1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
  1. Bobert, 26.05.2011 #1
    Bobert

    Bobert Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Hallo,

    wie sieht es aus bei Google's In-App Billing wenn ich Waren verkaufe, muss ich dann auch die 30% Gebühren zahlen?

    Gruß Bobert
     
  2. Bobert, 26.05.2011 #2
    Bobert

    Bobert Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Hi,

    follgendes ist die Antwort.
    In-app Billing | Android Developers
    Google schreibt dazu: "You can use in-app billing to sell only digital content. You cannot use in-app billing to sell physical goods, personal services, or anything that requires physical delivery." Physische Produkte zu verkaufen wäre von Seite Google daher schon mal ausgeschlossen.

    Grüße Bobert
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2011
  3. manu, 26.05.2011 #3
    manu

    manu Fortgeschrittenes Mitglied

    Google bekommt auch 30%.
    Physische Produkte über inApp Billing zu verkaufen ist quatsch und in deinem zitiertem Text steht auch, dass man das nicht kann.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[OFFEN] APP Baukasten oder individuell? Android App Entwicklung 10.11.2017
[OFFEN] Feedback Text für die App auf Server Hochladen Android App Entwicklung 28.10.2017
[OFFEN] Android app selber entwickeln mit Bluetooth Android App Entwicklung 13.10.2017
[ERLEDIGET] App über href starten Android App Entwicklung 28.09.2017
[OFFEN] Kostenpflichtige App für Beta-Test hochladen Android App Entwicklung 13.09.2017
[OFFEN] App startet nicht... Android App Entwicklung 10.09.2017
[OFFEN] Sind Notifications in einer Webview App möglich? Android App Entwicklung 10.09.2017
[OFFEN] Möchte eine App für Entrümpelungen entwickeln. Android App Entwicklung 08.09.2017
[ERLEDIGT] Alpha-Version meiner App nicht mit S8 kompatibel Android App Entwicklung 06.09.2017
Du betrachtest das Thema "Google's In-App Billing" im Forum "Android App Entwicklung",