Erfahrungen/Tücken mit/des Acer Aconia A210

  • 53 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erfahrungen/Tücken mit/des Acer Aconia A210 im Acer Iconia A210/A211 Forum im Bereich Acer Forum.
bejonwe

bejonwe

Stammgast
Hey alle zusammen,

ich habe vor mir, sobald es wieder lieferbar ist, ein A210 zu besorgen, nun meine Frage: Welche Tücken hat es bzw. welche Erfahrungen habt ihr gemacht (Problem mit dem, die Funktion geht nur ab und zu)? Ich möchte ganz einfach nur vorher abwägen, ob die Tücken mich betreffen und ich unbedingt ein anderes nehmen sollte.

Danke im voraus,

bejonwe
 
S

Sleepwalker

Experte
- Lade dir das neuste Update von Acer runter und installiere es. Einige Geräte bekamen ein geringfügig älteres Update, was Probleme bei Massenspeichern / Widgets zur Folge hatte -> behebbar
- Das Ladekabel ist zu kurz und per USB kann man nicht laden -> mit dem nötigen Kleingeld behebbar, falls überhaupt erforderlich
- Die Halterung der SD-Karten Abdeckung scheint manchmal etwas fragil zu sein -> nicht wirklich behebbar, aber auch äußerst selten (hier im Forum)
- Der Akku ist rund halb so stark wie der des A510, reicht aber trotzdem ca. 7 Stunden. (+- 2)
- Die gummierte Rückseite begünstigt das Abfärben von Taschen bzw. einem Cover
- Ein Kompass fehlt, falls man Geocaching damit betreiben möchte. (Auto-)Navigation geht trotzdem.


Ich persönlich hätte mich nur über einen größeren Akku gefreut. Ansonsten bin ich begeistert, wie am 1. Tag. Der USB-A Anschluss ist das Beste, was es gibt :) Knaller-Tablet!
 
bejonwe

bejonwe

Stammgast
Zum abfärben: Ist es störend? Kann man vlt. mit Frischhaltefolie oder ähnlichem gegenwirken?

Zum Kompass: Wozu hab ich ein Handy? Mit nem Tablet geocachen?

Danke für dein Antwort, noch andere Meinungen?

bejonwe
 
S

Sleepwalker

Experte
Frischaltefolie! Sehr geile Idee, leider zu spät, ich habe schon leichte Ränder hiervonhttp://www.amazon.de/Navitech-Multi...MVHE/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1356811605&sr=8-1, die aber nicht wirklich stören. Ich schaue meistens von vorne aufs Tablet :D

Mehr "Macken" sind mir zum A210 nicht eingefallen, da kam halt auch der fehlende Kompass ins Spiel.

Allerdings sagen einige Leute, dass ihnen das Display zu dunkel sei. Es herrscht zwar gerade die dunkle Jahreszeit, aber ich benutze das Tablet bis jetzt nur drinnen. Und da habe ich es fast durchgehend auf der aller niedrigsten Stufe eingestellt, die mir persönlich schon vollkommen ausreicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
HCD

HCD

Senior-Moderator
Teammitglied
Ich weiß klingt fast schon wie ein Märchen aber richtige Kinderkrankheiten hat das Acer nicht!
Hab hier noch ein Nexus 7 3G liegen das im Gegensatz ne mittlere Katastrophe wobei ich noch Glück mit meinem Gerät hatte!:)
 
A

akool007

Stammgast
Moment..
im zweiten beitrag steht etwas von nötigem kleingeld..
Wie jetzt?
 
HCD

HCD

Senior-Moderator
Teammitglied
akool007 schrieb:
Moment..
im zweiten beitrag steht etwas von nötigem kleingeld..
Wie jetzt?
Das Ladekabel ist leider etwas kurz geraten! Wenn man genug Kohle kann man sich ein anderen Trafo kaufen wo das Kabel länger ist. Es kann nicht über USB geladen werden sonst wäre es billig sich ein längeres Kabel zu besorgen!:)
 
A

akool007

Stammgast
oh schade..hatte schon hoffnungen
 
G

girouno

Gast
Wenn ich mich richtig erinnere würde ein den USB-Spezifikationen genügendes Ladegerät nicht mal genügend Strom für die laufende Benutzung liefern. Laden über USB kann also realistischerweise nicht gehen. Dass das beim A210 dann auch komplett unmöglich ist, ist m.E. dann auch kein Mangel/Nachteil.
 
