1. Fossil89, 04.04.2012 #1
    Fossil89

    Fossil89 Threadstarter Neuer Benutzer

    Abend zusammen :)

    da ich mich im Rahmen eines Projekts (Entwicklung einer Android App) mit Android beschäftige, bin ich auf folgendes Problem gestoßen und habe bisher keine eindeutigen Aussagen dazu finden können.

    Ich überlege momentan welchges Datenbanksystem ich verwenden soll. Meine Wahl ist eigentlich bereits auf SQLite gefallen, allerdings sollte ich mit der App in ferner Zukunft vll. auch Daten von einer (selbsterstellten) Homepage runterladen können. Ich habe jetzt immer wieder gelesen das sich SQLite dafür nicht eignet und ich lieber XML oder MySQl nutzen soll......stimmt das?
     
  2. soma-web, 04.04.2012 #2
    soma-web

    soma-web App-Anbieter (kostenpfl.)

    Also ich verwende SQLite auf dem Handy und lade mir Daten in dieses von einem SQL Server über ein JSON array.
     
  3. Kranki, 04.04.2012 #3
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Typischerweise würde man die Daten auf Android in einer SQLite-Datenbank speichern und über Internet als XML oder JSON nachladen. Ob die Quelle im Internet dann direkt die XML-Datei gespeichert hat oder ob die ein vor eine (MySQL-)Datenbank geschalteter Webservice generiert ist für die Android-App ja nicht wichtig.
     
    Fossil89 bedankt sich.
  4. Fossil89, 05.04.2012 #4
    Fossil89

    Fossil89 Threadstarter Neuer Benutzer

    Das bedeutet es ist im Grunde egal welches Datenbanksystem ich verwende. Ich muss mich lediglich um einen geeignete Schnittstelle kümmern, die zwischen den Daten aus dem Internet und meiner Datenbank vermittelt?!
    Was setzt man denn im Normalfall dafür ein?
     
  5. Fonsi, 05.04.2012 #5
    Fonsi

    Fonsi Erfahrener Benutzer

    Richtig. Wenn du auf dem Smartphone ne SQLite-Datenbank nutzt und im Web ne MySQL, brauchst du ne passende Schnittstelle. Das kann man z.B. mit nem PHP-Skript und JSON lösen.
     
    Fossil89 bedankt sich.
  6. Tom299, 05.04.2012 #6
    Tom299

    Tom299 Android-Experte

    Ich denke, das ist Geschmackssache. Ich arbeite nur mit PostgreSQL, PHPler bevorzugen wohl eher MySQL. Ich glaube sogar, die einfach JavaDB würde funktionieren. Mußt halt nur schauen, daß du deinen Server richtig konfigurierst, damit er die DB findet (z.B. Tomcat -> PostgreSQL).
     
    Fossil89 bedankt sich.
  7. Fossil89, 09.04.2012 #7
    Fossil89

    Fossil89 Threadstarter Neuer Benutzer

    Nochmal danke für die ganzen Antworten.
    Dann stellt sich für mich nur noch die Frage mit was man am leichtesten arbeiten kann. Ich beherrsche Java sowie SQL (vorwiegend mit DB2). Meine XML Kenntnisse halten sich in Grenzen^^
    Was würdet ihr mir denn empfehlen, wenn ich sowohl das Datenbanksystem meiner App und der Website selber bestimmen kann?
     
  8. TheDarkRose, 09.04.2012 #8
    TheDarkRose

    TheDarkRose Gewerbliches Mitglied

    Android immer sqlite! Was anderes ist dort nicht zur verfügung. Serverseitig bleibt es deinem Geschmack überlassen. REST Webservice, Übertragung JSON
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Datenbankabfragen einer App Android App Entwicklung Dienstag um 18:52 Uhr
Eigene App statt Google Assistant starten Android App Entwicklung 15.04.2019
Ein App wo alle Kleinanzeigen vereint werden? Android App Entwicklung 07.04.2019
Bluetooth Tethering ON / OFF Android App Entwicklung 04.04.2019
Wie beobachtet man LiveData im Repository vom ViewModel aus? (room, Android architecture components) Android App Entwicklung 04.04.2019
App Veröffentlichung MwSt ? Android App Entwicklung 20.03.2019
Kein Menübutton unter Android 8? Android App Entwicklung 13.03.2019
Android Studio Gradle Problem Android App Entwicklung 27.02.2019
App-Wunsch: Smartcard-App für Bluetooth-Leser Android App Entwicklung 19.02.2019
Datenbank mit Kundendaten Android App Entwicklung 13.02.2019
Du betrachtest das Thema "Welches Datenbanksystem für Android App" im Forum "Android App Entwicklung",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.