Twrp Verschlüsseln

  • 57 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Twrp Verschlüsseln im Allgemeines zum Custom-Recovery im Bereich Allgemeines zu Root, Kernel und Custom-ROMs.
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
Wenn eine App auf deinen internen Speicher zugreifen will, muss ihr der Zugriff über die Berechtigung gewährt werden. Das musst du halt tun. Bei mir kann ich über den Nova Launcher die App Info öffnen, indem ich das entsprechende Icon gedrückt halte.

Ja, TWRP hat ein Eingabefenster!
 
D

doussamsung

Fortgeschrittenes Mitglied
Für die App wären alle Berechtigung zugelassen
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
Öffne bitte einfach TWRP, geh in den Dateimanager, öffne den Ordner 'vendor', dann öffnest du den Ordner 'etc' und scrollst nsch unten, bis du 'fstab.qcom' siehst und kopierst die Datei in deinen internen Speicher.
 
D

doussamsung

Fortgeschrittenes Mitglied
cp /vendor/etc/fstab.qcom /sdcard

Normal versucht mit der Eingabe.

Ging ohne Fehlermeldung
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
Jetzt versuch die Datei hier hochzuladen. Dafür musst du sie in fstab.qcom.txt umbenennen, da es sonst wegen ungültiger Dateiendung nicht klappen wird.
 
D

doussamsung

Fortgeschrittenes Mitglied
Momentan ist echt zum kotzen mit dem Telefon.


Wenn ich die Datei anhängen will öffnet es die Kamera 😵
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
Du musst mal irgendwann ein Tool genutzt haben, welches die Verschlüsselung deines Geräts aufgehoben hat.
Mir kommt es eh so vor, als würden einige Sachen bei dir nicht richtig "rund" laufen. Daher würde ich dir empfehlen, die aktuelle Stock ROM zu flashen, um alles auf Stand zu bringen. Danach Magisk und TWRP sauber installieren und gut ist.
Sobald du die Stock ROM geflasht hast, ist dein Gerät auch wieder verschlüsselt.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
Vergiss aber nicht ein Backup deiner Daten zu machen! Da du es ja verschlüsseln willst, wird dir ein TWRP-Backup von /data nix nützen. Nimm also am besten Titanium, um deine Apps zu sichern.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

doussamsung schrieb:
Naja die Stock ROM möchte ich eigentlich nicht, vielleicht liegt es ja auch an der Xiaomi.eu?


Wäre mit eigentlich nicht bewusst, dass ich mal irgendein Tool Zwecks Verschlüsselung benutzt habe.
Vielleicht liegt es auch an deiner aktuellen ROM, wenn es eine Customs ROM ist, dass die Verschlüsselung ganz einfach deaktiviert ist. Genau kann ich dir das nicht sagen, wenn es kein Stock ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

doussamsung

Fortgeschrittenes Mitglied
Naja die Stock ROM möchte ich eigentlich nicht, vielleicht liegt es ja auch an der Xiaomi.eu?


Wäre mit eigentlich nicht bewusst, dass ich mal irgendein Tool Zwecks Verschlüsselung benutzt habe.

Wäre es möglich von dem Telefon ein komplettes Backup zu machen.

TWRP neu flashen und verschlüsseln und mit dem neuen TWRP das alte Backup wieder zu flashen?

Wäre dann alles verschlüsselt oder gibt's eine Möglichkeit von allen Apps auf einmal ein Backup zu machen?

Ich weis auch nicht ob es Probleme mit der Verschlüsselung gibt bei den wöchentlichen Custom Rom Updates?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
Du hast das Prinzip der Verschlüsselung gar nicht verstanden...
Es hat nichts mit TWRP zu tun!!!

Du kannst kein Backup deiner unverschlüsselten Daten auf eine verschlüsselte Datenpartition einspielen! Die Information, ob verschlüsselt oder nicht, liegt unter anderem auf der Datenpartion selbst. Du würdest dem System dadurch mitteilen, die Daten sind unverschlüsselt, obwohl es verschlüssselte erwartet. Das endet in einem Bootloop, da dein Gerät nicht in der Lage wäre, beim booten diesen Konflikt zu lösen.

Du MUSST deine App-Daten über Titanium sichern. Danach müsste dann deine Datenpartition über TWRP formatiert werden, um sie verschlüsseln zu können. Wenn du dann dein Gerät ordentlich mit einer verschlüsselten Datenpartition startest, kannst du im laufenden Betrieb über Titanium deine Apps wiederherstellen. Im laufenden Betrieb, werden alle neuaufgespielten Daten automatisch verschlüsselt, da beim starten (booten) von Android deine Daten vom System entschlüsselt werden. Deine Daten sind nur verschlüsselt und unbrauchbar, wenn Android nicht läuft, sprich ein TWRP-Backup wäre über PC oder ein anderes Gerät unbrauchbar. Aber auf DEINEM Gerät wiederhergestellt, kannst du darauf zugreifen.
Die Verschlüsselung ist über aufwendige Cryptotools mit einer einzigartigen Geräte-ID von dir verknüpft und kann nur dadurch aufgehoben werden.
 
