Kann man herausfinden wann ein Androide erstmals eingerichtet wurde?

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kann man herausfinden wann ein Androide erstmals eingerichtet wurde? im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
B

Biffle

Fortgeschrittenes Mitglied
Wie könnte ich feststellen, an welchem Tag ich das Samsung Galaxy Duos S6102 auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und neu eingerichtet habe? Kann ich irgendwo im Telefon das Datum finden, an dem ich das getan habe?
 
email.filtering

email.filtering

Gesperrt
Die Frage wurde ganz bestimmt schon mal gestellt. ;)

Man kann das Datum des jeweils ersten Starts nach einem factory reset nur indirekt in Erfahrung bringen, weil dabei ja in der Datenpartition Ordner angelegt werden. Um die Datenpartition mit einem Dateimanager jedoch "betreten" zu können, sind Root-Rechte erforderlich. Mit einer gewissen Einschränkung der Verlässlichkeit kann man aber auch auf der Speicherkarte nach dem ältesten Ordner-Datum Ausschau halten, denn Android legt ja auch auf dieser gewisse Daten ab.
 
B

Biffle

Fortgeschrittenes Mitglied
Vielen Dank.

Ja, an Ordner-, Dateidaten hatte ich auch gedacht, hätte aber auch gedacht, es gäbe so etwas wie einen einfachen, eindeutigen Hinweis, aber das Erstelldatum gewisser von Android erstellter Ordner, Dateien oder gar der eigenen - falls sie eben am Erstlingstag erstellt worden wären, was sich anzweifeln ließe - müsste ja eigentlich recht sicheren Hinweis geben.

Und diese sogenannten Root-Rechte hat jemand wie ich offenbar nicht einfach so, falls ich recht verstehe, wie könnte ich die denn kriegen?

Vielen Dank nochmals.
 
W

__W__

Guru
Android schrieb:
... nach einem factory reset nur indirekt in Erfahrung bringen, weil dabei ja in der Datenpartition Ordner angelegt werden.
Auch das ist nicht "sehr verlässich", da zu dem Zeitpunkt ja die Systemuhr seltenst richtig eingestellt ist, so wird man häufig Ordner und Dateien mit dem Datum 01.01.1970 finden :D .

Gruß __W__
 
B

Biffle

Fortgeschrittenes Mitglied
Ist ja unglaublich, daß eine derartige Information nicht (mit Sicherheit) herausfindbar ist, hätte ich nicht vermutet.
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Hast du ein Google-Konto verknüpft? Dann kannst du die Registrierung im Google Dashboard nachschauen. Oder auch im Play Store bei den aktiven Geräten.

EDIT: Bin aber nicht sicher, ob ein Rücksetzen auf Werkseinstellung und die daruffolgende Neueinrichtung Änderungen an den Daten hervorruft.
 
B

Biffle

Fortgeschrittenes Mitglied
Vielen Dank auch für die Links. Google-Konto habe ich, aber nicht verknüpft, jedenfalls nicht am Tage der Neueinrichtung / Rücksetzung. Ja, bei diesem Play Store bin ich angemeldet, weiß aber nicht, ob ich am Tage der Rücksetzung dorthin Verbindung aufgenommen habe. Werde ich aber mal nachsehen.
 
J

jet

Experte
Die Spalte "Registrierung" im o.g. Playstore Link scheint mir die genaueste Angabe zu sein. Das geht wohl über die IMEI. Das wird das Datum sein, an dem das jeweilige Gerät zum ersten Mal eine Verbindung zum Play Store aufgenommen hat. In der Regel also der Tag der Ersteinrichtung. Außer man nutzt das Handy vorerst ohne Google Konto und trägt das später ein.
 
B

Biffle

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, genau so, das Google-Konto später eingetragen, habe ich es glaube ich leider gemacht. An einem Tag auf Wersteinstellungen, an irgendeinem Folgetag die Google-Verbindung geschaffen.
 
J

jet

Experte
Na ja, auf einen Tag mehr oder weniger kommt es ja nicht an oder doch? Wofür möchtest du das eigentlich wissen?
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Mittels ADB gäbe es noch die Möglichkeit die Property ro.runtime.firstboot auszulesen (auch ohne Root). Die dort hinterlegte Zahl gibt die Anzahl Millisekunden seit 1.1.1970 00:00 für den ersten Boot an.
Der Befehl dazu wäre adb shell getprop ro.runtime.firstboot. So ganz stimmt das aber auch nicht. Bei mir ist dort der 31.05.2015 17:46 hinterlegt. Dort habe ich zwar eine neue Firmware geflasht, aber nicht auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.
 
B

Biffle

Fortgeschrittenes Mitglied
Na ja, auf einen Tag mehr oder weniger kommt es ja nicht an oder doch?
Doch, doch.

Wofür möchtest du das eigentlich wissen?
Zur Verifizierung dessen, daß die Dauer der Internetverbindungen, die ich unschlauer Wiese vergessen hatte zu deaktvieren nach Rücksetzung, mit den vom Anbieter angegebenen, verbrauchten Minuten übereinstimmen kann, bzw. der Zusammenhang hinsichtlich Telefons, Internetkontaktes, Rechnung übereinstimmt.

Mittels ADB gäbe es noch die Möglichkeit die Property ro.runtime.firstboot auszulesen (auch ohne Root). Die dort hinterlegte Zahl gibt die Anzahl Millisekunden seit 1.1.1970 00:00 für den ersten Boot an.
Der Befehl dazu wäre adb shell getprop ro.runtime.firstboot. So ganz stimmt das aber auch nicht. Bei mir ist dort der 31.05.2015 17:46 hinterlegt. Dort habe ich zwar eine neue Firmware geflasht, aber nicht auf Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Hmmm, also wäre der Einsatz dieses Befehls offenbar gar nicht angebracht für diesen Zweck. Wo müßte ich ihn denn eingeben und was heißt ADB. Ich habe von nichts eine Ahnung.
 
J

jet

Experte
Biffle schrieb:
Zur Verifizierung dessen, daß die Dauer der Internetverbindungen, die ich unschlauer Wiese vergessen hatte zu deaktvieren nach Rücksetzung, mit den vom Anbieter angegebenen, verbrauchten Minuten übereinstimmen kann, bzw. der Zusammenhang hinsichtlich Telefons, Internetkontaktes, Rechnung übereinstimmt.
Es gibt diverse Apps, die Datenvolumen, Gesprächsminuten, SMS etc zählen. Als Tipp für die Zukunft. ;) Android bietet auch mit Bordmitteln einige Statistiken. Spezialisierte Apps gehen allerdings mehr ins Detail.

Soweit ich dich verstehe hast du eine hohe Rechnung bekommen und suchst jetzt Beweise im Handy, ob das sein kann?
 
B

Biffle

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, das ist eine gute Idee; allerdings, wenn man schon so unschlau ist, die Internetverbindung abzustellen, wird es auch an Schlauheit mangeln, derartige Programme zu installieren, bzw. einzuschalten...eine App gegen Unschlauheit wäre gut...


So richtig hoch nicht, es müßten ca. insgesamt 90 € werden mit den noch nicht abgerechneten Gebühren, ist gottseidank ein Tarif mit Kosten-, bzw. Datenvolumen-Begrenzung (ansonsten wäre es richtig wohl hoch gewesen, bzw. würde es richtig hoch werden, paar tausende).
Ja, sozusagen Beweise, eigentlich eher nur noch einmal die recht eindeutige Bestätigung dafür, daß es so ist, wie ich denke, wie es nur sein kann. Also, mit allerhöchster Wahrscheinlichkeit hat das alles seine Richtigkeit, wie es vom Anbieter kommt. Ist sozusagen nur noch mal eine letzte Überprüfung des Verhaltes, war ja offenbar ganz einfach eindeutig mein Verschulden.
 
Ähnliche Themen - Kann man herausfinden wann ein Androide erstmals eingerichtet wurde? Antworten Datum
8
0
0