Prüfen ob Gerät wirklich neu? (z.B. Ladezyklen?)

  • 16 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Prüfen ob Gerät wirklich neu? (z.B. Ladezyklen?) im Android Allgemein im Bereich Betriebssysteme & Apps.
A

andre_xs

Stammgast
Es gibt gerade auf ebay UK (ich lebe in England) ein Xiaomi Mi 9T (an welchem ich sehr interessiert bin) von privat als "Geöffnet - Nie benutzt" zu kaufen. Kann man das irgendwie überprüfen, z.B. schauen wie oft der Akku geladen wurde o.ä.? Um auszuschliessen dass das einfach ein gebrauchtes Gerät in exzellentem Zustand ist... So ein Maß sollte natürlich einen Factory-Reset überstehen.

(PS: Hatte auch im Mi 9T Forum einen Thread erstellt, aber vielleicht ist es hier besser aufgehoben)
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
"Nie benutzt" dann müsste doch die Displayschutzfolie noch drauf sein - wäre das nicht ein Indiz?
Ansonsten wüsste ich keinen Parameter, der sich nicht nach Werksreset wieder zurücksetzt.
 
A

andre_xs

Stammgast
Hmm, schade. Das Foto zeigt das Handy ohne Folie. Aber wenn man es öffnet und mal 1-2 Stunden mit rumspielt und dann merkt, dass es einem nicht zusagt wäre die Kategorie "Geöffnet - Nie benutzt" bei einem Handy für mich noch voll gerechtfertigt.
 
magicw

magicw

Ehrenmitglied
Hat der Verkäufer evtl. noch die original Kaufabrechnung? Das wäre ja auch ein Indiz fürs Alter.
 
R

rudolf

Lexikon
Xiaomis holen sich zügig Updates, wenn du es an ein Wlan anschliesst und es keine Updates machen will, dann war es in Betrieb. Auch wenn du nur unter Einstellungen, Mein Gerät schaust und alles aktuell ist, dann lief es schon.

Das hier ist auch interressant, aber leider hab ich da nichts für deine Frage gefunden:
Mi 9T all Secret Codes - Android Pro Tips
 
Zuletzt bearbeitet:
V

VladimirII

Fortgeschrittenes Mitglied
Mit AccuBattery und CPU-Z lässt sich der Zustand des Akkus einschätzen. Aber kannst du es überhaupt zurückgeben bei gebraucht?
 
R

rudolf

Lexikon
Der Akku wird auch nach einem Jahr immer noch als gut angezeigt, darraus lässt sich leider nichts schliessen.
 
W50L

W50L

Experte
Das mit den Updates, wie es oben rudolf erwähnte, ist wohl die derzeit einzige Methode, auf ein Gerät zu schließen, was nicht an war, denn bei Google gibt es meist Zwangsupdate nach einschalten und WLAN Einwahl oder Sim-Karte einlegen, bzw. Ist es unwahrscheinlich dass es dann von Anfang an ohne mobile Daten und nie im WLAN benutzt wurde. Ein paar Updates löschen sich bei Werkreset, aber nicht alle. Am besten ist es wenn ein Systemupdate die beim einschalten angeboten wird, da deutet auch auf ein nicht genutztes Gerät hin.

Wenn du es einschaltest und es werden jede Menge Updates angeboten bzw. aufgespielt innerhalb der 1h, dann war es wohl wirklich nicht an. Ganz sicher ist diese Methode auch nicht, aber was besseres fällt mir dazu auch nicht ein.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

VladimirII

Fortgeschrittenes Mitglied
Mit TotalCommander kann ich das Erstelldatum vieler Ordner lesen.
Was steht bei euch unter Systemhauptverzeichnis/storage/emulated/0 ?
Bei mir das Datum des letzten Werksresets.
 
