SD Karten Fehler

C

Crosswalkersam

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Moin,
Ich habe gerade versuch meine 64GB SD mit einer 200GB SD von SanDisk auszutauschen.
Habe die SD eingelegt, auf einrichten gedrückt, als intern Formatiert und nach etwas Gerödel ist Android abgestürzt.
Habe die Alte SD dann "vergessen", also ausgeworfen. Neu formatiert, neu gestartet, schein alles zu gehen.
Nun meine Frage: Die 200GB SD wird als 256GB erkannt, jedoch sind 65GB davon vom System belegt, also noch knapp 190GB frei, also etwa die Größe der SD.
Ist es Sicher da jetzt Daten drauf zu speichern oder können die verloren gehen?
 
G

Gabberlein

Stammgast
Karte mal am PC/Laptop formatiert und dann ins Handy?
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Lexikon
Was hast du für ein Handy?
Ich kann dir nicht ganz folgen.
Hast du die SD als internen Speicher formatiert oder als mobiler Speicher?
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Crosswalkersam

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Gabberlein schrieb:
Karte mal am PC/Laptop formatiert und dann ins Handy?
Wir dann immer nur als externe SD, also portabel erkannt. Außerdem wüsste ich nicht als was, Android verwendet ja Linux Formate.
Astronaut2018 schrieb:
Was hast du für ein Handy?
Blackview BV9800Pro mit Helio P70, der eigentlich SD Karten bis 256 GB unterstützt
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Also ich habe die SD Karte (200GB) Als intern formatiert. Diese wird jedoch als 256GB Karte erkannt, auf welcher bereits 65GB vom System belegt sind, also noch knapp 190GB frei sind. Android zeigt sie mir auch an, ich kann aber nicht auf sie schreiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Astronaut2018

Astronaut2018

Lexikon
Crosswalkersam schrieb:
Habe die SD eingelegt, auf einrichten gedrückt, als intern Formatiert und nach etwas Gerödel ist Android abgestürzt.
Das ist schon mal großer Müll!
Ich würde nie eine SD als internen Speicher formatieren.
Wenn du die ausbaust wird sie nirgendwo erkannt und wenn die mal ausfällt, dann sind alle Daten vom internen Speicher weg inkl. WHATSAPP.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Wieviel internen Speicher hat dein Handy?
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Crosswalkersam

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Intern habe ich 128GB.
 
rene3006

rene3006

Lexikon
Hast du die SD Partitioniert oder als internen Speicher formatiert, falls es bei dem genutzten Handy funktioniert?
Wäre als interner nicht wirklich gut, oder du hast Root und Swapper.
Bei defekt alles verloren aus du Backupst auch diese Daten.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Crosswalkersam

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Astronaut2018 schrieb:
Daten vom internen Speicher weg inkl. WHATSAPP.
Nein, ich mache regelmäßig Backups und Whatsapp wird automatisch in der Cloud gesichert. Und wenn ich die Daten auf eine SD speicher, die als extern formatiert ist sind die doch genau so weg wenn sie kaputt geht, oder nicht?🙃
Beitrag automatisch zusammengefügt:

rene3006 schrieb:
Hast du die SD Partitioniert oder als internen Speicher formatiert, falls es bei dem genutzten Handy funktioniert?
Jup, habe gerade verucht auf der 200GB SD eine 128GB Partition anzulegen. Auch hier crasht Android bei der formatierung als Interner Speicher.
 
