Google vor Übernahme von InterDigital

  • 20 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google vor Übernahme von InterDigital im Allgemeines zu Google im Bereich Weitere Themen.
Q

quercus

Gast
Nachdem der US-Konzern Google vergeblich versucht hatte, sich ein Paket von rund 6000 Patenten vom insolventen kanadischen Netzwerkausrüster Nortel zu kaufen, führt der Konzern nun offenbar Übernahmegespräche mit InterDigital.

Hier gehts zur News.
 
kleinerkathe

kleinerkathe

Experte
Interdigitals Hauptgeschäftszweig ist die Durchsetzung von Patentrechten durch Klagen und die Lizenzierung der Schutzrechte.
*kopf ungläubig schüttel*
Schon krass, dass eine Firma sich hauptsächlich um sowas kümmert ...
 
S

Shapookya

Ambitioniertes Mitglied
Das ist das moderne Unternehmen. Es wird nicht etwas hergestellt, was der Kunde haben möchte, sondern es werden diejenigen verklagt, die dies herstellen wollen :p
 
wegus

wegus

Erfahrenes Mitglied
...und Apple will den Laden auch haben. Es wird wieder so enden wie neulich. Apple wird weitere 2Mrd. Dollar los sein (was Apple nicht stört) und Google wird wieder das nachsehen haben.
 
B

Bärchen

Erfahrenes Mitglied
^^ Muss nicht unbedingt sein. Vor allem kartellrechtlich.
 
J

Jagga

Stammgast
liquide genug sind sie beide, die frage ist nur, wer sich traut ^^
 
D

DeeZiD

Experte
Bin ich der Einzige, den das ganze Vorhaben an das Aufrüsten von Atomwaffen im kalten Krieg erinnert... :scared:
 
tombhadAC

tombhadAC

Fortgeschrittenes Mitglied
DeeZiD schrieb:
Bin ich der Einzige, den das ganze Vorhaben an das Aufrüsten von Atomwaffen im kalten Krieg erinnert... :scared:
Nein da bist du nicht der einzige, aber diese Geschichte entwickelt sich schon seit Jahren so. Wenn sie sich gerüstet fühlen werden sie klagen oder zumindest andere Firmen mit dem eigenen Patent-Portfolio gut einschüchtern. Eigentlich ist das genau das Gegenteil von dem was man mit Patenten erreichen möchte, wird sich aber wohl auch nicht mehr ändern.
 
S

Shapookya

Ambitioniertes Mitglied
tombhadAC schrieb:
Nein da bist du nicht der einzige, aber diese Geschichte entwickelt sich schon seit Jahren so. Wenn sie sich gerüstet fühlen werden sie klagen oder zumindest andere Firmen mit dem eigenen Patent-Portfolio gut einschüchtern. Eigentlich ist das genau das Gegenteil von dem was man mit Patenten erreichen möchte, wird sich aber wohl auch nicht mehr ändern.
Das liegt aber daran, dass alle möglichen allgemein gehaltene Patente durchkommen. Man kann heutzutage nichts mehr erfinden/entwickeln, wo nicht irgendwelche Teilbereiche schon patentiert sind.

Früher hat man eine geniale Idee gehabt, sie umgesetzt und Millionen gemacht.
Heute hat man eine geniale Idee, setzt sie um und wird um Millionen verklagt ;)
 
Android-Jeck

Android-Jeck

Experte
Diesmal sollte es Google auch im Interesse seiner Partner aber mal ein wenig ernster nehmen. Klingt jedenfalls vielversprechend-"erfolgreich Nokia und Apple verklagt"
 
Kranki

Kranki

Ehrenmitglied
DeeZiD schrieb:
Bin ich der Einzige, den das ganze Vorhaben an das Aufrüsten von Atomwaffen im kalten Krieg erinnert... :scared:
Im Grunde ist es dasselbe Prinzip - Patente anhäufen bis jeder gegen Patente von jedem anderen verstößt und Klagen unmöglich sind oder außergerichtlich mit einem Cross-Licensing-Deal enden - mutually assured destruction im Patentrecht.
 
elknipso

elknipso

Guru
DeeZiD schrieb:
Bin ich der Einzige, den das ganze Vorhaben an das Aufrüsten von Atomwaffen im kalten Krieg erinnert... :scared:
Nein da bist Du nicht der einzige.
Unser aktuelles Patentrecht bedarf schon länger sehr sehr weitgehender Reformen...
 
Android-Jeck

Android-Jeck

Experte
elknipso schrieb:
Nein da bist Du nicht der einzige.
Unser aktuelles Patentrecht bedarf schon länger sehr sehr weitgehender Reformen...
UNSER aktuelles Patentrecht??? Reformen bedarf es im Fall der Software Patente eigentlich NUR hinter dem großen Teich...Die ganzen Klagen beziehen sich ja auf das amerikanische Patentrecht. Da gibt´s auch nichts zu reformieren, die gehören abgeschafft.
 
elknipso

elknipso

Guru
Android-Jeck schrieb:
UNSER aktuelles Patentrecht??? Reformen bedarf es im Fall der Software Patente eigentlich NUR hinter dem großen Teich...Die ganzen Klagen beziehen sich ja auf das amerikanische Patentrecht. Da gibt´s auch nichts zu reformieren, die gehören abgeschafft.
Das deutsche Patentrecht hat auch so seine Tücken...
In den USA ist es natürlich noch wesentlich gravierender.
 
