Name von Android-Geräten im WLAN!

H

hachi

Stammgast
Threadstarter
Wir haben verschiedene Android-Geräte (hauptsächlich Motorola G5 und G5s), leider habe ich noch keinen weg gefunden das man diesen im WLAN einen Namen zuweisen kann. "angeblich" sollte es reichen dem Gerät einen neuen Bluetooth-Namen zu geben, aber das funktioniert nicht.

Die Motorola-Geräte lauten alle auf "android-0u9h7dfa99(ewig lange nummer eben)".
andere Geräte von Android (Huawei oder Essential) haben im WLAN teilweise garkeinen Namen.

Ideas?
 
A

AlfredENeumann

Experte
Das kann du je nach Router dort (im Router) ändern.
 
H

hachi

Stammgast
Threadstarter
@AlfredENeumann Ob du es glaubst oder nicht, es handelt sich um eine ~7000€ Firewall (und in dem fall ums Gäste-WLAN), und man kann dort keine Namen vergeben :).. Aber das würde ich auch nicht wollen. Auch im normalen Netzwerk (Dhcp/DNS läuft dann über die server) müsste ich jede MAC-Adresse reservieren damit ich sie taufen kann.
 
A

AlfredENeumann

Experte
Kommt halt auf den Router/Netzwerkhardware an. In meiner alten Fritzbox konnte ich jedem Gerät im WLAN/Netzwerk einen eigenen Namen zuordnen. Bei meiner aktuellen Unitymedia Connectbox geht das auch nicht.
 
H

hachi

Stammgast
Threadstarter
Ich bin Sys-Administrator... Kenne mich also schon aus, es geht nicht darum ob ich den Geräten (und es sind viele) auf der Firewall oder dem DHCP-Server einen namen zuweisen kann, es geht darum dem Endgerät selbst einen Namen geben zu können.

iPhones - geht
Microsoft Phones - geht
Android - anscheinend nicht?

In meinem fall gehts um eine Barracuda NG Firewall F400 rev B.. und nicht um eine kleine Fritzbox oder so.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von cptechnik - Grund: Unnötiges Direktzitat entfernt, Forenregel! — Gruß cptechnik
A

AlfredENeumann

Experte
Unter Android geht es auch.
1Schau mal im Gerät unter den Entwickleroptionen ob da ein Punkt ist der HostName ändern ist.
 
H

hachi

Stammgast
Threadstarter
nope.. ist nicht vorhanden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von cptechnik - Grund: Unnötiges Direktzitat entfernt, Forenregel! — Gruß cptechnik
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
@hachi Is von Android ab Werk wohl nicht vorgesehen. Manche Hersteller wie afaik Samsung bieten das zusätzlich an, bei vielen ist das aber ohne root-Rechte schlicht nicht möglich.

Wofür wäre das denn für dich relevant? Ggf. kann man das ja anders lösen.
 
H

hachi

Stammgast
Threadstarter
@AlfredENeumann
Es handelt sich um ~70 Firmenhandys... Die werde ich bestimmt nicht rooten und damit Garantie usw verlieren.

@nik
Finde ich sehr schwach... Wir müssen einfach im System sehen können welche Geräte (und Besitzer) so im WLAN (Gäste-WLAN) unterwegs sind.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von cptechnik - Grund: Mit "Antworten" spricht man jemand an, und kann auf ein Zitat verzichten — Gruß cptechnik
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
Das könntest du über de n dhcp-Server lösen, indem du den Smartphones über die MAC-Adresse einen Hostname zuweist.
 
Dr.No

Dr.No

Ehrenmitglied
Schaut mal unter Einstellungen/System/über das Telefon bei Gerätename. Dort kann der Name geändert werden.
 
H

hachi

Stammgast
Threadstarter
@nik nochmal... Gäste-WLAN (auch DHCP) läuft über die Firewall, dort kann man tatsächlich keine namen vergeben.. Außerdemm will ich das auch nicht, das soll direkt am gerät passieren (wie es bei iPhone und WindowsPhone ja auch ist)
@AlfredENeumann nope... kein Tool im Einsatz. Kaum eine firma hat solche tools wenn sie so wenig handys haben wie wir.
@Dr.No Dort findet sich die Einstellung nur beim Essentialphone, aber geht nichtmal... Bekomme keinen namen im Sys angezeigt obwohl ich dort den Namen geändert habe.
 
