Malware die Abo abschließt?

  • 5 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Malware die Abo abschließt? im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
M

maxtastic76

Neues Mitglied
Hallo!
Mir ist heute etwas seltsames passiert.
Nach dem Sport hab ich mein Handy eingeschaltet und sofort habe ich eine SMS bekommen, dass ich ein Abo abgeschlossen hätte.

Ich war weder im Internet, noch habe ich Mails gelesen oder sonstiges.
Als ich zuhause war, hab ich dann dort angerufen und nachgefragt, wann ich denn angeblich das Abo abgeschlossen habe, worauf Sie mir die Uhrzeit nannten, als ich das Handy aus dem Spint geholt habe.

Abo gleich gekündigt, aber das ist was anderes.

Ich versteh allerdings nicht, wie dieses Abo zustande gekommen ist ?
Gibt Malware die sich unbemerkt installiert und dann sowas macht?
 
G

girouno

Gast
"unbemerkt" sicherlich nicht. Aber als Hintergrundschädling bei einer anderen App evtl. schon. Hast Du irgendwo ein Spiel oder einen sonstige Quatsch-App runtergeladen außerhalb des Playstores?

Wenn Du wegen dem Abo eine Nummer im Ausland oder eine 0900-Nummer angerufen hast, dann was es evtl. auch ein ganz anderer Trick, nämlich Dir eine SMS zu schicken um einen Rückruf zu provozieren. Um was für ein Abo geht es denn?
 
M

maxtastic76

Neues Mitglied
Ich kann es mir nicht erklären.
Auf Phisihing SMS reagiere ich nicht, kam auch keine an, genausowenig ruf ich irgend welche Nummern an, die ich nicht kenne.
Wie gesagt, ich habe nichts gemacht, außer das Handy zu entsperren und dann kam sofort die SMS mit der Abo Anmeldung.
Die Abo Geschichte ist wohl ein alter Bekannter unter den Abzockern, jedenfalls hab ich davon viele Foreneinträge gefunden.
Die waren aber meist auf irgend welchen Internetseiten als sie das Abo bekamen, ich war nirgends.
Daher hatte ich den Gedanken mit den unsichtbaren Malware.
Hab jetzt ein Werksreset durchgeführt zur Sicherheit.
Die einzige andere Möglichkeit die ich mir noch vorstellen kann ist, dass die einfach Handynummern nehmen, z.B. aus Adressdatenbanken, denen dann so ein Abo aufs Auge drücken, in der Hoffnung wegen 5 Euro wehrt sich keiner. So oder so ist es Betrug und Diebstahl und wegen 5 Euro jetzt den Anwalt einschalten und das Geld zurückklagen ?
 
G

girouno

Gast
maxtastic76 schrieb:
Auf Phisihing SMS reagiere ich nicht,
hast Du doch gerade. Irgendjemand schickt Dir eine SMS mit einer angeblichen Abo-Bestätigung und Du rufst prompt an.

Die Abo Geschichte ist wohl ein alter Bekannter unter den Abzockern, jedenfalls hab ich davon viele Foreneinträge gefunden.
Die waren aber meist auf irgend welchen Internetseiten als sie das Abo bekamen, ich war nirgends.
daher ja auch die Frage, um was für ein Abo es ging. Hatten die denn wirklich irgendwelche Daten von Dir, bevor Du mit denen telefoniert hast?

Die einzige andere Möglichkeit die ich mir noch vorstellen kann ist, dass die einfach Handynummern nehmen, z.B. aus Adressdatenbanken, denen dann so ein Abo aufs Auge drücken,
die drücken niemanden ein Abo auf's Auge - das ist juristisch nicht möglich. Die können viel behaupten und auch Bestätigungs-SMS schicken.

Ob Du tatsächlich eine Mehrwert-SMS als Abo-Auftrag gesendet hast, kannst Du auf Deiner Handy-Rechnung/EVN sehen. S. zum ganzen auch https://www.android-hilfe.de/forum/...s-abo-wie-komme-ich-da-wieder-raus.32204.html
 
M

maxtastic76

Neues Mitglied
Ich habe dort erst angerufen, abends aufs Festnetz von denen, nach dem ich festgestellt hatte, dass Sie bereits das Geld eingezogen hatten. Mein Provider hatte mir auch bestätigt, dass da irgend ein Abodienst dran wäre.
Habe dann Drittanbietersperre machen lassen.
Dann habe ich dort angerufen, damit Sie das Abo abstellen.
Mehr als meine Handynummer und meinen Namen habe ich dabei nicht angegeben, anschließend kam dann auch eine Bestätigungssms, dass das Abo wieder abbestellt wäre.
Wie gesagt, da war das Geld schon weg von meinem Prepaidhandy.
Für mich ist das Ganze nicht begreifbar.
 
Z

Zoopa

Stammgast
Möglicherweise hast du schon vorher mal aus Versehen auf die Werbung einer App geklickt. Durch WAP Billing kann das zum Teil schon reichen, um ein Abo abzuschliessen *.

* Ich weiss zwar ehrlich gesagt nicht, ob es da heutzutage schon Schutzmassnahmen gibt, aber vor einigen Jahren war das auf jeden Fall ein Problem. HIER ein guter Artikel zum Thema.