Gerät aus google-Konto entfernen - FRP Lock deaktivieren?

R

richmaster1o2

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo!
Ich habe ein Samsung Galaxy Tab A gekauft. Mit Rechnung etc.
Aber gebraucht, und er will das Konto von dem Vorbesitzer haben. Dieser kann mir das auch nicht kurzzeitig geben, da es ein Geschäftskonto ist.
Nun meine Frage, wenn er das Tablet bei sich aus dem Google-Konto löscht, will das Tablet dann immernoch sein Konto haben? Oder ist es dann benutzbar wie bei Apple?
 
rene3006

rene3006

Lexikon
Wenn der Zugriff von aussen funktioniert ja.Man kann auch direkt in den Einstellungen unter Konten, das Google Konto entfernen.
 
R

richmaster1o2

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
rene3006 schrieb:
Wenn der Zugriff von aussen funktioniert ja.Man kann auch direkt in den Einstellungen unter Konten, das Google Konto entfernen.
Das Problem ist, es ist bereits zurückgesetzt, ich kann es also nicht aktivieren.
Es ist mir möglich in den Browser zu gehen, und auch apks zu installieren. Nur habe ich da Angst dass es illegal ist, es so zu bypassen.
 
rene3006

rene3006

Lexikon
Dann soll er es über den Geräte Manager, Find my Phone entfernen.Ansonsten würde ich Zurücknahme verlangen.
 
R

richmaster1o2

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Ja das war ja meine Frage. Ändert das etwas? Ist das Gerät dann frei? Kontakt habe ich mit ihm, und er ist auch bemüht. Ansonsten würde er es auch zurück nehmen. Ich habe es aber für wenig Geld bekommen und es ist quasi neu und noch mit Garantie.
Also wenn er das Tablet über den geräte Manager raus nimmt, dann will das Tablet bei der Einrichtung seine Email Adresse nicht mehr haben?
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Eine andere Frage, wäre es denn illegal wenn ich den frp Lock mit nem Bypass umgehen würde? da gibt es anleitungen auf youtube, da fügt man nur mit ner apk seine email ein und dann funktioniert das.
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
richmaster1o2 schrieb:
wenn er das Tablet über den geräte Manager raus nimmt, dann will das Tablet bei der Einrichtung seine Email Adresse nicht mehr haben?
Nach allem was ich weiß: NEIN

Du hast m.b.M.n. drei Möglichkeiten:
  1. Gerät mit Eigentumsnachweis bei einer zertifizierten Samsung-Werkstatt kostenpflichtig entsperren lassen. (Ist nicht für umme.)
  2. Mit dem Verkäufer treffen und ihn das Konto anmelden und entfernen lassen. (Geht nur, wenns einen vernünftigen räumlichen Zusammenhang gibt.)
  3. Gerät hin- und herschicken. (Risiko des Verlusts auf dem Versandweg)

Gruß von hagex
 
rene3006

rene3006

Lexikon
Würde es ihm auch nochmal zufügen lassen und dann über die Einstellungen, Konten, Google Konto entfernen.

Da du ev. einen Kaufvertrag oder sonstiges hast, würde ich ja machen, sollte es mW nach nicht strafbar sein.
Da wo kein Kläger auch kein Richter.
 
R

richmaster1o2

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Also ich habe definitiv was in der Hand. Man brauch auch keine Cracking Tools oder so. Aber ich habe Bedenken dass das manipulieren eben illegal ist, man findet auch nirgends wirklich eine Aussage, außer dass man es halt nicht mit gestohlenen Sachen machen soll.
Wenn muss ich es hin und her schicken, da der Verkäufer eine Weile weg wohnt.
 
rene3006

rene3006

Lexikon
Nein es ist nicht strafbar.
Strafbar ist ein Handy zu stehlen oder zu finden und es zu behalten.
Andere Situation ist ein Kauf,Schenkung bestenfalls mit Nachweis.
Dann ist es deins und du kannst es Bypassen wenn es keine Option gibt. Ferner würde ein Handyshop mit Nachweis diese Entsperrung auch tätigen.
Es gibt inoffizielle Wege, diese werde ich nicht erklären.Warum sollte hier klar sein
 
Oben Unten