Kann ein neues Smartphone auch erst einmal nur per WLAN eingerichtet werden?

Hacky60

Hacky60

Ambitioniertes Mitglied
6
Hallo Zusammen
Habe da mal eine bescheidene Frage, aber nicht auslachen, will mich nur vergewissern. Kann ich ein neues Handy erstmal komplett über WLan ohne Simkarte einrichten, so dass alle Apps ihre Zugangsdaten und Berechtigungen haben. Und wenn alles soweit ist hole ich die Simkarte rüber. Für eure Hilfe schonmal vielen Dank.
LG Hacky
 
  • Danke
Reaktionen: Daichink
@Hacky60 Hallo und Willkommen!

Na klar, das kannst du. :smile: Manchmal - je nach Smartphonehersteller - erhältst du erst nach eingelegter SIM-Karte Android- oder Sicherheitsupdates. Das nur als Hinweis.

Nachtrag: der Hinweis bzgl. der Updates ist lange überholt. Ich ging nur von allen Eventualitäten aus.


LG
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Hacky60
Ja, funktioniert ohne Probleme. Später einfach Simkarte rein wenn du wechselst.
 
  • Danke
Reaktionen: Hacky60
Danke schonmal für eure Hilfe. Für WhattsApp einrichten brauche ich ja die. Simkarte oder nicht
 
Hacky60 schrieb:
Für WhattsApp einrichten
Je nachdem. Wenn die SIM-Karte (also diese Tel.Nr.) zeitgleich deine WhatsApp-Nr. ist, dann musst du zur Verifizierung SMS auf dieser Nr. empfangen können.

Wenn du dein WhatsApp aber beispielsweise auf die Festnetz-Nr. registriert hast, dann nicht.
 
  • Danke
Reaktionen: Hacky60
@Fembre
Ist das jetzt Ironie, oder wie kann ich WA auf dem Handy nutzen mit der Festnetz Nr
 
  • Danke
Reaktionen: Daichink
Du installierst ganz normal WhatsApp.
Danach gibst du die Festnetz Nummer ein, auf welche eine SMS gesendet wird.
Die meisten Festnetz Anschlüsse können keine SMS.

Wenn jedoch die SMS mit dem Verifizierungscode nicht ankommt, bekommst du in WhatsApp nach einer minute die Option "mich anrufen".

Dann wird dir der Code telefonisch durchgegeben.
Das funktioniert auch mit dem Festnetz :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
  • Wow
Reaktionen: Daichink und Hacky60
@Hacky60
Nein, keine Ironie. Du benötigst zur Nutzung von WhatsApp keine eingelegte SIM-Karte. Du kannst auch eine andere SIM-Karte nehmen und WhatsApp nutzen. Oder nur über WLAN.

Du benötigst beim Registrieren von WhatsApp aber eine Telefonnummer, wie du weißt. Das kann deine Mobilfunktelefonnummer sein, aber auch eine Festnetznummer. Das ist egal, beides akzeptiert WhatsApp. Entweder bekommst du eine SMS oder einen Sprachanruf.

Da du aber schon "dein" WhatsApp registriert hast, vor längerer Zeit sicherlich, gehe ich davon aus, dass du das damals mit deiner Mobilfunknummer getan hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Hacky60
@Fembre Ja ich habe WA mit meiner Handynr verknüpft. Wenn ich WA jetzt mit der Festnetznr. verknüpfen würde. kämen die Nachrichten, dann wenn das Handy kpl. eingerichtet ist auf WA an. Ih nutze WA auch am Laptop und am Tablet, aber dort ist es nicht direkt WA.
Kann ich die SMS nicht auf die noch im anderen Handy kommen lassen und am neuen einrichten
 
Zuletzt bearbeitet:
@Hacky60 ja, die Nachrichten kämen dann auf dein Smartphone an, wenn du dich mit deiner Festnetznummer registrierst.
Aber:

- du würdest bei Null anfangen, kein Backup wäre vorhanden
- du müsstest all deinen Kontakten deine neue WhatsApp Nummer mitteilen

Eine VERKNÜPFUNG deines bestehenden WA mit dem Festnetz ist hingegen nicht möglich.



Mir ging es insgesamt nur darum, dir alle Optionen zu nennen. Im Kern geht es ja um das einrichten deines Smartphones, vorerst ohne eingelegte SIM.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Hacky60 und Skyhigh
Du musst WhatsApp genau so sehen wie eine SMS:

Der Sender muss die Nummer des Empfängers haben.
Dementsprechend kämen die Nachrichten, welche dir von anderen auf deine Mobilnummer geschrieben werden, natürlich nicht an deiner Festnetznummer an.

Am Tablet und am Laptop funktioniert das anders: dort wird die Verbindung über das Internet auf deinen WhatsApp Account und somit auf deine Nachrichten hergestellt
 
  • Danke
Reaktionen: Hacky60 und Fembre
Also wäre es am besten WA erst einrichten wenn die Simkarte im neuen Handy wäre, damit man das Backup einspielen kann
 
@Hacky60 jetzt muss ich doch mal nachfragen: Hast du derzeit Z W E I (oder mehr) Smartphones? Du hast ein "altes", eingerichtetes Smartphone inklusive WhatsApp und dieser einen genauen SIM Karte eingelegt? Und du hast nun ein neues Smartphone?


W E N N du da ein altes, genutztes Smartphone mit WhatsApp hast:
Öffne dort WhatsApp, oben rechts die drei "..." zu den Einstellungen hin. Dort den Reiter "Chats" auswählen und zum Chat-Backup navigieren. Hier machst du ein aktuelles Backup in die Cloud über dein Google-Konto.

Erledigt? Gut. Lösche die Daten von deinen WhatsApp und richte dies anschließend auf deinem NE U E N Smartphone ein.
Du erhältst dann zur Verifizierung eine SMS auf dein altes Smartphone, eben auf das, wo die SIM-Karte derzeit eingelegt ist.

Hast du das erledigt, kannst du das Backup über dein Google-Konto einspielen. WA fragt dich während des Einrichtens ja, ob du eines einspielen möchtest.



W E I L: WhatsApp wird dir andernfalls beim Einrichten des neuen Smartphones sonst mitteilen, dass du das neue Smartphone nicht zum Einrichten nutzen kannst, da WhatsApp bereits auf einem Gerät verifiziert ist. Du kannst das neue Smartphone dann nur mit deinem alten Smartphone verknüpfen. Sozusagen so, wie du das auf dem PC und Tablet getan hast.
Bedenke: Deine verknüpften Geräte wirst du anschließend neu einrichten bzw. neu verknüpfen müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Fembre
Im Moment nutze ich ein Google Pixel 7A und am Samstag bekomme ich mein neues Samsung Galaxy A55 das ich dann einrichten will per WLan bis alle Apps mit den Passwörtern funktionieren. Und wenn das gemacht ist mache ich die Simkarte ins neue Handy und dann kann ich ja WA installieren
 
Alles klar. Ja, mache das so. Richte WhatsApp dann mit eingelegter SIM-Karte auf deinem neuen A55 ein. Denke vielleicht nur daran, auf deinem alten Pixel 7A vorher ein Backup zu machen.
 
  • Danke
Reaktionen: Hacky60
Fembre schrieb:
@Hacky60 Hallo und Willkommen!

Na klar, das kannst du. :smile: Manchmal - je nach Smartphonehersteller - erhältst du erst nach eingelegter SIM-Karte Android- oder Sicherheitsupdates. Das nur als Hinweis.


LG

Das ist doch eine ziemliche Einschränkung. Man kann heute ein Smartphone komplett als Tablet oder Laptop Ersatz zuhause benutzen ohne eine SIM zu benötigen. Wenn man dadurch keine Updates bekommt, wäre das sehr ärgerlich.
 
  • Danke
Reaktionen: Hacky60
OT: Das ist seit geraumer Zeit, soweit ich mitbekommen habe, nicht mehr der Fall @JohnyV . Also schon lange her.

Ich habe auf das "60" im Nicknamen des TE geschielt und lieber alles haarklein aufgedröselt. Auch, was das "neue" Smartphone angeht - ein olles Samsung S3 vielleicht? Nichts für ungut, lieber TE. 🤗
 
  • Danke
Reaktionen: Hacky60 und JohnyV
Hallo
Jetzt fällt mir noch eine Frage ein. Man kann doch die zwei Handys über USB C miteinander verbinden. Brauchen da beide Handys Smart Switch oder geht das so und was noch wichtiger ist, kann man da nur die Apps installieren, damit ich sie nicht einzeln vom PlayStore installieren muss. Ich Frage weil beim letzten Installieren blieben mir Apps und Passwörter weg.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Hacky60 hier würde ich lieber auf die Erfahrungen der Samsung Nutzer zurückgreifen und die konkrete Frage nochmals im passenden Unterforum stellen:

Samsung Galaxy A55 5G Forum


Nur so viel von mir: Ich richte meine Smartphones immer "clean" ein, ohne Datenübertragung / Backups. Ich nutze allerdings auch einen Passwortmanager (Enpass) sowie den MSFT Authentificator, das macht es mir verhältnismäßig leicht.
 
  • Danke
Reaktionen: JohnyV
@Fembre
kannst du mir hier erklären, wie die beiden einrichte, wenn nicht per PN.
 

Ähnliche Themen

R
Antworten
7
Aufrufe
315
Klaus986
K
DaniellSan
Antworten
15
Aufrufe
416
stru65
S
R
Antworten
23
Aufrufe
743
RE60
R
Zurück
Oben Unten