Zubehör-Akku von PolarCell => Problem

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Nexus One" wurde erstellt von Chris1404, 20.02.2012.

  1. Chris1404, 20.02.2012 #1
    Chris1404

    Chris1404 Threadstarter Gast

    Hallo!

    Nachdem sich mein originaler N1-Akku vor ein paar Tagen ins Jenseits verabschiedet hat, musste ich mir wohl oder übel einen neuen zulegen. Da ich das Handy allerdings nur noch bis Mitte Juni habe, wollte ich nicht ein Haufen Geld für einen neuen Original-Akku ausgeben und entschied mich für einen kompatiblen Akku des Herstellers PolarCell.

    Bestellt, Angekommen, Eingebaut und bei ausgeschaltetem N1 vollgeladen (LED einige Zeit grün)... Dann abgesteckt und N1 eingeschaltet. Alles gut und Akku-Anzeige 100%... Akku-Anzeige hat auch so weit funktioniert bis auf...

    Gestern Abend noch ein bisschen am spielen gewesen, bis der Akku auf 2% runter war. Nun habe ich jeden Moment damit gerechnet, dass sich das Handy ausschaltet, aber die Anzeige blieb bei 2% stehen. Die Spannung konstant bei 3923mV (über Info-Menü). Irgendwann kams mir spanisch vor und ich hab das Handy neugestartet und gleich nach dem erneuten einschalten das Ladekabel drangesteckt. Und siehe da 0%. Spannung 3330mV. Sehr wenig aber ok. Nach kurzer Zeit stand 1%. Die Spannung wieder 3923mV und das blieb bis 100% so (da stimmt schonmal irgendwas nicht). Irgendwann wie gesagt standen die 100%... Beim Entsperren des N1 stand unter dem Datum "Aufgeladen". Im Menü jedoch immernoch "Wird geladen (100%)". Und das über Stunden. Spannung hat sich nicht verändert. Irgendwann hab ich das Ladegerät abgesteckt. Spannung blieb gleich. Und zwar bis jetzt (Mittlerweile noch 55% Anzeige). Irgendwie kommt mir das alles komisch vor. Ich hab ein bisschen Schiss den Akku zu überladen, wenn er die Spannung offenbar nicht richtig messen kann (was wohl auch der Grund dafür sein wird, dass permanent auch bei 100% noch "wird geladen" angezeigt wird).

    Hattet ihr das schonmal? Liegt das am Zubehör-Akku oder ist das ein (vllt. bekanntes) Software-Problem?

    EDIT: Angezeigte Akku-Temperatur ändert sich auch nie (konstant bei 24,6°C) OS-Version ist 2.3.6 (ohne root).


    Gruß Christopher
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.02.2012
  2. stetha, 22.02.2012 #2
    stetha

    stetha Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    139
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    27.05.2010
    Klingt für mich nach einem defekten Chip am Akku. Ich würde mich mit dem Hersteller in Verbindung setzen und einen Austausch verlangen.
     
  3. Chris1404, 23.02.2012 #3
    Chris1404

    Chris1404 Threadstarter Gast

    Hi! Danke für die Antwort. Könnte man meinen, ja. Ich habe mir jetzt nach 14 Stunden Betrieb (Akku leer!!!!!) mal das Diagramm angesehen... Und das sieht sehr interessant aus... Da gibt es Stellen an denen der Ladezustand DEUTLICH ansteigt und zwar ohne angeschlossenes Ladegerät. Versteht ihr? Also es geht auf und ab. Ich werde morgen mal den Verkäufer anrufen. Mal gespannt, was er dazu sagt...

    Hier mal ein "Screenshot" (Am Ende wurde das Ladegerät angeschlossen aber in dem Teil davor ist deutlich zu erkenne, was ich mit dem auf und ab meinte:

    [​IMG]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.02.2012
  4. stetha, 25.02.2012 #4
    stetha

    stetha Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    139
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    27.05.2010
    Gibt's schon Neuigkeiten?

    Du könntest noch versuchen, ob du mit dem battery calibrator von Jon Richards die Werte verändern kannst. Dann weist du schon mal, ob es sich um einen hochwertigen Akku handelt.
     
