Android 6 MicroSD Karte als interner Speicher im Zusammenspiel mit Custom Recovery

  • 23 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Android 6 MicroSD Karte als interner Speicher im Zusammenspiel mit Custom Recovery im Allgemeines zum Custom-Recovery im Bereich Allgemeines zu Root, Kernel und Custom-ROMs.
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Bei meinem Moto E mußt du nach /data/media/0 navigieren, um an die Dateien zu gelangen, die TWRP nachher als "internal sdcard" interpretiert. Dort schiebe ich auch meine ROM-Updates oder Gapps u. Kernel, die ich flashen möchte, hin.

Mod-Edit: Beitrag gesplittet und anteilig ausgelagert aus Android 6 M und die Sache mit der MicroSD Karte | Seite 3


Android 6 bietet die Möglichkeit, die externe SD-Karte als internen Speicher zu deklarieren. Dadurch wird die SD-Karte formatiert und verschlüsselt ins System eingebunden.
Durch diese Verschlüsselung sind zum Zeitpunkt der Beitragserstellung die Custom Recoveries nicht mehr in der Lage, auf diese verschlüsselte SD-Karte zu zugreifen.

Der Thread soll genau um diese Problematik herum als Diskussionsplattform dienen, bis die Entwickler von Custom Recoveries eine Lösung für diese neue Speicherkonfiguration gefunden haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Laut Dees_Troy, einem der Entwickler von TWRP, wird in irgendeiner zukünftigen Version die /adopted_sdcard durch das Custom-Recovery unterstützt werden. Davor sind aber noch einige konzeptionelle Fragen zu klären --> Gerrit Code Review
 
E

ekl

Fortgeschrittenes Mitglied
ich habe heute versucht, die aktuelle cm13 in das Verzeichnis /data/media/0 zu kopieren (s. post #53) und kriege trotz Rootrechte die Meldung "Fehler beim Schreiben der Zieldatei!". Die Zugriffsrechte habe ich auch auf rwx gesetzt. Was mache ich falsch?
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Welchen File-Explorer nutzt du? Speicherplatz ist noch genügend übrig gewesen?
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Edit: Boote mal ins TWRP und kopiere dir über USB eine kleine Datei aufs Gerät und merke dir den Namen der Datei - bzw. benenne sie vor Übertragung aufs Gerät auffällig.
Dann bootest du wieder ins CM13 und nutzt mal die File-Suche im File-Explorer und lässt nach genau dieser Datei suchen. Evtl. findest du darüber den Pfad für die korrekte Ablage der Dateien heraus. Mag ja fürs S4mini anders sein als fürs Moto E.
 
E

ekl

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hab´s mit dem TotalCommander und dem RootExplorer versucht. Meine 64 Gb-Karte habe ich als internen Speicher eingerichtet. Da ist jede Menge Luft.
Im TWRP-Modus zeigt mir der Explorer den gesamten Speicher als internen Speicher und als SD-Karte an, wobei die SD-Karte zwar knapp 60 Gb hat aber keine Daten enthält, während der interne Speicher 4 Gb von 5,4 Gb frei hat und den Ordner TWRP enthält. Die cm-13-nightly habe ich dazu kopiert und habe sie auf dem S4mini im TWRP-Explorer auch gleich unter sdcard/twrp gefunden. Im Telefonmodus war sie jedoch nicht auffindbar. Das Update selbst funktionierte dann wie gehabt.
Man kann also offensichtlich die nightlies oder andere zips nur über den TWRP-Modus in den Speicher kriegen.
Vielen Dank für den Hinweis.
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Dann such doch mal nach genau dieser Nightly-Version. Ich denke der Totalcommander sollte so eine Suchfunktion haben.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser Workaround mit einem Pfad direkt in das /data-Verzeichnis nicht auch auf deiem Gerät funktoinieren soll. Mag halt nur eine andere Pfad-Angabe sein. Die gilt es halt herauszufinden - deshalb mein Vorschlag mit der Suche.
 
E

ekl

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe jetzt allerlei mögliche Suchfunktionen ausprobiert und der aktuelle Stand ist:
1. Ich kann eine Datei im Telefonmodus über USB auf das Gerät kopieren (Verzeichnis SD-Karte von Samsung), dann finde ich die Datei im Recoverymodus nicht.
2. Ich kann eine Datei im Recoverymodus über USB auf das Gerät kopieren (Verzeichnis sdcard/), dann finde ich sie im Telefonmodus nicht aber im Recoverymodus.
Da ich sie (die nightly) aber ohnehin im Recoverymodus benötige, ist das für mich i. O.
Für mich war es nur etwas unklar, weil ich bei 12.1 die nightlies halt einfach auf die externe SD-Karte kopiert und im Recoverymodus ebenfalls Zugriff darauf hatte. Da kam ich schon garnicht auf die Idee, dass man im Recoverymodus auch etwas auf das Gerät kopieren könnte.
Mit deinem Hinweis hast du mich also auf einen erfolgreichen Weg verwiesen und das aktuelle Nightly ist geflasht. Danke nochmal! :)
 
Z

Zeitgeist4

Gast
Kann man so (mit externer SD als interne, unter MM), auch neue custom rom's installieren, oder nur updates aufspielen der jeweiligen rom die man hat?
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Wenn die neue ROM ohne Wipe geflasht werden kann dann geht das.

