Verbindungsabbrüche mit Android Auto bei vollem Akku

Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
Threadstarter
Moin,

folgendes Problem:
Ich nutze Android Auto mit dem S9+ und das läuft so weit auch alles ganz gut.

Wenn der Akku jedoch voll ist, klappt es nicht mehr. Wenn ich es mit 100% Akku anschließe kann ich die Verbindung erst gar nicht herstellen, wenn der Akku während der Fahrt auflädt gibt es Probleme sobald der Akku voll ist. Ärgerlich auf längeren Fahrten.

Hat jemand ne Idee wie man dieses Verhalten verbessern kann? Hat jemand ähnliches beobachtet?
 
Zuletzt bearbeitet:
N

Nunein

Erfahrenes Mitglied
Ich hatte mit meinem S9 Probleme durch das zuerst verwendete USB Kabel. Hast du mehrere Kabel getestet?
Das Original Samsung Kabel hatte bei mir problemlos funktioniert.
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
Threadstarter
Auch ein schönes Kabel.
Aber das Kabel funktioniert, das Problem kommt ja erst bei vollem Akku.
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
Threadstarter
Leone84 schrieb:
was fährst du für ein Auto?
Suzuki Swift Sport mit SLDA Infotainmentsystem von Bosch (Serie).
Ist auch nicht das beste aber es läuft, neuste Software hab ich schon drauf. Damit kann es sicher auch zusammenhängen dass das alles nicht so perfekt läuft wie es könnte.

Danke für den Link. Also so wie es aussieht gibt es das Problem wohl mit verschiedenen Fahrzeugen (Seat, Mitsubishi, Suzuki) und verschiedenen Smartphone-Herstellern.

Also scheint es an Android an sich zu liegen.

Bei höherem Akkustand zieht das Gerät viel weniger Strom, dabei scheint es auch zu Problemen mit der Daten-Verbindung zu kommen.

Ich kann mal versuchen den Cache von Android Auto zu löschen, vielleicht hilfts ja.
 
Oben Unten