Android optimiert mehr Apps als installiert sind

A

An-Nika

Neues Mitglied
Hallo,
ich hoffe, ich bin hier richtig und war nicht zu schlecht mit der Suchfunktion (gefunden habe ich es nicht) :)
Manche Dinge verstehe ich nicht, so ist mir nicht mögliche, bestimmte Apps generell zu löschen- sie bleiben stets im PlayStore als "meine Apps" stehen, auch wenn ich sie bereits herausgelöscht habe. Was mich jedoch viel mehr stört, ist Folgendes:

Wenn ich ein Update für Android installiert habe, werden bei dem Neustart die Apps optimiert. Schön und gut, aber wieso sind es so viele? Auf meinem Handy sind maximal 80-90 Apps installiert (hier sind auch die dabei, die sich nun mal nicht löschen lassen), optimiert werden aber fast 400! Wo kommen die her, wieso sind es so viele und wo sollen die sein? Ich würde ja denken, nur Apps, die auf dem Handy auch genutzt bzw installiert sind, werden optimiert. Mir ist es ein absolutes Rätsel, weshalb Android über 390 Apps optimiert. Und das gibt mir auch kein gutes Gefühl, denn der Eindruck, das im Hintergrund etliche Dinge auf meinem Handy geschehen, auf die ich weder einen Einfluss hab noch überhaupt davon in Kenntnis gesetzt werde, ist da sehr stark.

Kann mir jemand helfen bzw Licht ins Dunkel bringen? Ich würde gerne verstehen, was hier vor sich geht:)
 
cad

cad

Guru
@An-Nika Es gibt viele vorinstallierte System-Apps. Da passt die Zahl.
 
A

An-Nika

Neues Mitglied
Danke für die fixe Antwort:) müsste man diese Apps denn dann nicht sehen, selbst wenn sie vorinstalliert sind?
 
cad

cad

Guru
@An-Nika Zumindest teilweise bei mir (Samsung) unter Einstellungen > Apps > Menü: Systemanwendungen anzeigen
 
Oben Unten