D

doussamsung

Fortgeschrittenes Mitglied
Du würdest dem System dadurch mitteilen, die Daten sind unverschlüsselt, obwohl es verschlüssselte erwartet. Das endet in einem Bootloop, da dein Gerät nicht in der Lage wäre, beim booten diesen Konflikt zu lösen.

Wenn ich das aber so machen würde und würde nach dem Bootloop wieder die aktuelle Custom ROM aus dem TWRP flashen, würde das dann zufällig funktionieren bzw. das Problem lösen?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
Anders erklärt: Die Datei, die ich von dir haben wollte (fstab.qcom), zeigt deinem System, wie einzelne systemrelevante Partitionen gemountet (eingehangen) werden. Der Name fstab steht für File System Table, wobei 'Table' hier mit 'Tabelle' zu übersetzen ist. Dein fstab sagt aktuell dem System, dass die Datenpartition verschlüsselt werden kann, aber nicht muss (wird per Benutzereingabe entschieden). Funktioniert aber nicht bei dir...
Es muss so geändert werden, bzw. man müsste es testen, ob ein erzwingen der Verschlüsselung (force encryption) möglich wäre. Dazu muss lediglich ein Begriff in der fstab abgeändert werden.

Wie auch immer, du musst deine Daten löschen und ein Backup ist nur im laufenden System brauchbar anzulegen in diesem Fall. Bedeutet, über eine App, wie z.B. Titanium Backup.
 
D

doussamsung

Fortgeschrittenes Mitglied
Das mit dem erzwingen der Verschlüsselung wäre dann wohl noch die letzte Option im Laufenden Betrieb.

Gibts dazu eine Anleitung?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
Ist dir bewusst, dass du deine Datenpartition komplett löschen (formatieren) musst? Das bedeutet Factory Reset!
Öffne als aller, aller erstes bitte den Play Store und lade dir Titanium Backup herunter. Wenn du dann eine komplette Sicherung damit angefertigt hast (vorausgesetzt du möchtest eine Sicherung all deiner Apps, deren Einstellungen und der Systemeinstellungen), kannst du dich wieder melden und wir versuchen es, dein Gerät zu verschlüsseln.
 
D

doussamsung

Fortgeschrittenes Mitglied
Titanium Backup habe ich schon drauf.

Dachte die Verschlüsselung wäre auch im laufenden Betrieb möglich zu erzwingen.

Irgendwie werden die Xiaomii Geräte extra nicht verschlüsselt in dem Link.

Pocophone F1 - TWRP & Root - MIUI 德国 | Germany

Was hat das für ein Grund, Verschlüsselung gar nicht möglich unter der Custom ROM?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
Das dort erwähnte Tool meinte ich auch. Das ist lediglich ein optionales Tool, welches nicht zwingend benötigt wird, um dein Gerät zu rooten.
Seit Android 6 hat Google sich dazu entschlossen, nicht mehr wie bisher den Benutzer entscheiden zu lassen, ob er sein Gerät, bzw. seine Daten verschlüsseln will oder nicht. Google entschied selbst, dass die Verschlüsselung von nun an immer durchgeführt wird, unabhängig davon, ob der Benutzer es will oder nicht. War halt eine Sicherheitsfrage, die Google dem Benutzer abgenommen hat, um ihn bestmöglichst zu schützen. Sehr aufmerksam von Google, jedoch fanden sich einige Benutzer ihrer Rechte beraubt. So gab es dann Entwickler, die dieses Tool geschrieben haben, um wieder selbst darüber entscheiden zu können.
Eine Verschlüsselung von Daten bedeutet immer, dass Performance eingebüßt wird. Sei es beim Wlan oder eben beim Speicherzugriff, der zwar nur geringfügig, aber messbar schlechter wird.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Das mit dem Wlan war nur ein weiters Bsp., da auch hier die Leistung mit steigender Verschlüsselungstechnik abnimmt. War als Vergleich gedacht, hat nichts mit Android oder Google zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

doussamsung

Fortgeschrittenes Mitglied
Aus diesem Grund ist es bei der Custom ROM vielleicht gar nicht möglich?
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Moderator
Teammitglied
Soweit ich weiß, ist es nur über fstab.qcom einzustellen. Allerdings funktioniert es ja nicht bei dir, sodass du es anwenden kannst, obwohl es meines Wissens nach funktionieren sollte. Deshalb vermute ich, dass eine weitere Einstellung, die mir nicht bekannt ist, dies unterbindet. Ich bin halt kein Entwickler und kenne auch nicht alles...Vielleicht kann es durch ändern von fstab.qcom umgangen werden, vielleicht aber auch nicht. Das kann ich dir leider nicht sagen. Die Chancen sind 50/50
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Diese besagte Tool hat aber, neben der Option die Verschlüsselung aufzuheben, noch andere interessante Features zu bieten. "Disable dm-verity" hebt die Sicherheitsfunktionen spezieller Partitionen auf, um sie als read-write zu mounten. Ohne dieses Tool ist eine Änderung an bestimmten Partitionen unter normalen Bedingungen bei einer Stock ROM völlig ausgeschlossen. Selbst mit einem gerooteten Gerät. Daher taucht es auch immer wieder überall auf. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Twrp Verschlüsseln Antworten Datum
6
3
56