Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Neues Gerät über Amazon gekauft - Allerdings doch schon gebraucht ?!

  • 199 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Neues Gerät über Amazon gekauft - Allerdings doch schon gebraucht ?! im Allgemeines zu Garantie und Gewährleistung im Bereich Werkstatt Forum.
J

Joniator

Neues Mitglied
Ich habe mir die Tage ein neues S3 bei Amazon bestellt, da mein vorheriges leider Probleme mit den Buchsen hatte.

Heute kam es an, ich habe es aus dem Karton genommen und hab erstmal gemerkt, das die gesamte Beschriftung auf der blauen Packung Französisch ist, das Siegel war unversehrt.
Ich habe es aufgebrochen, und da das Handy und alle Teile fein säuberlich und original verpackt waren, hab ich das Handy zusammengebaut und gestartet.

Zuerst einmal war alles Französisch.
Als nächstes fiel mir auf, das Android sofort in den Homescreen gegangen ist.
Ich wurde nicht nach einer GMail-Adresse gefragt und der Einrichtungsassistent wurde auch übersprungen.
Als ich die Apps durchgeguckt hab fiel mir sofort die App "Superuser" auf.
Von Superuser hab ich bis jetzt nur im zusammenhang mit Root gehört. App gestartet, Info
Code:
Su binary v3.1.1(17)
-rwsr-sr-x    root app_131   /system/xbin/su
Danach viel mein Blick erstmal in die Einstellungen zu den Telefoninfos,
Code:
Modellnummer GT-I9300
Androidversion 4.0.4
Basisbandversion I9300XXLH1
Kernel 3.0.15-928452 se.infra@SEP-70 #1
Also, erstmal Softwareupdate machen.
Update heruntergeladen, Gerät neu starten lassen, immer noch dieselbe Androidversion.

Ich weiß das ein Root häufig die Updatefunktion ausser kraft setzt, ich habe aber nichts gerootet.

Ausserdem wundert mich, das Amazon eine Franz. Version versendet, in der Produktbeschreibung stand dazu (Im vergleich zum S3 Mini) nichts.

Kies Air ist nicht installiert, würde es funktionieren wenn ich das Handy darüber Update?
Kann man mit Superuser irgendwie ein Update starten? (temporärer unroot/OTA-Survival?)


--EDIT--
Das Update endet nach dem Neustarten, bei ca.30 % kippt der Android auf den Rücken und aus seinem Bauch kommt ein Rotes Warndreieck
Nachdem das Gerät ohne Update neu gestartet ist, kommt ein leeres Dialogfenster mit Überschrift "Software-Update", und es gibt nur einen OK-Button
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Joniator

Neues Mitglied
Also, ich habe mir auch die Packung näher angesehen.
Unter dem Siegel befindet sich offensichtlich ein weiteres, von dem der Rand aus der Ecke guckt.

Ausserdem sind auch 2 weiße Aufkleber mit der Modellnummer vorhanden, die beide anders aussehen als die von meiner alten Packung.

Ausserdem war der Akkudeckel nicht richtig auf dem Handy drauf, als ich es aus der Packung geholt habe. Klingt komisch, hat mich aber schon gewundert, da bis jetzt der Akkudeckel immer fest draufgeklickt war.

Ich habe auch mal bei meinen Bestellungen geguckt, und mir ist aufgefallen, dass das Handy von WDCellular verkauft und von Amazon versandt wurde.

Da hab ich zum Zeitpunkt des Kaufes nicht darauf geachtet, ich werde das nächste aber definitiv direkt bei Amazon bestellen und bei WDCellular nachfragen, was da los war. Bei denen werde ich auf jeden fall nichts mehr kaufen.
 
A

Astarius

Neues Mitglied
Hallo Leute,

die Forensucher ergab leider keine Treffer, daher schildere ich jetzt mal hier mein Problem :).

Ich habe vor einigen Tagen ein S3 über den Amazon Marketplace gekauft. Ich bekam eine französische EU Version, das Siegel des Kartons war unbeschädigt.

Beim durchschauen der Apps sah ich, dass die Superuser App schon vorinstalliert war ... kam mir etwas seltsam vor. Ist das normal?

