Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de!

Zugriff auf Nexus 7 unter ubuntu

Dieses Thema im Forum "Nexus 7 (2012) Forum" wurde erstellt von merhans, 09.10.2012.

  1. merhans

    merhans Threadstarter Android-Ikone

    Registriert seit:
    05.07.2012
    Beiträge:
    5,657
    Erhaltene Danke:
    1,245
    Hey habe jetzt endlich meinen ersten Linux Rechner und bin einfach zu dumm, Zugriff auf mein Nexus 7 zu bekommen.
    Hilfe ist gern gesehen,
    Danke
     
  2. RGEE

    RGEE Android-Hilfe.de Mitglied

    Registriert seit:
    20.07.2012
    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    20
    Filou_I und merhans bedanken sich.
  3. Voll_pfosten

    Voll_pfosten Android-Lexikon

    Registriert seit:
    01.12.2011
    Beiträge:
    1,309
    Erhaltene Danke:
    266
    Nutze dafür doch einfach Airdroid. Funktioniert auch unter Ubuntu. Ich nutze z. B. Opensuse. Du musst nur im selben WLAN-Netz sein.

    Gesendet von meinem Nexus 7 mit der Android-Hilfe.de App
     
  4. merhans

    merhans Threadstarter Android-Ikone

    Registriert seit:
    05.07.2012
    Beiträge:
    5,657
    Erhaltene Danke:
    1,245
    Ich kenne Airdroid aber um Dateien mit ner Größe von 500mb aufwärts bis hin zu knapp 2GB dauert das viiiiel zu lange aber für kleine Dateien nutze ich das auch schon.
    Danke dir
     
  5. Pumeluk2

    Pumeluk2 Android-Lexikon

    Registriert seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    1,395
    Erhaltene Danke:
    456
    Stell das N7 einfach von MTP auf Kamera Modus um. Dann stehen dir die Ordner DCIM und Pictures problemlos zur Verfügung.

    Ist zwar ein bisschen lästig Dateien erst immer dorthin, bzw. von dort weg, zu kopieren, aber besser als Nichts ist es allemal ;)
     
  6. Sentenza

    Sentenza Erfahrener Benutzer

    Registriert seit:
    15.08.2011
    Beiträge:
    220
    Erhaltene Danke:
    65
    @merhans mir ist aufgefallen dass mein N7 sehr sehr lange braucht um Dateien per Aidroid zu verschieben, wenn das Display deaktiviert ist. Solange das Display an ist geht es schnell. Also einfach dafür sorgen dass das N7 "wach" bleibt.
     
  7. merhans

    merhans Threadstarter Android-Ikone

    Registriert seit:
    05.07.2012
    Beiträge:
    5,657
    Erhaltene Danke:
    1,245
    Ok^^ Danke schonmal
     
  8. Lotussteve

    Lotussteve Fortgeschrittenes Mitglied

    Registriert seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    356
    Erhaltene Danke:
    50
    Filou_I und gert99 bedanken sich.
  9. samual

    samual Android-Hilfe.de Mitglied

    Registriert seit:
    04.10.2012
    Beiträge:
    56
    Erhaltene Danke:
    3
    Klappt das so bei jemandem? Bei mir unter Kubuntu will das nicht!
     
  10. eki89

    eki89 Junior Mitglied

    Registriert seit:
    02.06.2011
    Beiträge:
    32
    Erhaltene Danke:
    8
    Smartphone:
    HTC Desire HD
    Unter Ubuntu hat gestern ohne Probleme das hier funktioniert.
     
  11. Das Nichts

    Das Nichts Android-Hilfe.de Mitglied

    Registriert seit:
    05.08.2012
    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    10
    Nicht? mtpfs mit fuse, diverse graphische mtp-Clients - zumindest bei mir gibt es keine Probleme. Wer's automagisch mag, könnte sich was via udev-Regel zusammenbauen.

    … vom N7 geschickt
     
  12. Tab

    Tab Android-Experte

    Registriert seit:
    04.04.2011
    Beiträge:
    493
    Erhaltene Danke:
    33
    Statt Ubuntu nutze ich Debian. Und da ich als "root" oft unterwegs bin hat folgendes ohne Probleme funktioniert:
    Code:
    apt-get install mtpfs
    mtpfs /mnt
    
    Der erste Befehl braucht nur beim ersten Mal genutzt werden. Mag bei Ubuntu mit "sudo" oder "sudo -s" gehen.
     

Diese Seite empfehlen