Lassen sich zwei Sims gleichzeitig für das mobile Internet nutzen?

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Lassen sich zwei Sims gleichzeitig für das mobile Internet nutzen? im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
G

girolfe

Neues Mitglied
Hallo,

ich suche etwas Orientierung.
Mag mir jemand schreiben, ob es bei einem Dual-Sim-Smartphone die Möglichkeit gibt, beide Sims gleichzeitig für das mobile Internet bei G2- bzw. EDGE-Datenverbindung zu nutzen?
Ich bin hier auf dem platten Land und suche eine Möglichkeit, wie ich die Datentransfer-Rate erhöhen könnte.

Falls es eine solche Möglichkeit bei einem Dual-Sim-Smartphone gibt, muss das Smartphone bestimmte technische Voraussetzungen erfüllen und, wenn ja, welches einfache Einsteiger-Smartphone wäre dafür geeignet?

Vielen Dank,
girolfe
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Geht mW bei keinem.
Liegt vor allem darin, dass die meisten DualSIM-Geräte keine zwei Sende/Empfangseinheiten haben und deshalb meist nicht beide SIM-Karten gleichzeitig aktiv sein können (also entweder oder)
 
MuP

MuP

Guru
@girolfe

Google:
Full Active Dual Sim

girolfe schrieb:
welches einfache Einsteiger-Smartphone wäre dafür geeignet?
Keines!
Alternativ: ... schon mal deines und alle Sparschweine in der Nachbarschaft auf ihr baldiges Ableben vorbereiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Ikone
www.idealo.de/preisvergleich/Liste/116587770/full-active-dual-sim-smartphone.html?sortKey=minPrice

Nach DSFA suchen.

VG
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Nachtrag:

Gemeint wird hier sicherlich das LTE doppelt zu nehmen da es ja nicht primär um Sprache /Anrufe geht, sondern um Daten.

Hierzu DSFA: www.tegcom.at/dual-sim-full-active-dsfa.html
a) das Huawei Mate 8 NXT-L29.
b) das Honor 8 FRD-L09.
Das Honor 8X (JSN-L21) soll lt. diverse Internet Foren ebenfalls über DSFA verfügen. Wir haben es getestet, es verfügt definitiv NICHT über DSFA. Jedoch bietet es doppel LTE.
Dual LTE: www.tegcom.at/dual-sim-vergleichstabelle-auflistung.html
Evtl Huawei P40 Pro., Samsung Galaxy S10 , Apple iPhone 11 Pro DualSIM

Artikel scheinen etwas älter zu sein.

VG
DOC
 
Zuletzt bearbeitet:
Andi_K

Andi_K

Ehrenmitglied
Vielleicht bin ich auch technisch nicht versiert genug, aber bist Du sicher dass DSFA hier hilft?

Wenn ich den TE richtig verstehe, dann möchte er die schwache verfügbare Bandbreite damit ausgleichen dass er den gleichen Traffic gleichzeitig über 2 Karten laufen lässt. Also nicht zB über SIM1 Netflix streamen und über SIM2 irgendwas runterladen, sondern gleichzeitig über SIM1&2 streamen, damit es nicht so ruckelt.

Geht das mit DSFA??
 
HerrDoctorPhone

HerrDoctorPhone

Ikone
Andi_K schrieb:
Du sicher dass DSFA hier hilft?
Bei 2G und 3G bin ich mir sicher.
Bei LTE nicht, da denke ich er meint Dual-LTE, hab ich ja oben ausführlicher geschrieben.

VG
...
 
MuP

MuP

Guru
Die Modems sind nur eine Schicht.
Die Kanalbündelung erfolgt durch eine App.
Channel Bonding oder auch Carrier Aggregation muss beim Provider aktiv sein.

