Android-Gerät per USB nicht in Windows vorhanden – Zugriff mit adb kein Problem

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Android-Gerät per USB nicht in Windows vorhanden – Zugriff mit adb kein Problem im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
K

Kukkatto

Erfahrenes Mitglied
Ich habe hier mehrere Android-Geräte sowie Computer mit mehreren Beitriebssystemen (div. MacOS, div. Windows); der Dateizugriff auf Androiden 7/10 per USB-Kabel funktioniert derzeit ausschließlich mit einem Windows Vista, nicht aber mit Windows 8.1 oder MacOS 10.11; mit Android 4 geht es (ist hier nicht das Problem).

Wenn ein Android 7/10 an einen PC angeschlossen wird (auch jener mit Vista, wo der Zugriff erfolgt), erscheint die Meldung, daß ein Treiber fehlt. Jegliche Installation schlägt aber fehlt – auch Treiber von der Google Android-Seite Get the Google USB Driver | Android Developers – da heißt es dann, der Treiber passe nicht resp. sei nicht installierbar.

Der Zugriff per adb platform tools auf einem Windows 8.1 funktioniert aber wie gewünscht. D.h. Das Gerät ist am System angeschlossen, aber der Windows Explorer kann es nicht sehen. Auf den Androiden spielt es keine Rolle, ob usb debugging ein- oder ausgeschaltet ist – geht beides nicht. USB-Anschluß ist auf MTP gestellt.

Nachtrag: ich dachte schon daran, den Total Commander einzusetzen (der hat ein entsprechendes Plug-In) – aber das funzt auch nur, wenn der Windows-Explorer die Verzeichnisse sieht.
 
Zuletzt bearbeitet:
rene3006

rene3006

Inventar
Kannst ja mal die Treibersignierung in Windows etc deaktivieren
 
K

Kukkatto

Erfahrenes Mitglied
Danke – das allein war nicht alles. Die Treiberaktualisierung funzt nicht automatisch, sondern muß mehrfach manuell erfolgen, sonst kommt bei "MTP Device" ein Fehler beim Installieren der Treibersoftware (mit der Fehlermeldung: "... ein Dienstinstallationsabschnitt dieser INF-Datei ist ungültig ..."):

– im Geräte-Manager per rechte-Maustaste Treiber aktualisiern ...
– nicht automatisch, sondern auf dem Computer suchen ...
– dann nicht "an diesem Ort nach Treibersoftware suchen", sondern aus einer Liste von Gerätetreibern auswählen
– ADB-Interface manuell wählen
– wenn ein anderer Treiber erscheint (bei mir noch ein Samsung), dann erst hier den Datenträger angeben ...
– es kann wieder eine Fehlermeldung kommen und man muß nochmal zurück oder von vorne anfangen
... wenn es klappt, werden zwei ADB-Devoces und ein ADB-USB-Gerät aufgelistet
– dann nicht eines der ADB-Devices wähen, sondern ADB-USB-Gerät ...

Das muß zweimal durchlaufen werden: einmal mit und einmal ohne debug-Einstellungen für den USB-Anschluß auf dem Smartphone ...

NB: der Treiber hätte eine Signatur – Abstellen des Signaturzwangs sollte also nicht nötig sein ...
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schattenkrieger

Gast
@Kukkatto, ich persönlich würde erst einmal meine Rechner auf die aktuelle Version von Windows bringen. Danach hat man keine Probleme mehr mit der Verbindung zwischen Smartphone und Rechner.
 
K

Kukkatto

Erfahrenes Mitglied
Diverse Rechner vertragen aber kein W10 (so z.B. auch jenes MacBook2,1, auf dem jenes Vista läuft, mit dem bisher der Zugriff erfolgreich war) ... und es gibt weitere Gründe, immer noch einen Bogen um W10 zu machen (insbesondere der unkontrollierbare Updatezwang und der Datenschutz – auch wenn inzwischen nicht mehr ganz so arg wie auch schon).
 
rene3006

rene3006

Inventar
@Kukkatto
Das ist hinzufügen von Legacyhardware.
 
S

schattenkrieger

Gast
@Kukkatto, du sprichst von mangelndem Datenschutz und Updatezwang bei Windows 10, aber geht's mit Vista, ohne jeglichen Schutz, ins Internet. Du solltest mal deine Aussagen überdenken.
 
K

Kukkatto

Erfahrenes Mitglied
1. ist das mit "ohne jeglichen Schutz" blanker M$-Werbesprech – und 2. ging es um den Zugriff von einem PC auf ein Smartphone per USB-Kabel; das hat mit Internetzugang direkt nix zu tun.
 
Nufan

Nufan

Ikone
. . und auch nichts mit der Win-Version.
 
K

Kukkatto

Erfahrenes Mitglied
Das kann sehr wohl mit der Windows-Version etwas zu tun haben – je nachdem, ob und inwieweit bei den unterschiedlichen Versionen die Treiberinstallation- und Einbindung einfach oder nicht ganz so einfach gestaltet ist ...
 
Nufan

Nufan

Ikone
Wie einfach oder nicht eine Treiberinstallation- oder Einbindung im os stattfindet ist boogie, mtp funzt auch mit xp, das
schattenkrieger schrieb:
meine Rechner auf die aktuelle Version von Windows bringen. Danach hat man keine Probleme mehr mit der Verbindung zwischen Smartphone und Rechner.
ist einfach Humbug.
Daß der Weg zu funktionierendem mtp sich unterscheiden kann, ist ja unbestritten
 
Ähnliche Themen - Android-Gerät per USB nicht in Windows vorhanden – Zugriff mit adb kein Problem Antworten Datum
5
12
24