S

Sleepwalker

Experte
Ich möchte hier eine Grundasatzdiskussion vermeiden, aber wenn ich mit dem kurzen Kabel mein Tablet auflade, kann ich es auch gleich abschalten, weil es während dieser Zeit fast unbenuztbar ist. Dann reichen auch 500ma, die den Spezifikationen entsprechen. An die hält sich ohnehin die Minderheit der Hersteller. Welches neue Smartphone, die ja neuerdings eine einheitliche Schnittstelle - also USB (außer der Apfel) - haben sollen, lädt denn bitte mit den 500mA? USB wird halt missbraucht, und es funktioniert ja auch.

Kurz zu meinem genannten Nachteil: Wenn schon Sonderwünsche mit dem Laden, dann bitte auch ein ausreichend langes Kabel liefern. Das Originale ist ein Witz. Punkt.
Mich persönlich stört es kaum, aber es ist und bleibt ein Manko, das den Themenstarter interessieren könnte.

PS: Außerdem muss man das Ladegerät immer mitschleppen, wenn man länger unterwegs ist. Einheitliche USB-Kabel für Smartphone, eBook Reader und Tablet sind da praktischer.
 
Zuletzt bearbeitet:
bejonwe

bejonwe

Stammgast
Wie sieht es aus mit HDMI, habt ihr brauchbare alternativen? Da soweit ich weiß die ja nicht möglich ist.
 
G

girouno

Gast
HDMI gibt es nicht und dementsprechend auch keine Alternativen. Da bräuchte man ein anderes Tab.
 
Master48

Master48

Erfahrenes Mitglied
bejonwe schrieb:
Wie sieht es aus mit HDMI, habt ihr brauchbare alternativen? Da soweit ich weiß die ja nicht möglich ist.
Also ich nutze bei allen Geräten dlna das ist besser als HDMI, da man keine kabel benötigt.

Gesendet von meinem A210 mit Tapatalk 2
 
S

SamVim

Neues Mitglied
Nach meiner Meinung gibts tatsächlich nur wenig am Acer zu meckern. Das kurze Ladekabel und die verfärbungsfreudige Rückseite gehören dazu. Hat diese Verfärbungen eigentlich schon einer wegbekommen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Chefingenieur

Chefingenieur

Moderator
Teammitglied
Ich verstehe dieses Gemecker um das kurze Ladekabel nicht, kein Ladekabel meiner Geräte ist lang genug so dass es vom Sofa aus bis zur nächsten Steckdose reichen würde. Da kommt es auf 10cm mehr oder weniger auch nicht an. Kauft euch eine Verlängerung wie diese hier und seit glücklich dass das Acer keine größeren Macken hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

girouno

Gast
Dlna gibt die gesamte Steuerung an das Endgerät ab. Und das funktioniert nach meiner Erfahrung entweder gar nicht oder mäßig. Ist für mich keine alternative.
 
S

Sleepwalker

Experte
@valinet: Dann musst du längere USB-Kabel kaufen :D Ich habe - genau anders als bei dir - kein Gerät, was ein so kurzes nicht-universelles (USB) Netzkabel hat, wie das A210. Vom Toaster oder Wasserkocher vllt. mal abgesehen.
 
Chefingenieur

Chefingenieur

Moderator
Teammitglied
Brauch ich nicht, ich muss nix auf dem Sofa laden und falls doch habe ich noch genug 230V Verlängerungen :D
 
Master48

Master48

Erfahrenes Mitglied
girouno schrieb:
Dlna gibt die gesamte Steuerung an das Endgerät ab. Und das funktioniert nach meiner Erfahrung entweder gar nicht oder mäßig. Ist für mich keine alternative.
Also bei mir läuft es perfekt. Habe alle Medien Dateien auf einer Festplatte an der fritzbox. So kann ich diese mit Hilfe des tablets oder Handy an fenseher abspielen oder halt direkt auf dem tablet. Besser als jedes HDMI funktioniert das finde ich.

Gesendet von meinem A210 mit Tapatalk 2
 
G

girouno

Gast
Bei einem Sony TV aus 2012 geht gar nix, bei einem Philips geht mp3 aber kein flac und kein mp4.

Und der Bedienungskomfort ist grottig.