Zuletzt bearbeitet:
Astronaut2018

Astronaut2018

Lexikon
Crosswalkersam schrieb:
Intern habe ich 128GB.
Nenne mir einen triftigen Grund warum 128 GByte interner Speicher nicht ausreichen?
Ich reiche mit 64GB intern.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Crosswalkersam schrieb:
Und wenn ich die Daten auf eine SD speicher, die als extern formatiert ist sind die doch genau so weg wenn sie kaputt geht, oder nicht?
Nein! Es sei denn beide Speicher gehen gleichzeitig kaputt, was äußerst selten ist.
Ich sichere alles auf meine 256 GByte externe Karte.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Crosswalkersam

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Astronaut2018 schrieb:
Nenne mir einen triftigen Grund warum 128 GByte interner Speicher nicht ausreichen?
Man kann nie genug Speicherplatz haben😄
Nein ich habe wirklich recht viele Bilder (ca. 60GB) und irgendwie finde ich es besser, wenn ich etwas Puffer habe.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Astronaut2018 schrieb:
Nein! Es sei denn beide Speicher gehen gleichzeitig kaputt, was äußerst selten ist.
Ich sichere alles auf meine 256 GByte externe Karte.
Achso, du speicherst die Daten Intern UND auf der SD doppelt! Ja das ist natürlich sicher, das stimmt
 
Zuletzt bearbeitet:
rene3006

rene3006

Lexikon
@Crosswalkersam
Naja der imense Schreib und Lesezugriff wird früher als sonst seinen Tribut fordern.
Das Handy kann bei schlechter Lese und Schreib Leistung schon ziemlich Laggy werden.
Aber genug Geklugscheissert.
 
C

Crosswalkersam

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Ich habe meine SD Karten eigentlich seit dem ersten Tag als ich Android habe IMMER auf Intern gehabt und bin damit gut gefahren. Wirklich schreiben/lesen tun die Karten ja nur wenn ich z.B. ein Bild speicher. Für den "Normalen" Betrieb und Apps habe ich ja den Internen Speicher.
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Lexikon
Crosswalkersam schrieb:
Nein ich habe wirklich recht viele Bilder (ca. 60GB) und irgendwie finde ich es besser, wenn ich etwas Puffer habe.
Müssen die unbedingt auf dem Handy bleiben?
Es gibt doch 4 Terabyte HDDs für solche Zwecke!
Dann hast du wieder Platz.

Achso, du speicherst die Daten Intern UND auf der SD doppelt! Ja das ist natürlich sicher, das stimmt
Nicht alles nur das ganz wichtigste.
Sichere auch auf dem PC.
Aber eine SD Karte als interner Speicher nutzen ist sehr unklug und Samsung hat die Sache offiziell abgeschafft, was ich nur begrüßen kann.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Der sehr schnelle interne Speicher wird durch die SD Karte ausgebremst.
Mach mal Benchmark dann siehst du das.
Ich kann meine Karte am PC oder an mein Smart TV anschließen und eine Dia Show genießen. Das kannst du nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Crosswalkersam

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Aber habe ich dann nicht wieder diese ganze Arbeit dass ich alles immer manuell hin- und herschieben muss?
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Lexikon
❓
 
C

Crosswalkersam

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Naja wenn ich die als extern formatiere, muss ich die Daten dann nicht alle immer per Hand auf die Karte verschieben?
 
Astronaut2018

Astronaut2018

Lexikon
Ist das sooooo schlimm?
Natürlich kann man schon die Pfade auf die externe Karte legen.
Downloads, Fotos von der Kamera, usw.
Aber du musst mit deinem System klar kommen!
Bin hier raus. Ciao
 
Zuletzt bearbeitet:
woma65

woma65

Lexikon
Ich stimme den anderen Mitgliedern in ihrer Ansicht zwar zu was das Thema intern/mobil angeht, da du aber keine Beratung hierzu gesucht hast: hast du tatsächlich mal versucht die Karte als mobilen Speicher anzulegen? Einfach nur um zu sehen, ob das Gerät die Karte überhaupt annimmt?
Ich hatte tatsächlich schon Karten, die im unbenutzten Zustand einfach nicht angenommen wurden.
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Stammgast
Da sie als 256GB angezeigt wird und davon 64GB (!) ans System gehen sollen, scheint sie nicht richtig zu funktionieren...
 
magicw

magicw

Super-Moderator
Teammitglied
Seh ich auch so. Das OS interpretiert die Größe falsch und unterstellt 256GB und formatiert offenbar mit dieser Größe. Das passt halt nicht zu einer 200GB-Karte.
 
Oben Unten