R

rudolf

Lexikon
Uhr auf das Datum einer Systemdatei, dann Werksreset, und du siehst nichts.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@W50L, alle Google Updates landen unter /data. Die sind alle weg nach dem Reset/Wipe. Aber die Systemupdates von Xiaomi landen in /system. An denen sieht man was.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

VladimirII

Fortgeschrittenes Mitglied
rudolf schrieb:
Uhr auf das Datum einer Systemdatei, dann Werksreset, und du siehst nichts.
Was? Ja viele haben 1.1.09 oder 1.1.70, der eine hat aber ein aktuelles Datum und nicht vom letzten Systemupdate oder wann ich es zum ersten mal eingeschaltet habe.
 
R

rudolf

Lexikon
Willst du damit irgendwas sinnvolles sagen?

Man kann am Datum der Datenpartition nichts erkennen. Lediglich die Updates, welche in der Systempartition geschrieben wurden können zeigen, dass dieses Gerät in Netrieb war.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

andre_xs

Stammgast
Vielen Dank für die Diskussion. Wie schon erwähnt, falls jemand das Gerät gekauft hat, mal ausgepackt und angeschaltet hat, ein paar Stunden (oder meinetwegen sogar einen oder zwei Tage zu Hause) ausprobiert hat, dann kann man das mMn schon als "unbenutzt" gelten lassen. Aber da wären dann natürlich alle Updates eingespielt. Insofern: Falls Updates angeboten werden, Super!, aber falls nicht, muss das auch nicht unbedingt 'schlimm' sein.

Und einen Werksreset werden wohl alle vor einem Gebraucht-Verkauf machen...

Ich glaube ich werde mir eher das Gerät ganz genau anschauen, z.B. ob das Gehäuse oder Display irgendwelche Nutzungs-Spuren haben.

Ich hab's übrigens gekauft, wird in den nächsten paar Tagen ankommen, ich kann dann ja mal berichten.
 
A

andre_xs

Stammgast
Nur ne kurze Rückmeldung: Habe das Gerät heute bekommen und obwohl es ausgepackt war, sah es wirklich niet und nagelneu aus, absolut Null Gebrauchsspuren. Insofern bin ich mal so optimistisch, dass das Gerät einfach zumindest keinen verschlissenen Akku hat :)
 
MuP

MuP

Inventar
und? .... waren oder wurden Android-Updates eingespielt?
 
A

andre_xs

Stammgast
Ja, es wurde ein major MiUi update eingespielt (~560MB). Am Anfang war Security Patch Level Jan 2020, nach dem Update 03/2020.
 
V

VladimirII

Fortgeschrittenes Mitglied
VladimirII schrieb:
Mit TotalCommander kann ich das Erstelldatum vieler Ordner lesen.
Was steht bei euch unter Systemhauptverzeichnis/storage/emulated/0 ?
Bei mir das Datum des letzten Werksresets.
Ich habe damit aufgemacht ob darüber die letzte Nutzung, Reset oder ähnliches ablesbar ist.

Der vorerst letzte Reset meines Geräts stand an und
'Systemhauptverzeichnis/storage' zeigen alle 3 Ordner jetzt direkt danach den Tag des Resets an (Veränderung durch Nutzung nicht ausgeschlossen)
Systemhauptverzeichnis/storage/emulated/0 zeigt Aktuell einen Tag später an. Ich vermute Zusammenhang mit System und Google-Play Update.

Wenn ein Gerät zurückgesetzt wird bevor es in die Schublade kommt ist damit durchaus erkennbar wann es zuletzt "genutzt" wurde.
Ein zurücksetzen vor dem Versenden überschreibt die Information jedoch.

Ersteres sollte bei einem Refurbisher durchaus der Fall sein.

Mit Fastboot die aktuelle Systemimage-version und anderes auslesen könnte in solch einer Situation auch Informationen liefern.
 
Ähnliche Themen - Prüfen ob Gerät wirklich neu? (z.B. Ladezyklen?) Antworten Datum
8
0
4