1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. xysvenxy, 20.03.2018 #1
    xysvenxy

    xysvenxy Threadstarter Neuer Benutzer

    Hallo zusammen, ich hoffe und denke mal, dass das hier der passende Bereich für meinen Thread ist.

    Vor 2 Wochen kam mein neues Nokia 8, erfreut habe ich es in Betrieb genommen und die ersten 48h war auch alles bestens.
    Irgendwann das Handy mal neu gestartet, plötzlich kam die Meldung: 'WLAN Verbunden, kein Internet'. Ich habe dann diverse, aber leider zu nichts führenden, Threads und Anleitungen in den Weiten des Netzes gesucht. Da kamen dann lustige Sachen wie: 'Überprüfe erstmal, ob du noch Verbindung zu deinem Provider hast' und andere profane Sachen.
    Fakt war jedoch: Mein Laptop, das Laptop meiner Frau und deren Lumia 920 waren zeitgleich einwandfrei verbunden und hatten Zugang.
    Nachdem ich mal probehalber eine feste IP für das Nokia 8 vergeben hatte (im Handy) ging es plötzlich wieder - aber nur für einen Tag. Dann das gleiche Spiel wieder und mittlerweile fand auch mein Laptop anscheinend Gefallen daran, sich mit dem Handy zu solidarisieren. Handy also wieder auf DHCP zurück (wäre ja auch merkwürdig gewesen).
    Einmal die fast komplette Netzwerkinfrastruktur durch ein beherztes Ziehen des Netzsteckers (Strom) zurückgesetzt und alles läuft.

    Nachdem es nun fast 2 Wochen einwandfrei lief, stieg dann plötzlich mein Laptop als erstes aus, in kurzem Abstand gefolgt vom Nokia 8.
    Erneutes hartes Zurücksetzen und ich war wieder im Netz.

    Ok, aber das kann es ja auf Dauer nicht sein... Alle 2 Wochen so etwas?

    Und hier ist euer Schwarmwissen gefragt.

    Meine Netzwerkkonfiguration:
    Ein Technicolor TC7200 Router (WLAN deaktiviert) wird von mir als Kabelmodem vergewaltigt und läuft mit der Adresse 192.168.0.1. Ansonsten alles auf UM Standard gelassen.
    Dahinter hängt ein Netgear Router der so tut, als wäre die 192.168.0.1 die WAN IP. Er selber ist dann auf 192.168.1.1 konfiguriert und das komplette nachfolgende Netz nutzt ebenfalls 192.168.1.x. Zusätzlich direkt am Router läuft ein NAS und an dem noch eine externe HDD.
    Der Router sendet WLAN mit 2,4 und 5Ghz (unterschiedliche SSID, natürlich).
    Ihm zu Seite steht ein Access Point im Wohnzimmer der die gleiche SSID nutzt sowie ein Access Point Im Keller mit abweichender SSID.
    Das alles ist miteinander verkabelt, die müssen sich also nicht gegenseitig anfunken.

    WLAN Clients sind normalerweise: 2 x Laptop (jeweils feste IP), 1 x Lumia 920, 1 x Nokia 8 (beide DHCP).

    So lange mein altes Lumia 950 noch einer der Clients war, gab es nie Probleme, das trat, wie gesagt, erst mit dem Einzug des Nokia 8 auf. An der Netzwerkinfrastruktur gab es keine Änderungen.

    Hat jemand eine Idee was da falsch läuft?
     
  2. fax666, 20.03.2018 #2
    fax666

    fax666 Android-Lexikon

    Das tut jetzt nichts zur Sache, aber:
    Unterschiedliche SSIDs ist keineswegs natürlich. Normalerweise setzt man die gleiche SSID und lässt den Client automatisch entscheiden, welches Netzwerk stärker ist.
     
  3. TimeTurn, 21.03.2018 #3
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Kann man wahrscheinlich am Router einstellen - ich habe bei mir dem 5 GHz Netz auch eine andere SSID gegeben.

    Ich sage in so einem Fall immer: Schmeiß den Router weg und kauf Dich ne FRITZ!Box. Mit einer FRITZ!Box hatte ich noch nei solche Probleme. Ich hatte auch ein Kabelmodem an meiner 7490 (Telekom Breitbandkabel), die FRITZ!Box kann dann direkt so eingestellt werden, das sie ein Kabelmodem über LAN1 ansprechen soll und ist so völlig unabhängig von der IP oder dem DHCP des Kabelmodems. Inzwischen habe ich VDSL 50 MBit über 1&1. Die FRITZ!Box 7490 hab ich vor nem Jahr für 115 Euro in der Bucht geschossen. Ist zwar ein 1&1 Homeserver, habe aber das Branding entfernt, was sehr leicht ist. Ist nun eine echte AVM FRITZ!Box, nur das Gehäuse ist schwarz statt rot/silber. Der 1&1 Schriftzug wurde mit Permanent-Marker übermalt.
     
  4. xysvenxy, 21.03.2018 #4
    xysvenxy

    xysvenxy Threadstarter Neuer Benutzer

    Danke für die Antorten bisher :)

    Aber mal ernsthaft: Warum sollte ich meinen Router durch eine Fritzbox ersetzen? So wie ich das eingerichtet habe, läuft die Anlage seit 8 Jahren störungsfrei.
    Nur weil jetzt neue Hardware in Form eines Clients ins Netz kommt und augenscheinlich Probleme bereitet, soll ich das Kernstück des Netzes austauschen?
     
  5. fax666, 22.03.2018 #5
    fax666

    fax666 Android-Lexikon

    In anderen Netzwerken macht das Nokia keine Probleme?

    Könnten auch die ersten Anzeichen sein, dass der Router nach 8 Jahren sein Lebensende erreicht.
     
  6. xysvenxy, 22.03.2018 #6
    xysvenxy

    xysvenxy Threadstarter Neuer Benutzer

    Ich hatte noch keine Gelegenheit das auszuprobieren, guter Hinweis, fax666 :)
     
Die Seite wird geladen...

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. Nokia 8 wlan

    ,
  2. Nokia 8 5ghz

    ,
  3. nokia 8 wlan probleme

    ,
  4. nokia 8 probleme,
  5. wlan nokia 8,
  6. Nokia 8 internet geht nicht,
  7. nokia 8 wlan problem
Du betrachtest das Thema "WLAN zickt rum seit Nokia 8 eingezogen ist" im Forum "Allgemeine EDV-Probleme",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.