Wenn ein paar files gesichert werden vor dem Flashen kann man auch wipen. Was da zu sichern ist, werde ich bei Gelegeheit mal in einem separaten Thread beschreiben.
 
Z

Zeitgeist4

Gast
Ich hab jetzt die SD karte (eine 32er von Sandisk, class 10) mit den Moto E 2015 migriert. Hab auch Daten rüber geschoben, soweit alles klar. Sie wird aber nicht angezeigt wenn ich per USB an den PC anschließe (USB per MTP). Windows 10 zeigt mir nur den internen speicher an.

EDIT: Bin jetzt im TWRP, angeschlossen und da kam von Win die Meldung, daß das laufwerk ein problem hat und wollte reparieren. Hab die reparatur durchgeführt und laufwerk erkannt. Jatzt kopier ich ein paar ordner und dateien rüber und boote anschließend ins system. Mal sehn was passiert.

EDIT: Ich kann nichts auf die SD kopieren. Da kommt die fehlermeldung: "Die Datei ist zu Groß für das Zielsystem" und bei einer sehr kleinen Datei die ich rüber kopieren wollte: "Fehler 0x80070057: Falscher Parameter"
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

ekl

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn ich mein s4mini per USB (Datenübertragung) am Rechner anschließe, kriege ich folgende Anzeige (nachdem ich die Anzeige im Explorer aktualisiere).
Nun kann ich problemlos Dateien drauf kopieren bzw. auch Ordner anlegen.


Wenn ich das Gerät im Recoverymodus (TWRP) an den Rechner anschließe, kriege ich das angezeigt

und kann dann nur auf den internal storage speichern. Das sehe ich dann aber auch nur im Recoverymodus.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von magicw - Grund: großes Bild gespoilert von @magicw
Z

Zeitgeist4

Gast
nachdem ich die externe SD vom system wieder getrennt habe, neu formatiert und anschließend wieder als interne aufgesetz habe, wird sie jetzt ganz normal von Windows erkannt (Als SD-Karte von SanDisk mit 29 GB verfügbaren Speicher).
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
@zeitgeist: eine adoptierte SD_Karte wird erstmalig dann sichbar, wenn du Dateien dort hinein verschoben hast, vielleicht hat das gefehlt.

Ansonsten sieht es bei mir (Moto E 2014) auch so aus wie bei @ekl:
Links - im normalen Handy-Betriebsmodus
Rechts - im Recovery-Modus (TWRP 2.8.7) - hierin habe ich dann mal eine leere Datei ("HALLO") angelegt
a.png b.png

Diese Datei "HALLO" findet man dann mithilfe eines Rootexplorers im Handy-Betriebsmodus dann wie gesagt unter /data/media/0
Damit kann ich also weiterhin alles übers Smartphone machen und benötige keinen PC, um Dateien zwischen den Betriebsmodi hin- und her zu kopieren.
a.png
 
Z

Zeitgeist4

Gast
jep, bei mir sieht's genau so aus
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Ab jetzt heißt es Ausschau halten im eigenen Gerätebereich nach TWRP 3.0.0-0 Released

Damit sollte das hier besprochene Problem nämlich erledigt sein:
  • Adopted storage support for select devices - TWRP can now decrypt adopted storage partitions from Marshmallow
 
T

Tibba

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe die MicroSD, so wie Android mir das anbietet, als internen Speicher verschlüsselt. Dazu habe ich noch zwei Fragen:

  • Die Karte ist bei mir nach der Verschlüsselung unglaublich langsam geworden. Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht?
  • Wenn ich das CM-Update heruntergeladen habe , komme ich im Recovery Mode nicht mehr an die Datei ran, weil die ja im verschlüsselten Bereich liegt. Wie macht ihr das? Wo schiebt ihr die Datei hin, um sie auszulesen?

Freundliche Grüße

Torsten
 
Z

Zoopa

Stammgast
Ich lade die Updates auf eine zweite, unverschlüsselte SD-Karte und tausche die Karte aus, nachdem ich ins Recovery gebootet habe. Ist etwas umständlich, aber funktioniert immerhin
 
T

Tibba

Neues Mitglied
Das ist eine gute Idee! Ich habe es nicht geschafft, von dem USB-Stick zu flashen. Egal welche Formatierung ich durchgeführt habe, das Handy hat den USB-Stick nicht erkannt. Ich werde das mit der zweiten MicroSD gleich heute ABend ausprobieren.

Vielen Dank!

Das scheint dann doch ein Problem zu sein, dass es öfter gibt...
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Nach Threadmerge solltest du die Lösung weiter oben sehen. Seit TWRP 3.0 kann auch das Recovery mit der adoptierten SD-Karte umgehen.

Also falls du noch nicht auf TWRP warst, dann wechsle dorthin. Damit sollte das Thema erledigt sein.

Alternativ zitiere ich mich von weiter oben:
magicw schrieb:
Bei meinem Moto E mußt du nach /data/media/0 navigieren
Der Pfad mag bei deinem Gerät evtl. etwas anders heißen - aber navigiere beim Flashen mal in diese Ecke - da solltest du das CM-Update dann eigentlich finden.