Chris101

Chris101

Ehrenmitglied
Android-Jeck schrieb:
Diesmal sollte es Google auch im Interesse seiner Partner aber mal ein wenig ernster nehmen. Klingt jedenfalls vielversprechend-"erfolgreich Nokia und Apple verklagt"
Wie kommst du darauf, dass die auch Apple verklagt haben sollen???! :confused:
 
Android-Jeck

Android-Jeck

Experte
Chris101 schrieb:
Wie kommst du darauf, dass die auch Apple verklagt haben sollen???! :confused:
Steht doch so in den News...oder versteh ich da was falsch?
Interdigitals Hauptgeschäftszweig ist die Durchsetzung von Patentrechten durch Klagen und die Lizenzierung der Schutzrechte. Einen Rechtsstreit mit Nokia konnte Interdigital im Jahr 2006 gewinnen. Der Weltmarktführer wurde zu Lizenzzahlungen von über 250 Millionen US-Dollar verurteilt. 2007 schloss Apple eine Patentvereinbarung mit Interdigital aus dem Bereich WCDMA und HSDPA. 2009 endete ein Patentrechtsstreit mit Samsung Electronics mit einem Nutzungsvertrag für Interdigital-Patente für 2G- und 3G-Mobilfunktechniken.
Ich habe das so aufgefasst, dass Interdigitals gegen Apple vorgegangen ist und es, wie fast immer (ähnlich, wie bei Microsoft vs. HTC & Samsung), auf eine "Vereinbarung" hinauslief ...
 
Biosman

Biosman

Erfahrenes Mitglied
Jagga schrieb:
liquide genug sind sie beide, die frage ist nur, wer sich traut ^^
Google wird wieder denn Kürzeren ziehen... Die sind eher darauf bedacht VIEL Geld zu scheffeln und nur Minimal zu Investieren so hab ich in den letzten Jahren fast das gefühl erlangt.

Ich meine selbst die 4.5 mrd wäre für Google doch kein Thema gewesen. Nun aber haben die dadurch denn Stress am Hals und zahlen sich dumm und dämlich bis die 4.5 mrd nur durch gebühren geblecht wurden.

Naja am besten ist es sich mit dem Thema erst gar nicht zu befassen... einfach Freuen das es Andoid NOCH gibt und das evtl. noch 1-2 Jahre bevor der Laden geschlossen wird.
 
ramdroid

ramdroid

Stammgast
Biosman schrieb:
Naja am besten ist es sich mit dem Thema erst gar nicht zu befassen... einfach Freuen das es Andoid NOCH gibt und das evtl. noch 1-2 Jahre bevor der Laden geschlossen wird.
Android bleibt auch noch eine ganze Weile hier. Müssen die Hersteller Gebühren zahlen für Lizenzen? Das müssen sie auch wenn sie ein Windows Phone rausbringen wollen. Dann ist für die Hersteller Android eben nicht mehr kostenlos (was ja sowieso Luxus war), aber die werden mit den Geräten mit Sicherheit noch genug Kohle abwerfen können, bei dem boomenden Markt. Ausserdem gilt das ganze Spielchen ja nur für den US Markt. Smartphones gibt's auch noch auf anderen Kontinenten. Gerade Asien ist meines Wissens nach der größte Markt. Also mal nicht ins Hemd machen und sich über seine Droiden freuen :cool2:
 
sinus61

sinus61

Stammgast
Biosman schrieb:
Google wird wieder denn Kürzeren ziehen... Die sind eher darauf bedacht VIEL Geld zu scheffeln und nur Minimal zu Investieren so hab ich in den letzten Jahren fast das gefühl erlangt.
Ich hatte eher den Eindruck man hatte bei Google keinen Bock jemandem die Milliarden für die angehäuften Patente hinterherzuschmeissen. Ist aber wohl in der aktuellen Situation zu kurz gedacht, zumindest hätten sie ja den Preis noch höher treiben können. Hätte Apple aber wohl auch nichts ausgemacht, deren Jünger bringen dem Konzern eh genug Geld.

Ich denke inzwischen hat man Google auch erkannt, dass man ein paar mehr Patente braucht um eine Patt-Situation zwischen den Herstellern zu erzeugen. Dann kann jeder untereinander Abkommen abschließen und hat am Ende Milliarden ausgegeben die niemandem was nützen, außer den Anwälten.
 
sinus61

sinus61

Stammgast
ramdroid schrieb:
Android bleibt auch noch eine ganze Weile hier.
Sicher, aber wenn die Hersteller auch für Android zahlen werden sie eher erwägen auch WM7 Geräte herzustellen oder darauf umzusteigen. Also dürfte Microsoft am meisten von diesen Patentdeals und dem Nortel-Kauf profitieren. Apple dagegen deutlich weniger, schließlich hat man dann 2 starke Konkurrenten. Und WM7 dürfte gerade im Business-Bereich ein deutlich stärkerer Rivale als Android sein.
 
Ähnliche Themen - Google vor Übernahme von InterDigital Antworten Datum
6
0
1