Project Glass: Google Glasses Allgemeine Diskussion und News-Thread

  • 179 Antworten
  • Neuster Beitrag
D

DeJe

Experte
Ich muß ehrlich zugeben...mir fällt nicht so wirklich ein Mehrnutzen ein. ;)

Es ist ein Gadget für Technophile. Als Brillenträger kann ich mir nicht vorstellen, dieses Trumm permanent auf der Nase zu haben-> unförmig, wenig ausgewichtet, schwer, ... Und ständig wechseln? Nöö, danke!

Wo und wann sollte man dieses Teil wirklich nutzen?
Ich stelle mir das eher als Tool im professionellen Bereich vor. Wie z.B. in dem Video von SAP. Hier sehe ich allerdings wirklich einen Goldesel!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Sneaky Tyke

Neues Mitglied
Boergen schrieb:
Mich würde interessieren, wie eine Version von Glass für Brillenträger aussehen könnte. Schließlich gibt es hierzulande mehr Brillenträger als Nichtbrillenträger.
Da ich selbst auch eine Brille trage, habe ich mal ein bisschen recherchiert. So wie's aussieht, gibt es anfangs nur eine Google Glass Version für Brillenträger. Heisst, dass Glass auf dem Rahmen der bereits vorhandenen Brille befestigt wird. Da die Explorer Version mit Rahmen ist, kann ich das nicht so wirklich glauben. Überzeuge dich selbst: Glass nur für Brillenträger?
 
S

Sneaky Tyke

Neues Mitglied
Ich kann fast nicht glauben, was ich grad gelesen hab. Super Mario soll man auf Google Glass zocken können?
Ich hab Super Mario früher immer auf dem Gameboy gezockt und finde das einfach nur hammer. Was sagt ihr dazu?
New Glass Input Methods: Eye-Tracking, Web Control, Touch-Sensitive Clothing, and Bananas - YouTube

Quelle
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
S

Sashko

Stammgast
Was denn nun? FBI oder Homeland Security?
 
impidan

impidan

Experte
ich finde die Datenbrille super, leider zu teuer und noch lange nicht verfügbar.

besser fände ich noch ein Retina-Implantat was mir alle wichtigen Infos direkt auf der Netzhaut ohne Zusatzgeräte auf dem Kopf anzeigen würde.
 
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
Mahlzeit!

Mit neuen Gestellen und der Möglichkeit, auch Gläser mit Stärke zu benutzen, macht Google Glass jetzt einen Schritt in Richtung Alltagstauglichkeit. Mehr dazu bei uns im News-Bereich.
 
P

Patman75

Lexikon
Tja, so etwas bräuchte man in unseren Breitengraden auch...nee, keinen "we want you for President-Day", oder wie immer der auch heissen mag; so nen praxisorientierten Event mein ich, um Glass der breiteren Öffentlichkeit vorzustellen und schmackhaft zu machen, bzw ständige, öffentlich zugängliche Informationen über den aktuellen Entwicklungsstand von Glass mitsamt deren Praxistauglichkeit, inklusive Zugang zu Testmodellen.
Die Amerikaner packen immer alles fest in deren Labore und Werkstätten, sodass außerhalb der Hochburg kein Mensch mitbekommt was eigentlich Sache ist...reichlich unangenehme Eigenschaft will ich meinen.

Gesendet von meinem XT1032 mit der Android-Hilfe.de App
 
Zuletzt bearbeitet:
don_giovanni

don_giovanni

Ikone
Mehr praxisorientierte Events wären echt was Feines, da hast du Recht :)

Vielleicht wird es ja in Zukunft ein bisschen besser ...
Je größer die Marke Google wird.

Man wird sehen ;)
 
iNaruX

iNaruX

Erfahrenes Mitglied
Wie war das nochmal? Release "early 2014"?

Und wenn sie dann kommt, dann wird sie einfach wie die Developer Preview mit ein bisschen mehr Akku und anderem Prozessor.

Mal gucken ob diese Style Partnerschaft auch wirklich was im Design bringt.
 
P

Patman75

Lexikon
Tja, da ich ohnehin Augengläser trage, würde ich Glass doch sofort testen wollen...kann nur Mehrwert bedeuten, ganz zu schweigen von Menschen mit erheblicher körperlicher Beeinträchtigung, Menschen, die ohne Glass niemals in den Genuss eines PC's oder Smartphone kämen... was wiederum millionen Menschen sein dürften.
 
auktionadm

auktionadm

Fortgeschrittenes Mitglied
iNaruX schrieb:
Wie war das nochmal? Release "early 2014"?
Ich tippe eher auf Ende 2014 und ich werde mir Google Glass auch sofort aus den USA besorgen wenn sie da als erstes erscheint. Die Kamera werde ich vorerst nicht benutzen, mir geht es bei der Brille um das Head-up-Display. Mit der EU sehe ich da ja noch Datenschutzbedenken mit der Kamera, weshalb ich glaube, dass sich der EU-Release im Gegensatz zu den USA verzögert.

Android Wear als Betriebssystem für Wearables? Also Smartwatches und auch Google Glass? Ich bin mal gespannt wie sich Android und die Apps für die Datenbrillen entwickelt. Für die Datenbrillen sehe ich mit Augmented Reality bei Google Glass aber den besseren Ansatz als mit Virtual Reality bei der Oculus Rift von Facebook.
 
R

Redcliff

Experte
das ist in der tat ein aspekt der nicht übersehen werden werden darf.
könnte sich im berufsalltag als sehr nützlich erweisen.

so z.b. auch bei bereitschaftseinsätzen in tech. gewerken, wenn der experte / hersteller über glass die techniker vor ort anweisst.

wenn man sich so die möglichkeiten so durch den kopf gehen lässt, ist das potential diesbezüglich echt gewaltig.
 
don_giovanni

don_giovanni

Ikone
Dazu passend noch ein Video von Wearable Intelligence:

Wearable Intelligence in Energy - YouTube
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten