Kann mich mit einem Gerät nicht ins häusliche WLAN einloggen

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kann mich mit einem Gerät nicht ins häusliche WLAN einloggen im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
F

Finsterp

Neues Mitglied
Zeigt nur suche an aber nichts passiert,zeigt meinen Router nicht an auch sonst nichts.mit Tablet geht es
 
alope

alope

Lexikon
1. Du bist im Falschen Unterforum, denn was hat das mit Google zu tun?

2. Von welchen Geräten reden wir?

Zum eigentlichen Problem: Ist das Wlan im Router auf "sichtbar" eingestellt? Hast du schon mal den Kanal des Wlans im Router geändert und werden andere Zugangspunkte angezeigt?
 
Spider1996

Spider1996

Ehrenmitglied
Punkt 1 habe ich so eben erledigt. Nächstes mal einfach den "Melden" Button benutzen. ;) Sollte sich das Thema in eine andere Richtung weiter entwickeln, schieben wir es einfach nochmal weiter.

LG Robin
 
email.filtering

email.filtering

Guru
So, der nächste Thread im falschen Unterforum (und nein, ich kann nichts mehr melden, denn mir wurde ja der "Melde"-Button "geklaut")! :sneaky:

Wenn's um Allgemeine WLAN-Probleme geht, bist Du im genannten Unterforum richtig. Dort findest Du unter anderem auch diese Checkliste, die Dich beim Eingrenzen des Problems unterstützt:
email.filtering schrieb:
Es sind (fast) immer die selben Stolpersteine die sich die werten WLAN-Normalos zu 99% selbst in den Weg legen:
  1. Unsichtbare SSID
  2. Nicht "erlaubte" Zeichen in der SSID und / oder im Passwort (lediglich das englische Alphabet, die Zahlen sowie der Binde- und Unterstrich sind sinnvoll / erlaubt / genormt)
  3. Sinnloses MAC-Filtering
  4. Abgeschaltener DHCP-Server
  5. Unendliche Lease-Zeiten statt einer fixen Dauer
  6. Falsche oder ungeschickte Betriebsprotokolleinstellungen am Router (wie z.B. "n only")
  7. Verschlüsselungsprotokolle die der Client nicht beherrscht (wie z.B. WPA2+AES statt WPA2+TKIP)
  8. Falsche Landeseinstellungen bzw. Kanalwahl
  9. Unaktuelle Software auf beiden Seiten der Verbindung
  10. ...
All die hier angesprochenen Dinge sind nicht "verboten", aber wenn man nicht weiß was man damit genau macht und wie man damit umgeht, braucht man sich auch nicht darüber wundern, wenn dann das WLAN "plötzlich" nicht mehr geht.
Ach ja, und die IPv6-Unterstützung kann und sollte man beim derzeitigen Stand der Dinge deaktivieren.