oder wie heute mittag: ivendor alpha3 VOR testflash alpha5...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2012
    Kuhsel bedankt sich.
  17. Lucas, 26.11.2012 #17
    Lucas

    Lucas Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,350
    Erhaltene Danke:
    175
    Registriert seit:
    20.05.2012
    Ein Nandroid-Backup kann man sowohl mit CWM als auch mit TWRP machen, auch mit Feamod Recovery. Ein Nandroid Backup ist einfach die Bezeichnung für ein komplettes Backup /Abbild des Systems.
     
  18. c0c0l0c0, 26.11.2012 #18
    c0c0l0c0

    c0c0l0c0 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    174
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    19.06.2012
    äääh es gibt aber auch eine app die so heisst...


    edit: also falls sie diese nutzt...
     
  19. Lucas, 26.11.2012 #19
    Lucas

    Lucas Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,350
    Erhaltene Danke:
    175
    Registriert seit:
    20.05.2012
    Die hier? https://play.google.com/store/apps/details?id=com.h3r3t1c.onnandbup&feature=search_result

    Die macht halt das gleiche nur ohne ausschalten.

    Ein nandroid Backup von CWM kann nur von CWM wiederhergestellt werden, ein nandroid Backup von TWRP halt nur von TWRP und wie es sich bei der App verhält weiß ich nicht. Ich würde da aber irgendwie nicht drauf vertrauen. Weil wenn CWM ein Backup macht, kann ich mir auch sicher sein, das der damit umgehen kann ;-)
     
  20. c0c0l0c0, 26.11.2012 #20
    c0c0l0c0

    c0c0l0c0 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    174
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    19.06.2012
    Nach den Bildern zu urteilen nutzt sie ja cwm...zumindest nach der ordnerbeschreibung...ja und die APP mein ich... die backups der "online" nandroid backup sind voll kompatibel zu cwm...

    Gesendet von meinem GT-I9001 mit der Android-Hilfe.de App
     

Diese Seite empfehlen