Kryptische Anzeigenamen von Androiden im Router

  • 13 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kryptische Anzeigenamen von Androiden im Router im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
K

Kukkatto

Erfahrenes Mitglied
Ich hab' hier einige (nicht mehr ganz taufrische) Androiden, die sich im Router mit sehr kryptischen Namen melden, wie android-... und bei ... steht dann eine Hex-Zahl aus 8 Bytes (z.B: android-0123456789abcdef), die aber keine erkennbaren Rückschlüsse auf die MAC-Adresse erkennen lassen; oder sie melden sich direkt mit der MAC-Adresse als Anzeigename. Eines meldet sich mit "dhcpcd-5.2.10-armv7" ... Neuere Geräte melden sich entweder mit dem in der Konfiguration manuell festgelegten Namen – oder der Hersteller hat einen Klartext-Modellnamen festgelegt.

Frage: wo im Android-Gerät läßt sich dieser String editieren (mit/ohne Root)?
 
rene3006

rene3006

Inventar
@Kukkatto
Hast du den Entwickler Modus aktiviert?
Ausführliches Wlan Protokoll oder ähnlich.
 
K

Kukkatto

Erfahrenes Mitglied
Die Einstellungen bzgl. Developermode sind bei allen Geräten gleich.
 
C

chk142

Lexikon
Kukkatto schrieb:
Ich hab' hier einige (nicht mehr ganz taufrische) Androiden, die sich im Router mit sehr kryptischen Namen melden, wie android-... und bei ... steht dann eine Hex-Zahl aus 8 Bytes (z.B: android-0123456789abcdef), die aber keine erkennbaren Rückschlüsse auf die MAC-Adresse erkennen lassen; oder sie melden sich direkt mit der MAC-Adresse als Anzeigename. Eines meldet sich mit "dhcpcd-5.2.10-armv7" ... Neuere Geräte melden sich entweder mit dem in der Konfiguration manuell festgelegten Namen – oder der Hersteller hat einen Klartext-Modellnamen festgelegt.

Frage: wo im Android-Gerät läßt sich dieser String editieren (mit/ohne Root)?
Welchen Router hast du denn? Bei den Fritzboxen kannst du die einzelnen Geräte nach Belieben umbenennen. Die Mac-Adresse findest du dort auch, für jedes Gerät.
 
K

Kukkatto

Erfahrenes Mitglied
Sind verschieden Router im Einsatz – von verschiedenen Herstellern (TP-LINK, D-LINK, NETGEAR, LevelOne, Huawei, und wie sie alle heißen)
 
Meerjungfraumann

Meerjungfraumann

Neues Mitglied
Eventuell lässt sich der Name über die Android Entwickleroptionen ändern.
Da gibt es "Hostname des Geräts" der sich ändern lässt. Es sollte bereits der Name eingetragen sein, der auch im WLAN angezeigt wird.
Sonst nützt eine Änderung nichts.
 
K

Kukkatto

Erfahrenes Mitglied
Und wie kommt man an diese "Entwickleroptionen" ran, wo sich das ändern lassen könnte? In den normalen Developer-Options ist nix derartiges auffindbar.
 
B

bestbefore2018

Erfahrenes Mitglied
Kukkatto schrieb:
nicht mehr ganz taufrische) Androiden, die sich im Router mit sehr kryptischen Namen melden
Ist meiner Erfahrung nach völlig Herstellerabhängig ob überhaupt, und ggf. wo und wie einstellbar.
Neuere Androide haben ja eine Suchfunktion in den Einstellungen, mal nach "Name" suchen.
Bei richtigen Methusalems bleibt Dir nichts anderes übrig als alle Systemeinstellungen abzuklappern.
 
chrs267

chrs267

Erfahrenes Mitglied
Kukkatto schrieb:
Eines meldet sich mit "dhcpcd-5.2.10-armv7"
=> Wird hier aufgeschlüsselt: How do I change my "Vendor Class ID"?

Kukkatto schrieb:
steht dann eine Hex-Zahl aus 8 Bytes (z.B: android-0123456789abcdef), die aber keine erkennbaren Rückschlüsse auf die MAC-Adresse erkennen lasse
=> Hat nichts mit der MAC-Adresse zu tun, es handelt sich um deine Android ID. Die ist festgelegt unter /data/system/users/0/settings_secure.xml und kann mit root editiert werden.

Kukkatto schrieb:
Frage: wo im Android-Gerät läßt sich dieser String editieren (mit/ohne Root)?
Vendor Class ID => kann nicht editiert werden
Android ID => Über das XML-Sheet, im Terminal mit
Code:
su
settings put secure android_id <VALUE>
oder eine der zahlreichen Apps im Play Store.
 
Meerjungfraumann

Meerjungfraumann

Neues Mitglied
Kukkatto schrieb:
Und wie kommt man an diese "Entwickleroptionen" ran, wo sich das ändern lassen könnte?
Ich habe das bei Android 7.1.2 gefunden.

Screenshot_20220113-190308.png Screenshot_20220115-082515.png
Die Entwickleroptionen werden über mehrmaliges Antippen von ... freigegeben.
Das müsste ja bekannt sein.
 
K

Kukkatto

Erfahrenes Mitglied
@chrs267 ... danke – gugg ich mir dann mal noch genauer an ... :)

Meerjungfraumann schrieb:
Ich habe das bei Android 7.1.2 gefunden.
... nett – ist hier aber nicht vorhanden ...

Die Entwickleroptionen werden über mehrmaliges Antippen von ... freigegeben.
Das IST bekannt (und die sind (wie erwähnt) auch eingeschaltet) ... nützt aber nix, wenn es dort keine solche Option hat, um das zu ändern ...
 
chrs267

chrs267

Erfahrenes Mitglied
Kukkatto schrieb:
nützt aber nix, wenn es dort keine solche Option hat, um das zu ändern ...
Gibt es bei mir auch nicht (Android 9).

Stattdessen kannst du aber mit
Code:
setprop net.hostname <VALUE>
den Hostname beliebig ändern. Ansonsten setzt er sich eh aus der Android ID zusammen:
Hostname = android- <ANDROID_ID>
Änderst du also die Android ID, wird sich vermutlich auch der Hostname ändern.
 
K

Kukkatto

Erfahrenes Mitglied
chrs267 schrieb:
Stattdessen kannst du aber mit
Code:
setprop net.hostname <VALUE>
den Hostname beliebig ändern. Ansonsten setzt er sich eh aus der Android ID zusammen:
Hostname = android- <ANDROID_ID>
Änderst du also die Android ID, wird sich vermutlich auch der Hostname ändern.
Wie und wo kann man das so eingeben?
 
chrs267

chrs267

Erfahrenes Mitglied
@Kukkatto Entweder in einer Terminalapp (root) oder via ADB. Bei ADB muss aber noch adb shell vorangestellt werden.
 
Ähnliche Themen - Kryptische Anzeigenamen von Androiden im Router Antworten Datum
2
0
2