Nun habe ich versucht die Firmware von 4.04 upzudaten, doch über OTA und auch über KIEs hatte ich keinen Erfolg. Bei 32% bricht die Installation ab (OTA) und Kies sagt mir das mein Gerät keine Updates unterschtützt-

Da ich zugegeben keinen Plan von all dem habe hat mich meine Recherche auch nur so weit gebracht, dass die Superuser App für Roots ist und das Gerät (bestätigt durch Rootcheck App) gerootet ist.

Wie kann so etwas bei einem neuen Gerät sein?

Hoffe ihr könnt mir hierbei helfen :)

Vielen Dank
 
Zuletzt bearbeitet:
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Da die Fälle immer häufiger werden, habe ich gedacht, für euch ein Auffangbecken zu bilden. Bitte denkt daran, den Verkäufer zu bewerten und eine Meldung bei Amazon zu machen.

https://www.android-hilfe.de/forum/...t-allerdings-doch-schon-gebraucht.483741.html

Ausszüge:
Astarius schrieb:
Hallo Leute,

die Forensucher ergab leider keine Treffer, daher schildere ich jetzt mal hier mein Problem :).

Ich habe vor einigen Tagen ein S3 über den Amazon Marketplace gekauft. Ich bekam eine französische EU Version, das Siegel des Kartons war unbeschädigt.

Beim durchschauen der Apps sah ich, dass die Superuser App schon vorinstalliert war ... kam mir etwas seltsam vor. Ist das normal?

Nun habe ich versucht die Firmware von 4.04 upzudaten, doch über OTA und auch über KIEs hatte ich keinen Erfolg. Bei 32% bricht die Installation ab (OTA) und Kies sagt mir das mein Gerät keine Updates unterschtützt-

Da ich zugegeben keinen Plan von all dem habe hat mich meine Recherche auch nur so weit gebracht, dass die Superuser App für Roots ist und das Gerät (bestätigt durch Rootcheck App) gerootet ist.

Wie kann so etwas bei einem neuen Gerät sein?

Hoffe ihr könnt mir hierbei helfen :)

Vielen Dank
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Du bist nun der Dritte innerhalb einer Woche.
Wenn es dich nicht stört, habe dich mal hier zitiert. Vielleicht kann man versuchen die Beiträge dort anzuhängen, sodas ich dein Vollzitat löschen kann.

https://www.android-hilfe.de/showthread.php?p=6538812

Edit:
Herzlich Willkommen im Forum.

Wir hoffen, das ihr mitteilt, was rausgekommen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

EvenCrashed

Ambitioniertes Mitglied
Hatte den Fall glaub ich in ähnlicher Form! Allerdings kam bei mir ein Gerät mit Französischer Firmware an, dass zwar vermutlich nicht gerootet (zumindest hab ich keine SU-App gesehen), aber offensichtlich schon einmal in Benutzung war, da beim hochfahren kein Einstellungsdialog Angeboten wurde + kein Angebot von FW-Update-Registrierung... Siegel war nicht gebrochen und das Gerät scheinbar neu verpackt...
Fällt mir in dem Zusammenhang jetzt erst auf. Ich hab es eh zurückgeschickt weil mir die Farbe nicht gefiel, beim Werksreset fielen mir dann die fehlenden Einstellungen auf. Hab mir aber nichts bei gedacht, da ich das Gerät eh zurückschicken wollte. Werde Amazon in diesem Fall nochmal eine Mail darüber schreiben obwohl dank Fernabsatzrecht das ganze Geld schon wieder da ist.
 
A

Astarius

Neues Mitglied
Hallo,

vielen Dank an bitstopfen für diesen Thread, aber auch für die Antwort in meinem anderen Thread :).

Stand heute ist, dass ich den Amazon Kundendienst diesbezüglich benachrichtigt habe und sie das Gerät zurücknehmen und mir das Geld erstatten.

Schön und gut, aber bin dennoch etwas erstaunt das so eine Masche über Amazon möglich ist.

Bin natürlich jetzt etwas verunsichert ob auf dem Gerät u.U. Malware drauf war, die Daten von meinen Konten und Passwörtern gesammelt hat... Ist das realistisch oder grad nur Spinnerei?

