Android P: Beta 2 ist draußen - ein kurzer Überblick

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
P-J-F

P-J-F

News-Redakteur
Teammitglied
Threadstarter
Die erste Jahreshälfte ist beinahe rum und in Taiwans Hauptstadt Teipei läuft die Computex - das bedeutet gleichzeitig, dass wir uns mit großen Schritten der nächsten Android-Iteration nähern. Zunächst hat Google Beta Nummer 2 von Android P veröffentlicht. Wer ein Pixel-Smartphone oder auch ein Essential PH-1 sein Eigen nennt, kann sich schon mal an das kommende “major upgrade” wagen.

Alle die bereits am Betaprogramm teilnehmen müssen überhaupt nichts tun, das Update wird bequem OTA (over the air) verteilt. Alternativ lässt sich auch ein komplettes Factory Image aufs Smartphone klatschen. Beta 2 besitzt nun die endgültigen APIs, also die fertigen Schnittstellen an denen Entwickler ihre Apps ausrichten. Unter dem Stichwort “machine learning” kündigt Google smarteres Akku-Management und App-Management im Hintergrund an. Also weniger Stromverbrauch und Apps die auch nur genau dann schon proaktiv starten, wenn der individuelle Nutzer sie braucht. Na ja, das gehört halt alles zu den Versprechen für jede neue Version des Betriebssystems.

02.png 03.png

Auch die Schnittstellen für Entwickler, ihre Apps an Displays mit Notch anzupassen, sind nativ in Android P enthalten. Außerdem verspricht Android P Entwicklern von Kamera-Apps tieferen Zugriff auf die verschiedenen verbauten Kameras, um für bessere Fotos zu sorgen. Android Police hat die Beta schon etwas genauer betrachtet und außerdem festgestellt, dass Wetterinfos (gab es unter Android schon einmal) und anstehende Termine sich auf dem Sperrbildschirm, bzw. ambient screen bemerkbar gemacht haben.

Allgemeine Diskussion zu Android P
Diskussion zur DP des Pixel
Diskussion zur DP des Pixel 2
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten