Android App Berechtigungen/Was kann eine App alles?

  • 10 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Android App Berechtigungen/Was kann eine App alles? im Android App Entwicklung im Bereich Betriebssysteme & Apps.
M

Modellbauer

Neues Mitglied
Hallo, ich bin neu hier, sollte dieses Thema nicht in das Unterforum passen entschuldige ich mich schonmal im voraus. Ich hatte kein passenderes Unterforum gefunden.

Ich hätte ein paar fragen zu Androit app berechtigungen. Und zwar räumen sich ja viele Kamera apps die Berechtigung ein Fotos/Medien/Dateien- USB-Speicherinhalte ändern oder löschen
USB-Speicherinhalte lesen

Speicher- USB-Speicherinhalte ändern oder löschen
USb Speicherinhalte lesen

Grundsätzlich ja logisch das eine Kamera app diese berechtigungen brauch um Fotos und Videos abzulegen.Mein frage ist nutzt die App das nur "voll automatisiert" oder können die Berechtigungen auch so genutzt werden, das ein Entwickler bei Interesse auch am heimischen PC die Dateien und den Speicher etc auslesen kann?Also so ähnlich wie bei einem Trojaner?

Außerdem würde mich interessieren ob eine App im Hintergrund Daten in Form von Fotos, Videos, Musik oder PDF's versenden kann, wenn sie diese berechtigungen hat. Also ohne das man nochmal explitzit nachfragt ob die Daten gesendet werden sollen?

Kann sich eine App über den Flugmodus hinwegsetzen und trozdem eine Verbindung zum Internet aufbauen?

Bei all meinen fragen ist von einem Samsung Gerät auszugehen das noch ein original Androit System drauf hat, also kein "root" oder wie man das nennent. Die Apps wären also auch vom Google play Store, und seit 2015 von Hand geprüft auf solche zweifelhaften funktionen?

Zu letzt hätte ich noch die frage was die Berechtigun unter Sonstige -Über anderen Apps einblenden bedeutet?

Wie gesagt ich war mir unsicher wo ich diese Thema posten sollten, also hab ich mich für dieses Unterforum entschieden, da leute die selber Apps entwickeln es am besten wissen sollten.
 
swa00

swa00

Moderator
Teammitglied
Hallo,

Deine Frage ist recht schnell beantwortet.
Ein Entwickler implementiert die Berechtigungen "global" in seiner App.
Diese Berechtigungen werden Dir als User angezeigt.

Bsp.
Hat die App die Berechtigung, auf das Internet zuzugreiffen , hat es somit den vollen Zugriff.
Es wird nicht differenziert, was die App mit der Internet-Connection macht .
Da ist alles dabei : Empfangen & Senden
Und hat die App dann auch noch Zugriff auf deine Bilder und auch noch deine Kontakte, könnte sie rein theoretisch auch
diese durch die Gegend schicken.

Ab Version 6.x müssen seitens des Benutzers nochmals einige Berechtigungen explizit nach der Installation gesetzt werden.
Davor wurden sie automatisch erlaubt ( also was der Entwickler angefordert hat)

lg
Stefan
 
M

Modellbauer

Neues Mitglied
Vielen dank für die Antwort.

Wenn ich das also richtig verstanden habe, müsste neben den oben aufgeführten Berechtigungen, nochmal explizit eine Internet Berechtigung erteilt werden? Wäre das im Google-Playstore wie Fotos/Medien/Dateien ein eigene "Überschrift" oder ist es unter einem anderen punkt dann aufgeführt wie z.B. "USB-Speicherinhalte lesen"?

Stimmt es das der Play-Store ähnlich dem Apple Store jetzt auch alle neuen Apps prüft das sie sich auch an diese vorgaben halten und keine versteckten Funktionen vorhanden sind? Was ist letztendlich endscheidet letztlich das Handy oder der Entwickler? Also ich meine lässt das Handy den Internet zugriff nur zu wenn man das vorher bestätigt " wie bei Windows die nachfrage ob man das Programm wirklich installieren will" oder kann der Entwickler diese Berechtigung nicht einfordern und die App nutzt trotzdem das Internet, weil es keinem auffiel? Ich hoffe meine fragen sind einigermaßen verständlich, ich kenne mich mit der Materie nicht so aus....
 
swa00

swa00

Moderator
Teammitglied
Hallo,

nein , das hast du falsch verstanden.

Die "Anforderung" , dass eine App auf das Internet zugreiffen kann, stellt der Entwickler in seinem Programm.
Google teilt dir vor der Installation lediglich mit, dass diese App auf das Internet zugreifft.
Installierst du die App, so hat sie zugriff auf das Internet.

Nimm eine WetterApp, diese teilt dir mit , dass sie zugriff auf das I-Net hat - das bekommst du lediglich als User mitgeteilt.
Diese app kann auch dann im Hintergrund- ohne dass du sie startest - auf das Internet zugreiffen um die aktuellen Daten zu besorgen

Nur einige Funktionen kannst du nochmal als User ein & ausschalten , aber nur ab version 6.x
(um nur einige zu nennen : Mikrofon, speicher, Standort, Schreibeberechtigung)


Zu frage 2)

Google überprüft schon einige Punkte, bevor diese App Online gestellt wird.
Aber nur die groben dinge : z.b. Entsprechen sie den Richtlinien, FSK, Copyright etc etc

ABER : Google testet keine App, ob sie deine Kontakte irgendwann mal durch das Internet schiebt, wenn die app zugriff darauf hat.

Apple hingegen lässt das senden an andere Serve nur über umwege über deren Server zu .
Deshalb dauert es auch sehr lange , bis eine app von denen freigegeben wird und überprüft wurde.

P.S USB : das ist ebenfalls eine berechtigung , die du als User vorher mitgetielt bekommst und mit der Installation die erlaubnis erteilst


 
M

Modellbauer

Neues Mitglied
Ok jetzt hab ich es verstanden nochmal Danke. Habe aber auch gerade noch einmal gegoogelt und musste zu meinem bedauern feststellen, das verschiede Internetmagazine geschrieben haben das im Google Play Store nicht mehr angezeigt wird ob eine App Internetzugriff hat oder nicht. Auch nicht vor einer Installation. Ich weis nicht ob ich das hier verlinken darf deshalb lass ich das mal besser. Weißt du da was drüber? Auf alten Screenshots über Google sieht man noch unter -Sonstige /-vollständiger Internetzugriff. Aber wenn man es sucht, findet man Artikel aus 2015 nach denen es nicht mehr explizit aufgeführt wird vor Installation, stattdessen gibt es jetzt eine App namens Watchdog die es anzeigen kann....
 
swa00

swa00

Moderator
Teammitglied
das ist mir neu.
Wichtig ist doch , dass dir die APP auf deinem Smartphone VOR der installtion die berechtigungen anzeigt ...

Und du kannst JEDERZEIT unter Apps die Berechtigungen der einzelenen apps anzeigen lassen ..

Ausserdem - wenn du Artikel liest , schau dir genau an , von welchem betriebsystem die sprechen !!
Alle neueren Systeme - auch die mit 70% auf dem Markt befindlichen ( Ver 4.1x und grösser) zeigen dir auf alle fälle
alle berechtigungen an

Frühe versionen gibt es noch und da ist der User selbst schuld , wenn er von sich aus das nicht updatet
oder sich mal eine neueres smartphone zulegt :)
 
D

deek

Stammgast
Falsch, die Internet Berechtigung (und ein paar andere die ich nicht im Kopf habe) werden von Google inzwischen als "Standard" gesehen und immer automatisch akzeptiert, wenn der Entwickler diese im Manifest haben will. Es wird auch definitiv nicht mehr im Play Store angezeigt.
Afaik kann man sie leider aktuell auch nicht mehr so einfach im System anzeigen lassen, wenn die App schon installiert ist. Auf meinem Marshmallow sehe ich da nichts mehr. Ich glaube bis Lollipop konnte man sich noch alle Manifest-Benachrichtigungen anzeigen lassen.
 
N

niko132

Neues Mitglied
Bei meinem LG G3 kann man sich die Berechtigungen ansehen.

Einstellungen -> Apps -> [jeweilige App] -> Berechtigungen -> Alle Berechtigungen

Ich bin mir aber nicht sicher, ob es ein Android Standart ist.
 
D

deek

Stammgast
a) welche Android Version?
b) sicher, dass es alle sind? Auf meinem Nexus (Android 6.0.1, pures Google Android) werden in dem Menü nur die Berechtigungen angezeigt, die man auch manuell bestätigen muss.
 
D

deek

Stammgast
Ok korrekt, das 3 Punkte Menü an der Stelle hatte ich übersehen. Dort findet man dann auch die Internet Berechtigung.
Ändert leider nichts an der Tatsache, dass die Internet Berechtigung und ein paar andere vom Play Store nicht mehr angezeigt werden und auch definitiv nicht vom Nutzer bestätigt werden müssen.
 
Ähnliche Themen - Android App Berechtigungen/Was kann eine App alles? Antworten Datum
6
17
8