A

AlfredENeumann

Experte
Ohne root fällt mir dann jetzt auch nichts mehr ein.
Welche Handys sind das denn?
 
H

hachi

Stammgast
Threadstarter
@AlfredENeumann zb Motorla G5 und G5s

finde ich echt schwach das man das offenbar nicht einstellen kann (ohne Root)
 
nik

nik

Senior-Moderator
Teammitglied
@hachi laut der online-Dokumentation von barracuda soll das durchaus möglich sein.

Der Punkt ist eben: wenn es der Hersteller nicht von sich aus implementiert, geht es nicht ohne root.

Der Vorteil für dein Firmenumfeld wäre bei der Lösung über die Hostname-Zuweisung außerdem, dass die Mitarbeiter das nicht mal so selbst ändern können und du so auch sicher gehen kannst, dass niemand mit nem anderen Endgerät den Hostnamen eines Firmengerätes kopiert.
 
H

hachi

Stammgast
Threadstarter
@nik
Natürlich gehts bei Barracuda, aber das bringt mir nichts.

~80 Geräte, auf 4 Standorte und insgesamt 6 Firewalls... Also soll ich die Namen ~480 mal eintragen, und jedes mal wenn jemand ein neues handy bekommt auf allen Firewalls neu eintragen bzw Aktualisieren ? klar, hab ja sonst nix zu tun :)

Samsung und HTC können es offenbar. Gleich mal ne Beschwerde an Google senden. Is wirklich schwach. Quasi jedes Netzwerk-Gerät kann das.
 
cptechnik

cptechnik

Moderator
Teammitglied
Ne ganz subjektive Meinung...
Das sind alles Consumer Geräte, die sollen einfach und billig sein...
Samsung und HTC sticht da vielleicht etwas hervor eine gewisse feature-itis zu haben...
Selbst das Anzeigen von IP, DNS, MAC ect wurde tief versteckt, weil der normale Anwender es eben nicht braucht... Und Ich wette kein einziges kann von Haus aus in der Statuszeile anzeigen ob es am Router oder an einem Repeater angemeldet ist... Dafür braucht man auch Zusatzsoftware. Das sind alles Funktionen die für Nerds oder im Business Umfeld gebraucht werden, das wird eben nicht mitgeliefert.

Motorola Geräte verlieren zwar/vielleicht ihre Garantie, aber sind eigentlich ganz einfach zu rooten, und wieder zu sperren, Custom ROM drauf zu spielen... ect. ...unkompliziert.
Und da wäre immer noch die Gewährleistung...

Wer bestimmte Funktionen braucht, muss gewisse Hersteller nehmen und oder dafür zahlen...
 
H

hachi

Stammgast
Threadstarter
cptechnik schrieb:
Ne ganz subjektive Meinung...
Das sind alles Consumer Geräte, die sollen einfach und billig sein...
Samsung und HTC sticht da vielleicht etwas hervor eine gewisse feature-itis zu haben...
Selbst das Anzeigen von IP, DNS, MAC ect wurde tief versteckt, weil der normale Anwender es eben nicht braucht... Und Ich wette kein einziges kann von Haus aus in der Statuszeile anzeigen ob es am Router oder an einem Repeater angemeldet ist... Dafür braucht man auch Zusatzsoftware. Das sind alles Funktionen die für Nerds oder im Business Umfeld gebraucht werden, das wird eben nicht mitgeliefert.

Motorola Geräte verlieren zwar/vielleicht ihre Garantie, aber sind eigentlich ganz einfach zu rooten, und wieder zu sperren, Custom ROM drauf zu spielen... ect. ...unkompliziert.
Und da wäre immer noch die Gewährleistung...

Wer bestimmte Funktionen braucht, muss gewisse Hersteller nehmen und oder dafür zahlen...
Naja, wir haben uns bewusst gegen Samsung/HTC usw entscheiden... Es wurde Motorola genommen weil diese aus Erfahrung relativ Stock sind, und quasi null Probleme haben. Das mit Hostnamen ist uns erst jetzt aufgefallen, und stört natürlich. (haben alle Microsoft Geräte durch Motorola ersetzt)
 
Oben Unten