Android One nach nur zwei Jahren schon tot?

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Android One nach nur zwei Jahren schon tot? im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
thomaspan

thomaspan

Experte
Android One schien ja mal um 2018 / 2019 der "burner" zu sein / zu werden.

Aber aktuell gibt es nur noch Google + Nokia SPs damit, zudem - glaube ich - ein einziges Motorola ... war es das mit One?

Eure Meinungen Erfahrungen

wertes Schwarmhirn
 
C

chk142

Lexikon
Genau genommen gibt es eigentlich nur Nokia. Google's Smartphones haben kein Android One drauf.
 
P

Party_Elch

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Idee für Android One war gut und berechtigt. Nur hat sich inzwischen die Firmenpolitik einzelner Hersteller geändert. Die Notwendigkeit für Android One sehe ich inzwischen nicht mehr.
 
C

chk142

Lexikon
Party_Elch schrieb:
Die Idee für Android One war gut und berechtigt. Nur hat sich inzwischen die Firmenpolitik einzelner Hersteller geändert.
Wenn du damit die Updatepolitik meinst, ja, mag sein dass die sich bei den Herstellern etwas geändert hat, aber, für mich war der große Vorteil von Android One dass es ein unverspieltes Android ist, mit wenigen Hersteller-Apps, viel Google, und einem puren Android wie man es so normalerweise nur bei den Google-Smartphones hat. Da sehe ich eigentlich keinen Hersteller, der etwas in dieser Hinsicht geändert hätte.

Allerdings will ich ehrlich sein, Android One wurde von den allermeisten Herstellern bestenfalls stiefmütterlich behandelt, und, das Resultat sieht man jetzt. Und, solange Google seine a-Serie weiter führt sehe ich persönlich dann auch keinen Grund mehr auf Nokia-Smartphones zu setzen, oder auf einen anderen Hersteller zu warten, der vielleicht dann doch noch auf den Android One Zug aufspringt (was eh nicht passieren wird).
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Abramovic

Guru
Wäre genau das, was viele haben wollen aber niemanden von den Herstellern schmeckt das, auch Google nicht.