Google-Konto: Viele Geräte können sich einen Account teilen?

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Google-Konto: Viele Geräte können sich einen Account teilen? im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
iqspace

iqspace

Ambitioniertes Mitglied
Hallo zusammen :)
Mittlerweile habe ich auf dem SGS2 diverse Apps (teils free, teils kostenpflichtig) installiert, die meisten davon über den Android Market (Play). Nun plane ich zusätzlich die Anschaffung eines Android Tablets.

Beide Geräte sollen unter Play mit dem gleichen Google-Account laufen.

Die Fragen sind:

  • Ist es generell möglich 2 Geräte unter gleichem Account zu betreiben?

  • Kann ich alle Apps aus Play, die nun auf dem SGS2 sind, auch auf dem neu zu beschaffenden Tablet nutzen bzw. generell auch installieren?
 
S

staflip

Neues Mitglied
Guten Tag,

ich habe folgendes Problem. Wir haben als Dienstgeräte auf Arbeit ca. 85 Sony Xperia E bekommen. Ich habe wie bei den Vorgängergeräten (Motorola Defy/+) alle Geräte mit einem (gleichen) googlemail-Konto verbunden. Bei den Defy/+-Geräten gab es keinerlei Probleme. Beim Xperia E dagegen unterbricht dauernd die Verbindung. Das heißt, es muss jedes Mal das Passwort neu eingegeben werden (welches die Mitarbeiter natürlich nicht haben). Irgendeine Idee woran das liegt?

Es muss übrigens ein Konto sein, da die Kontakte auf allen Geräten über das googlemail-Konto synchronisiert werden.

Vielen Dank im Voraus
 
E

email.filtering

Gast
Ich könnte mir vorstellen, dass das Problem eher auf der Google-Seite denn bei der Hardware besteht, denn eigentlich ist es ja nicht vorgesehen, dass ein Account auf derart vielen Geräten läuft, die zudem auch noch alle das selbe Modell und wohl auch alle des selben Netzanbieter haben.

Und ein Ersatz für einen Exchange-Server ist ein(!) Google-Account erst recht nicht! ;)
 
S

staflip

Neues Mitglied
Was mich halt nur verwundert ist, dass es auf den Motorola Defy Geräten keinerlei Probleme gab. Auch nachdem ich die ganzen Neugeräte mit dem Konto verknüpft hatte, ist keines der Motorolas rausgeflogen. Nur die Xperia E wollten nicht :/

Die Frage ist dann, was denn eine kostengünstige Alternative wäre, die Kontakte zu aktualisieren, OHNE die Geräte vor Ort zu haben. Ich arbeite nämlich in einem mobilen Pflegeunternehmen und bekomme die Smartphones eigentlich nur zu Gesicht, wenn irgendwas nicht stimmt. Bei über 80 Geräten muss ich also die Aktualisierung der Kontaktlisten vom Büro aus machen können.

Wer da eine Idee hat, würde mich sehr glücklich machen :smile:
 
Ähnliche Themen - Google-Konto: Viele Geräte können sich einen Account teilen? Antworten Datum
3
0
0