Mfg
 
M

martyy98

Neues Mitglied
hallo joniator
Ich glaube wir haben bei dem gleichen anvieter bestellt denn ich hatte genau das gleich problem.
Durch diesen Root konnte ich nämlich kein Firmwareupdate machen und dann habe ich mich im internet schlau gemacht und gesehen das durch den root man kein update machen kann und habe das handy zurückgeschickt. Ich habe das Geld zurückbekommen und habe mir ein neues für ein bisschen mehr geld direkt von amazon gekauft.
Deshalb immer direkt vom amazon kaufen!
Mfg Marty
 
SavanTorian

SavanTorian

Ehrenmitglied
Alles zurück an Amazon und Beschwerde einreichen!
So einen Unsinn würde ich mir in allen dargestellten Fällen als Kunde nicht bieten lassen.
Wer in Deutschland ein freies, providerunabhängiges Smartphone bestellt, hat dieses NEU (mit DBT) ausgeliefert zu bekommen. Alles andere ist und wäre nicht in Ordnung!

@bit, ich habe auch einen [OFFURL="https://www.android-hilfe.de/erfahrungen-tipps-zu-haendlern-online-shops/486484-samsung-galaxy-s3-auslieferung-mit-root-amazon-de.html#post6560369"]Thread in der Plauderecke[/OFFURL] zum Thema mit Link hierher gelegt, sodass, wenn mehrere Posts auftreten, alles hier besprochen werden kann. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Andre1609

Neues Mitglied
Hallo Zusammen

Ich bin ganz neu hier und hab sofort einen schrecklichen Fehler gemacht!

Hab heute ein neues S3 erhalten. Es meldete sofort, dass Softwareupdates zur Verfügung stehen, allerdings konnten diese nicht installiert werden. Ich versuchte es ein paar mal, aber die Installation wurde immer wieder abgebrochen. Nach einer zu kleinen Recherche im Internet habe ich mir das originale ROM I9300XXEMG4_I9300DBTEMG3_I9300XXEMG4_HOME.tar heruntergeladen und mit Odin geflasht. Jetzt habe ich anscheinend meine IMEI beschädigt, ich bekomme nämlich kein Netz mehr. Die IMEI beginnt mit 355..., aber IMEI CERTI fail.

Kann mir jemand helfen? :crying:
Ich bin wirklich verzweifelt!

Schonmal vielen lieben Dank!

Edit: IMEI stimmt noch mit der hinterm Akku überein...
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Andre1609

Neues Mitglied
Danke für die Antwort!
Als "NEU" bei Amazon bestellt, originalverpackt.

Was mache ich denn jetzt?
Will nicht noch mehr kaputt machen...
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Zurück schicken und Geld verlangen, da IMEI Certi: Fail.

Da war die IMEI schon vorher ohne gültiges Zertifikat. Den Verkäufer gleich mies bewerten und Amazon auf die Betrugsmasche hinweisen.
 
A

Andre1609

Neues Mitglied
Allerdings hatte ich Empfang bevor ich das ROM geflasht habe...
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Es werden defekte Smartphones aufgekauft, die bekommen neuen Rahmen, neues Glas oder eine IMEI Reparatur. Diese werden dann wieder frisch verpackt, sieht aus wie neu und verkauft. Das Problem ist, Samsung hat in der IMEI ein Zertifikat. Das in den älteren Firmwares nicht gelesen wurde. Erst mit der MG4 wird man merken, ob die IMEI original ist oder durch Fremdeingriff wiederhergestellt wurde. Bei letzterem hat derjenige kein Netz mehr.
 
A

Andre1609

Neues Mitglied
Vielen Dank für den Hinweis! Werde das Gerät morgen sofort zurück schicken.
Würdest du mir empfehlen vorher wieder das alter ROM zu flashen? Das wäre dieses hier: I9300XXBLH3_I9300XEFBLH2_XEF.zip
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Ja. Und bitte unbedingt das Thema bei dem Anbieter bewerten, damit nicht der Nächste dort kauft. Kannst gern auf den verlinkten Thread über dir verweisen. Vielleicht sollte man diese Firma mal Samsung melden.
 
Zuletzt bearbeitet:
FliegerNRW

FliegerNRW

Stammgast
Kommen diese Problemfälle eigentlich alle von ein und denselben Händler bei Amazon?
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Zumindest ist es jedesmal die Firmware XEF. Könnte sein oder?