  5. Chris1404, 26.02.2012 #5
    Chris1404

    Chris1404 Threadstarter Gast

    Es gibt Neuigkeiten. Ich habe das N1 auf Werkseinstellung zurückgesetzt. Seitdem hat selbst der alte Original-Akku wieder relativ gute Werte. Der PolarCell-Akku ist scheinbar trotzdem defekt. Mit einem anderen (geliehen) hat alles funktioniert.
     
  6. telefreak, 27.02.2012 #6
    telefreak

    telefreak Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Phone:
    Nexus One
    Hallo, es gibt aber auch scheinbare originale Akku's von HTC.

    link

    ich habe dort heute bestellt und wenn du möchstest kann ich dir nächste Woche sagen, ob das Teil auch etwas taugt. Auf jeden Fall billiger als die Kopie ;-)


    lg telefreak
     
  7. Chris1404, 27.02.2012 #7
    Chris1404

    Chris1404 Threadstarter Gast

    Hmmmm, sieht so aus als wäre es ein Original-Akku! Kannst mir gern berichten, ob er gut ist. Weil mit meinem PolarCell werde ich wahrscheinlich auf Dauer nicht glücklich :huh:
     
  8. stetha, 27.02.2012 #8
    stetha

    stetha Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    139
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    27.05.2010
    Würde mich auch stark interessieren!
     
  9. telefreak, 29.02.2012 #9
    telefreak

    telefreak Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Phone:
    Nexus One
    So, der Akku ist angekommen. Mein alter HTC Akku hat auf der Vorderseite (htc INNOVATION) stehen, während der neue Akku nur htc als Beschriftung aufweist. Die Verpackunug war nicht versiegelt, aber am Akku sind keine Gebrauchsspuren an den Kontakten zu sehen. Die Verpackung war eine typische kleine Plastikhülle. Diese war aber eben milchig und weich (das wirkt jetzt etwas komisch ;-), aber alle meine HTC Hüllen bestanden aus dieser Verpackungskonsistenz.

    Ich werde jetzt den Akku aufladen und morgen einen kurzen Erfahrungsbericht schreiben.

    Der Versandt erfolgte wesentlich schneller als angegeben.
     
    stetha bedankt sich.
  10. stetha, 29.02.2012 #10
    stetha

    stetha Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    139
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    27.05.2010
    Wenns nicht zu viel Aufwand ist, könntest du noch ein paar Vergleichsbilder schießen?
     
  11. telefreak, 29.02.2012 #11
    telefreak

    telefreak Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Phone:
    Nexus One

    links ist der bei Ebay gekaufte Akku.

    lg telefreak
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      804.3 KB
      Aufrufe:
      137
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      840.4 KB
      Aufrufe:
      112
    stetha bedankt sich.
  12. telefreak, 01.03.2012 #12
    telefreak

    telefreak Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Phone:
    Nexus One
    Etwas enttäuscht bin ich schon. Ich werde dem Akku noch ein paar Aufladungen zeitgeben. Bisher konnte ich nun viermal die 15% Akku Warnung miterleben, worauf sich der Akku dann nach der Warnung und im Standby wieder nach oben hin regulierte. Unter den üblichen 15% ist das Gerät etwas länger an als erwartet. Insgesamt wird der Akku so ca. 21 Stunden durchhalten. Leider schaft mein alter Akku wesentlich mehr (seit nun fast zwei Jahren im Betrieb).

    mfg telefreak
     
  13. HAse, 03.03.2012 #13
    HAse

    HAse Android-Guru

    Beiträge:
    2,784
    Erhaltene Danke:
    447
    Registriert seit:
    08.04.2009
    ich verschieb den Thread mal in den Zubehörbereich
     
  14. telefreak, 03.03.2012 #14
    telefreak

    telefreak Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    121
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    30.05.2010
    Phone:
    Nexus One
    Nach zweimaliger Aufladung ist der Akku Betrieb nun bei 1D 6 St. mit 20 Prozent Restleistung. Immer noch schwankt die Prozentzahl, aber die Laufzeit ohne Beihilfen wie Juice Defender Ultimate sind doch sehr akzeptabel.

    Ich würde dort wieder einkaufen.

    Gruß Telefreak
     

Diese Seite empfehlen