Für den Heimwerker:
Bonding SDK - Speedify
 
Zuletzt bearbeitet:
R

-Red-Dragon-

Gast
Melkor schrieb:
DualSIM-Geräte keine zwei Sende/Empfangseinheiten
Das war früher mal so. Eigentlich sind alle modernen Smartphones mittlerweile Dual-Active Modelle und haben zwei Transceiver, die eigentlich auch schon länger alle Protokolle, also auch LTE können. Telefonieren, SMS etc kann man gleichzeitig auf beiden Karten, nur die Datenverbindung muss man festlegen, die kann nur über eine der SIM-Karten laufen. Aber weil beide SIMs komplette Sende/Empfangseinheiten haben, kann man frei wählen, welche Karte es sein soll.

Mir kommt momentan kein wirklich handfester technischer Grund in den Sinn, warum man nicht beide SIMs gleichzeitig für Daten nutzen soll. Man kann sich auch vorstellen, App-spezifisch festzulegen, welche App Daten über welche SIM verwenden soll.

Aber so etwas gibt es halt nicht auf dem Markt.

Mögliche Gründe:

- Die Konfiguration wäre ziemlich aufwändig und würde viele Nutzer überfordern, insbesondere technisch unerfahrene oder uninteressierte Nutzer, die einfach nur einschalten und loslegen wollen.
- Insbesondere aufwändig wäre es, wenn man die Datennutzung App-spezifisch festlegen soll.
- Die Aufteilung des Datenflusses auf die jeweiligen SIM Karten könnte nicht ständig vom Nutzer gesteuert werden und würde daher ein Kostenrisiko darstellen.
- Mögliche wirtschaftliche Nachteile könnte die Netzbetreiber veranlasst haben, in den Hinterzimmern ein Veto für so eine Funktion einzulegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
-Red-Dragon- schrieb:
Aber weil beide SIMs komplette Sende/Empfangseinheiten haben, kann man frei wählen, welche Karte es sein soll.
Wenn es so wäre, dann könnte man die Downloadbooster diverser Hersteller (Wlan+Mobilfiunk) einfach auch für Mobilfunk+Mobilfunk umsetzen, machen sie aber nicht. Bei Huawei mit ihrem LTE-DualActive geht das auch nicht immer, dass beide Karten wirklich DualActive sind. Dazu haben wir letztes Jahr erst diskutiert: suche ein Full Active Dual Sim Handy ??

-Red-Dragon- schrieb:
- Die Aufteilung des Datenflusses auf die jeweiligen SIM Karten könnte nicht ständig vom Nutzer gesteuert werden und würde daher ein Kostenrisiko darstellen.
Witzigerweise geht das beim Iphone: Bei Netzverlust kannst du automatisch auf die zweite Karte umsitchen lassen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rudolf

Lexikon
Ich hab mir mal den Link vom Onkel Doctor über DSFA durchgelesen, da steht nichts von zweimal Daten, oder gar Bündelung. Mein Kenntnisstand ist auch, dass es nur zwei Telefonieren und einmal Daten gibt. So ein Handy gab es übrigends auch schon vor Android von Samsung.
Also meiner Meinung nach gibt es das nicht mit Android.

Mir bekannte Ansätze sind:
LTE Router mit Monsterantenne auf dem Dach.
USB Stick in Satschüssel.
Für Linux könner Zwei USB Sticks in einem Raspberry oder einem Router mit einer WRT variante, die gibt es auch mobil

Ansonsten zum Surfen Opera Mini oder anderen Browser mit Kompression. Aber mit solchen Browsern nicht sowas wie Banking machen, die sind belauschbar.

Und ansonsten gibt es auch Internet per Satellit für ab 30 im Monat.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ich hab noch was lustiges gefunden. Mit einem Mobilen Router oder einem zweiten Handy als Hotspot:

Netup: App bündelt Mobilfunk und WLAN für schnelleres Internet

Netup - Speed Up Your Mobile Internet
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Lassen sich zwei Sims gleichzeitig für das mobile Internet nutzen? Antworten Datum
2
6
4